Interview: White Tiger – der erste Energy-Drink auf Milchbasis

Energy-Drinks sind in Deutschland seit Jahren auf dem Vormarsch. Egal, ob effect, Red Bull oder Monster – was alle gemeinsam haben, ist der klassische Geschmack von Gummibärchen. Mit einem völlig neuen und untypischen Geschmackserlebnis kommt nun der Energy-Joghurt-Drink White Tiger (www.whitetiger-energy.com) daher. Vom Milchproduktenhandel Oberland vermarktet, ist er der erste Energy-Drink auf Milchbasis. Und mit Rennrodel-Europameisterin Natalie Geisenberger hat der Drink auch schon eine starke Werbepartnerin.

about-drinks sprach mit Mathias Hart, Mitarbeiter im Marketing der Milchproduktenhandel Oberland eG.

Erklären Sie unseren Lesern, worum es sich bei White Tiger handelt und was das Besondere daran ist.
Mathias Hart:
Bei White Tiger handelt es sich um einen Energy-Drink auf Milchbasis. Es ist sozusagen ein Unikum im Energy-Drink-Sektor. Der Drink, für den ausschließlich gentechnikfreie Milch verwendet wird, ist der ideale Partner für einen perfekten Start in den Tag oder für zwischendurch.

Wie kamen Sie dazu, einen Energy-Drink auf Milchbasis zu kreieren?
Mathias Hart:
Kreiert wurde dieser Energy-Joghurt-Drink von der Molkerei Seifried (Österreich). Unser Unternehmen hat sich die Vertriebsrechte gesichert und die Marke gestaltet.

Schmeckt White Tiger denn nun wie ein typischer Energy-Drink oder wie ein Joghurt?
Mathias Hart:
Der Drink schmeckt wie ein Joghurt-Drink mit einem leichten typischen Energy-Geschmack.

Die Rennrodlerin Natalie Geisenberger, unter anderem diesjährige Europameisterin und  Bronze-Gewinnerin bei den Olympischen Spielen in Vancouver, ist Werbepartnerin für Ihren Energy-Drink. Wie kam es zu  dieser Partnerschaft?
Mathias Hart:
Mit Natalie Geisenberger haben wir eine optimale Werbepartnerin gefunden, die unseren Vorstelllungen entspricht. Natalie stammt aus unserer Region und steht hinter unserem Produkt, so stand einer Zusammenarbeit nicht mehr viel im Wege.

Eine Sportlerin wirbt also für den Drink, sind Sportler auch die Konsumenten, an die sich White Tiger richtet?
Mathias Hart:
Wie bereits erwähnt, sind wir froh über die Zusammenarbeit mit Natalie Geisenberger, jedoch soll die zukünftige Ausrichtung nicht ausschließlich auf Sportler bezogen sein. Auch für den Berufsalltag, zum Beispiel vor Meetings, verleiht White Tiger die nötige Power.

Über welche Distributionswege vermarkten Sie Ihr Produkt?
Mathias Hart:
Momentan steht der Drink bei Kaiser’s Tengelmann, Edeka Nord, Edeka Südwest und bei Coop in Schweiz im Kühlregal. Des Weiteren arbeiten wir an der regionalen Vermarktung des Produktes.

Welche Kommunikationsmaßnahmen nutzen Sie für die Vermarktung Ihres Produktes? Was machen Sie im Bereich Social Media?
Mathias Hart:
Da in unserem genossenschaftlichen Unternehmen das Werbebudget begrenzt ist, sind wir natürlich über die Medienpräsenz von Natalie Geisenberger sehr erfreut und weiter auf der Suche nach interessanten Werbepartnern. Momentan planen wir gezielte Plakataktionen an den Verkaufsstandorten. Über unsere Facebook-Seite versuchen wir, die Viralität zu steigern.

Wie sehen die Pläne für die Zukunft aus? Wird es White Tiger auch noch in anderen Geschmacksrichtungen geben?
Mathias Hart:
Primäres Ziel ist die Bekanntmachung der Marke und der Ausbau der Vermarktung. Weiteres ist bis jetzt noch nicht spruchreif.

[box style=“rounded“]Wir bedanken uns für das offene und interessante Interview und wünschen „White Tiger“ weiterhin viel Erfolg! Wenn auch Sie eine interessante Marke haben, dann sollten wir uns unterhalten. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „about-drinks Interview“ an redaktion@about-drinks.com. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt![/box]

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link