Personalie

Jägermeister: Kristin Heckmann-Kipouros wird Senior Director Sustainability 

Ab 1. Juni 2024 startet Kristin Heckmann-Kipouros als Senior Director Sustainability bei der Mast-Jägermeister SE. Die 43-Jährige ist damit für die strategische und operative Weiterführung des Bereichs Nachhaltigkeit verantwortlich und berichtet direkt an Christopher Ratsch, Mitglied des Vorstands der Mast-Jägermeister SE.

„Obwohl wir in den letzten Jahren schon viel erreicht haben, wird Sustainablity weiterhin ein allumfassendes Thema für Jägermeister sein. Wir haben mit Kristin eine echte Changemakerin gewinnen können, die Nachhaltigkeit nicht nur strategisch und zielgerichtet weiterführt, sondern Nachhaltigkeit voll und ganz lebt“, so Christopher Ratsch.

Nachhaltigkeit als das „New Normal“ weiter ausbauen

Kristin Heckmann-Kipouros war die letzten zwölf Jahre bei der Hess Natur-Textilien GmbH & Co. KG für die Nachhaltigkeit verantwortlich. Ihre Aufgabe als Chief Sustainability Impact Officer nutzte sie, um die Nachhaltigkeitsstrategie intern und extern voranzutreiben. Der weit gefächerte Verantwortungsbereich zog sich von nachhaltiger Produktion und Recycling, über Reporting bis hin zu Menschenrechten und Innovation. Nun wird sie bei Jägermeister Nachhaltigkeit als das „New Normal“ weiter ausbauen. Denn es kann nur weiterhin beste Nächte geben, wenn Jägermeister seinen Beitrag zu einer intakten Umwelt leistet.

Das wertegetriebene, global agierende Familienunternehmen will eine messbare Wirkung in seinen Nachhaltigkeitsfeldern erzeugen. Deshalb arbeitet Jägermeister stetig daran, seine Produkte und Prozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette noch nachhaltiger zu machen. So ist Nachhaltigkeit bereits ein integraler Bestandteil des Purpose „Best Nights of your Life – Today and Tomorrow” und das Unternehmen hat sich konkrete, strategische Nachhaltigkeitsziele gesetzt.

Über Jägermeister

Der heute international bekannteste Premium-Kräuterlikör wurde vor mehr als 80 Jahren von Curt Mast auf den Markt gebracht. Das Rezept aus 56 Kräutern, Blüten und Wurzeln ist bis heute unverändert. Traditionell wird Jägermeister ausschließlich in der norddeutschen Kleinstadt Wolfenbüttel hergestellt. Die Abfüllung erfolgt in den Werken in Wolfenbüttel-Linden sowie im sächsischen Kamenz. Von hier wird der Kräuterlikör in der markanten Flasche in mehr als 150 Länder exportiert. In 2022, mit einem Gesamtabsatz von 120,7 Millionen 0,7-Liter-Flaschen, ist die Marke mit dem Hirsch der verkaufsstärkste Kräuterlikör der Welt. Das Familienunternehmen beschäftigt weltweit rund 1.000 Mitarbeitende.

Zum Markenportfolio gehören ab 2020 auch Teremana, die vom Hollywood-Schauspieler und Unternehmer Dwayne Johnson gegründete Tequila-Marke, und GIN SUL, die in Hamburg-Altona produziert wird.

Quelle/Bildquelle: Mast-Jägermeister SE

Neueste Meldungen

coca-cola europawahl
coca-cola europawahl
Alle News