Interview: EDELWEISS Pure Fruit Vodka – Die pure Frucht im Vodka eingefangen

Die Freihof Destillerie ist seit 1885 die Obstbrand-Marke und Maßstab österreichischer Destillationskunst. Jetzt hat sich das Sortiment der Destillerie erweitert: Der EDELWEISS – Pure Fruit Vodka wird aus handverlesenen Birnen hergestellt ohne Zugabe von Aromastoffen oder Zusätzen.

Durch die „Freude an hochwertigen Spirituosen“ entwickelte sich diese spannende Vodka-Innovation aus einem Experiment heraus. EDELWEISS- Pure Fruit Vodka vereint jahrelange Erfahrung, Qualität und Reinheit mit einem besonderen Design.

about-drinks.com sprach mit Geschäftsführer und Managing Director Peter Angel über den Geschmack von EDELWEISS – Pure Fruit Vodka und was es mit der „Freude an hochwertigen Spirituosen“ auf sich hat.

Aromatisierte Vodkas sind auf dem Spirituosenmarkt nicht neu. Was ist das Besondere an EDELWEISS – PURE FRUIT VODKA?
Peter Angel: EDELWEISS VODKA ist kein aromatisierter Vodka! EDELWEISS wird aus Birnen hergestellt. Es sind also keine Aromen zugesetzt, sondern ausschließlich vergorene und destillierte Produkte. Entsprechend der geltenden EU Verordnung wird EDELWEISS VODKA als „Hergestellt aus …“ deklariert.

Über welche Distributionswege wird EDELWEISS – PURE FRUIT VODKA vermarktet?
Peter Angel: EDELWEISS VODKA ist wirklich ein „Manufakturprodukt“, das im ersten Schritt an die Gastronomie, zu unseren besten Kunden und die Opinion Leader gehen wird. Also wie unsere anderen Produkte Ontrade über GFGH und Fachhandel. Unsere Außendienstmitarbeiter werden mit der Produkteinführung in Österreich und Deutschland ab November bei unseren Stammkunden starten.

Welche Kommunikationsmaßnahmen werden für die Vermarktung von EDELWEISS – PURE FRUIT VODKA genutzt? Was machen Sie im Bereich Social Media?
Peter Angel: Da wir wirklich aus „Freude an hochwertigen Spirituosen“, aus einem Experiment heraus, ein zuerst aus unserer Sicht sehr spannendes Produkt entwickelt haben, werden wir die Fachwelt auf oben genannten Wegen damit konfrontieren und in einem ersten Schritt in Deutschland und Österreich nur diese Nischen ansprechen. Die Produkteinführung findet diese Tage gerade in Moskau statt. Es werden Produktpräsentationen und Verkostungen in C&C Märkten durchgeführt. So was wie die „Feuertaufe“ – was sagen die passionierten Vodka-Kenner zu einem Produkt, dass doch eine neue Geschmackserfahrung bietet.

Welche Zielgruppe sprechen Sie an?
Peter Angel: Wie mit allen Produkten aus unserem Haus: die Genießer, die was Ehrliches, „Ungekünsteltes“, Pures für den besten Genuss suchen.

Bis jetzt gibt es die Geschmacksrichtung Birne. Sind noch weitere Geschmacksrichtungen geplant?
Peter Angel: Wir sind auf die Birne „gekommen“, da diese auch bei sehr reiner und hochprozentiger Destillation ein erstaunliches Maß an Aromatik liefert (wie erwähnt war es eines unserer „Experimente“, das uns auf die Idee gebracht hat einen Vodka auf Basis von Birnen zu destillieren). Freihof hat seit 1885 Erfahrung und Know How im Destillieren von Premiumprodkten aus Früchten. Wenn Freihof Vodka destilliert liegts daher nahe, dass eine „Frucht „mit im Spiel“ ist. Nein – wir haben heute keine weitere Frucht geplant, experimentieren aber weiter…

In welchem Preissegment bewegt sich EDELWEISS – PURE FRUIT VODKA?
Peter Angel: Wir haben mit Früchten den teuersten Rohstoff für die Produktion von Vodka überhaupt. Also können wir uns nur im hochpreisigen Sortiment bewegen, um überhaupt wirtschaftlich zu produzieren. Also Premium – für Endverbraucher ca. € 40,00.

Web:www.edelweiss-vodka.com

Wir bedanken uns für das offene und interessante Interview und wünschen EDELWEISS – Pure Fruit Vodka weiterhin viel Erfolg! Wenn auch Sie eine interessante Marke haben, dann sollten wir uns unterhalten. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „about-drinks Interview“ an c.marx@markt8.de . Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link