Micil Madeira Island
Irish Whiskey

Jetzt in Deutschland erhältlich: Drittes Release der Micil Distillery

Das mittlerweile dritte Release der Micil Distillery ist nun in Deutschland erhältlich. Dabei sendet die kleine Brennerei am Stadtrand von Galway City warme Grüße von Madeira Island. Denn ihr neuer Micil Madeira Island Single Pot Still versprüht ganz die sonnige Atmosphäre der Inselgruppe im Atlantik. Der perfekte Irish Whiskey als Winter Warmer und für die gedankliche Winterflucht.

„Micil Madeira Island Single Pot Still ist ein Whiskey mit zweifachem Finish“, erklärt Mareike Spitzer von Importeur Irish-Whiskeys.de. „Gut zwei Drittel des Pot Still Whiskeys lagerten elf Monate in Madeira-Weinfässern. Der Rest ruhte in Peated Quarter Casks. Also Fässern, die vormals getorftes Destillat enthielten. Anschließend wurde beides vermählt.“ Dadurch erhielt der dreifach gebrannte Single Pot Still Whiskey eine interessante Geschmackskombination. Dazu Mareike Spitzer: „Die typischen, würzigen Noten des Pot Still Whiskey treten in den Vordergrund und werden angenehm von dunklen Früchten aus dem Wein-Finish untermalt. Dazu gesellt sich der subtile, herbe Einfluss der Raucharomen.“

Die Kombination aus würzigem Irish Pot Still Whiskey, Torfnoten und Weineinflüssen ist eine Liebesbekundung der Micil Distillery zu ihren historischen Wurzeln im County Galway. Die Hafenstadt Galway war einst ein großer Umschlagplatz für Weine aus aller Welt. So auch für Weinfässer von Madeira. Zudem war rauchiges Destillat in der Vergangenheit in der gesamten Region üblich. Die Inhaber der Micil Distillery müssen es wissen. Schließlich blicken die Brüder Pádraic und Jimín Ó Griallais selbst auf eine Jahrhunderte lange Familiengeschichte als Destillateure in Galway zurück.

Micil Madeira Island Single Pot Still auf einen Blick:

  • Vol.: 46%
  • Füllmenge: 0,7 Liter
  • Ursprungsland: Irland
  • Preis: 47,90 €

Tasting Notes:

  • Aroma: würzige Noten, Zitrusnoten, etwas Rauch, Muskat, Nelken, Zimt
  • Geschmack: kandierte Orangen, Milchschokolade, Grapefruit, Aprikose, Pot Still Würze, etwas Rauch
  • Nachklang: langanhaltend mit Fruchtnoten und Würze

Nach Micil Inverin Small Batch und Micil Earl’s Island Single Pot Still ist Micil Madeira Island Single Pot Still das dritte Release. Insgesamt 1.750 Flaschen mit einem Alkoholgehalt von 46 Prozent Vol. wurden abgefüllt. Der Whiskey lagerte ursprünglich in Ex-Bourbon Barrels und entstammt der Great Northern Distillery in Dundalk. Sowohl die Selektion des Whiskeys als auch der Fässer für das Finish erfolgte durch die Micil Distillery.

Die Micil Distillery am Stadtrand von Galway City

Im Jahr 2015 bezogen die beiden Brüder eine kleine Craft Distillery in Salthill am Stadtrand von Galway City. Dort begannen sie mit der Destillation von Irish Poitín und Gin sowie schließlich Whiskey. Hierbei spielen die Brüder mit alten Familien-Rezepturen, die sie teilweise über sechs Generationen zurückverfolgen können. So findet sich in ihrem Poitín als Zutat Fieberklee, ein lokales Gewächs, welches traditionell als Beigabe zum Destillat überliefert ist.

Daneben legen sie Schwerpunkte auf die Verwendung von getorftem Malz als auch erhöhter Anteile von Getreidearten wie Hafer oder Roggen. Während sie ihren eigenen Poitín und Gin produzieren und vermarkten, warten ihre ersten Whiskey-Fässer noch auf das richtige Alter. Mit ihrer Reihe zugekaufter Whiskeys, die sie selbst zum richtigen Finish führen, überbrücken die Brüder die Wartezeit.

Quelle/Bildquelle: Irish-Whiskeys.de