Dortmunder Kronen Sommerbier

Kaltgehopft und nur zu finden, bis die Sommertage schwinden: Premiere für Dortmunder Kronen Sommerbier

Jetzt heißt es „0,5 Liter hitzefrei“ für Dortmund – mit dem neuen Dortmunder Kronen Sommerbier. Die helle, spritzig-leichte und vor allem kaltgehopfte Bierspezialität mit der blumig-würzigen Hopfensorte Ella startet in die vielleicht schönste Zeit des Jahres. Doch Achtung: Dortmunder Kronen Sommerbier gibt es lediglich für kurze Zeit. Frei nach dem Motto: Nur zu finden, bis die Sommertage schwinden.

Im Winter gab es „0,5 Liter Neuschnee“. Jetzt darf sich Dortmund auf „0,5 Liter hitzefrei“ freuen: Nachdem das limitierte, vollmundig-malzige Dortmunder Kronen Winterbier in wenigen Wochen ausverkauft war, legen die Braumeister jetzt mit dem neuen Dortmunder Kronen Sommerbier nach.

Hell ist es, spritzig-leicht schmeckt es, abgerundet von einer blumig-würzigen Hopfennote. „Die kommt von der Kalthopfung. Erst am Ende des Brauprozesses geben unsere Braumeister einen beliebten Hopfen der Craftbier-Szene – die Sorte Ella – hinzu.“, verrät Wiebke Rath aus dem Marketing von Dortmunder Kronen. Damit bleiben die besonders empfindlichen Hopfenaromen, die an Lavendel, Melisse und Salbei erinnern, im bereits abgekühlten Bier erhalten. Eben ein echtes Stück Dortmunder Braukunst.

So ungewöhnlich der Geschmack, so auffällig ist auch die Optik: Sonnenblumen krönen die orange-leuchtenden Etiketten der bauchigen Euroflaschen. Und weil sich der Dortmunder Sommer am besten gemeinsam genießen lässt, gibt es Dortmunder Kronen Sommerbier im handlichen Viererträger. „Den nimmt man gerne mit“, ist Wiebke Rath überzeugt. „0,5 Liter hitzefrei“ gibt es allerdings nur, solange der Vorrat reicht.

Heißer Tipp – kühler Genuss: Wer „0,5 Liter hitzefrei“ probieren möchte, kommt einfach am Freitag (8. Mai) beim „Wenkers am Markt“ vorbei. Vor dem Stammhaus von Dortmunder Kronen werden Kostproben vom Sommerbier ab 16 Uhr an alle, ab 16 Jahren, ausgeschenkt.

Dortmunder Kronen. Kronen verbindet.
Dortmunder Kronen ist der Beweis einer großen und bedeutenden Brautradition: Im Herzen der Stadt, am Alten Markt, hat es seinen Ursprung. Denn schon seit dem Jahr 1430 wird das Dortmunder Bier von Dortmundern für Dortmunder gebraut. Ob klassisches Pils und Export oder eines der Saisonbiere – sie alle kommen aus dem Herzen Dortmunds. So steht Dortmunder Kronen heute nicht nur für 585 Jahre Dortmunder Braukunst, sondern auch für frische Akzente, sympathische Aktionen und neue Ideen. Ob Kronen Vatertag oder Kronen Wintergrillen, ob Facebook-Aktionen oder das Engagement bei lokalen Vereinen und Veranstaltungen: Kronen verbindet. Mehr unter www.kronen.de

Quelle: Radeberger Gruppe KG | radeberger-gruppe.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link