sake
Sake! Sake!! Sake!!! 2021

J. Kobayashi Co. veranstaltet japanische Sake-Messe online für europäische Alkoholhändler

J. Kobayashi Co., Ltd., ein japanischer Sake (Reiswein)-Exporteur mit Sitz im japanischen Osaka, der 1890 gegründet wurde, veranstaltet die erste Online-Sake-Messe der Branche „Sake! Sake!! Sake!!! 2021“ für europäische Händler von Wein und Premium-Spirituosen. Die Veranstaltung läuft vom 1. November 2021 bis zum 31. März 2022.

Der Wert der japanischen Sake-Exporte ist in den letzten 11 Jahren gestiegen, gerade nach Europa. Europa macht jedoch nur 7 % des gesamten Exportmarktes im Jahr 2020 aus. Die Branche geht davon aus, dass in den europäischen Ländern, in denen traditionell viel Wein getrunken wird und die ein relativ hohes verfügbares Einkommen haben, in naher Zukunft ein immer größeres Interesse für japanischen Sake bestehen wird.

Tatsächlich hat die Präsenz von japanischem Sake in Europa in den letzten Jahren stark zugenommen. Japanische Sake-Wettbewerbe (von lokalen Fachleuten abgehalten und bewertet) finden in mehreren großen europäischen Ländern statt. So gibt es in der International Wine Challenge beispielsweise auch die Kategorie Sake. Darüber hinaus haben die Japan Sake & Shochu Makers Association und die Union de la Sommellerie Française letztes Jahr eine Partnerschaftsvereinbarung unterzeichnet. Vor diesem Hintergrund findet die Online-Messe statt, sodass europäische Alkoholhändler, die sich für japanischen Sake interessieren, diesen besser kennen- und schätzen lernen und ihn dann in Europa bekannt machen können.

sake messe

Mit der Online-Messe, die erste Herausforderung in der Sake-Branche, zielt J. Kobayashi auf die direkte Kommunikation zwischen europäischen Händlern und japanischen Sake-Brauereien, Online-Geschäftstreffen und weitere Exporte von köstlichem Sake an örtliche Alkoholliebhaber ab. Die wichtigste Zielgruppe der Branche sind lokale Distributoren und Importeure von Wein und Premium-Alkohol in Europa, die noch nie mit japanischem Sake gehandelt haben, aber daran interessiert sind. Natürlich können auch Nicht-Profis, die sich für japanischen Sake interessieren, an der Online-Messe teilnehmen.

sake messe

Neben der Messe können die Teilnehmer auf die B-to-B japanischen Sake-Medien „IKKI (https://ikki-sake.com/)“ zugreifen, um mehr zu erfahren und sich auf dem Laufenden zu halten. Außerdem können sie der geschlossenen Facebook-Community „IKKI Sake Community“ (https://ikki-sake.com/ikki-sake-community/) beitreten, um direkt mit Sake-Brauereien in Kontakt zu treten.

Die wichtigsten Elemente für die Besucher der Messe

  • Umfangreiche Informationen zu jeder Brauerei und jedem Produkt
  • Film über lokale Handwerkskunst
  • Professionelle Erklärungen von einem Sommelier und Michelin-Koch
  • Direkte Kommunikation mit Ausstellungsbrauereien in geschlossener FB-Community
  • Grundkenntnisse und aktuelle Nachrichten zum japanischen Sake
  • Liste japanischer Sake-Brauereien auf Englisch
  • Volle Unterstützung durch den professionellen japanischen Sake-Exporteur J. Kobayashi Co., Ltd.

Link zur Teilnahme an der Messe: https://ikki-sake.com/sss2021/

Quelle: J. Kobayashi Co., Ltd.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link