Humulus Gin
Neuprodukt

Humulus Dry Gin – ein Hallertauer Original

Rechtzeitig zu den Festtagen bringen die HUUBERT-Macher den ersten Hallertauer Gin auf den Markt: Humulus Dry Gin. Wie der lateinische Name bereits verrät, spielt Hopfen dabei eine tragende Rolle.

Die Gründer der HUUBERT GmbH & Co. KG, eigentlich bekannt für weinhaltige Getränke, launchen zum Dezember ihren Humulus Dry Gin. Sowohl Benjamin Vogt, Rupert Schwarzbauer als auch Robert Pfab sind im Herzen der Hallertau aufgewachsen. Absehbar war eine Produktentwicklung rund ums Thema Hopfen dennoch lange Zeit nicht. Rupert Schwarzbauer: „Obwohl ich auf einem Hopfenbaubetrieb groß geworden bin und seit jeher den unverwechselbaren Duft bei der Ernte kenne, war das Thema Hopfen darüber hinaus nie so richtig präsent. Erst die Zusammenarbeit und Tüftelei mit einem befreundeten Brenner hat uns vor Augen geführt, dass ein Zuhause zwischen Hopfengärten mehr als nur schön anzuschauen ist. Deshalb freuen wir uns sehr mit unserem Humulus Gin endlich ein Stück Heimatgefühl in Flaschen füllen zu können.“

Humulus Dry Gin ist ein klassischer aber dennoch fruchtiger London Dry Gin. Die Basis für seinen Charakter liegt im feinen Weizendestillat, gepaart mit dem nötigen Schuss Wacholderbeeren und einigen weiteren Botanicals aus Süd- und Mitteleuropa. Neben der ein oder anderen geheimen Zutat stehen verschiedene Orangen- und Zitrusschalen, Holunderblüten und Rosmarin im Fokus. Das geschmackliche i-Tüpfelchen setzt der namensgebende Hopfen. Der verwendete Hallertauer Mandarina Bavaria ist vor allem Craft-Beer-Kennern als äußerst fruchtige, an Mandarine erinnernde Hopfensorte, ein Begriff. So vereint Humulus Dry Gin sowohl mediterrane als auch typisch bayerische Einflüsse. Gefüllt wird per Hand im Herzen der Hallertau in der Brennerei Lutzenburger in Mainburg. ”Unfiltered”, also ohne Kältefiltration, für ein maximales Geschmackserlebnis.

Die Grundidee rund um das Design bestand darin, „Hopfenzupfen“, also die Hopfenernte wie sie anno dazumal stattgefunden hat, zu zeigen. So ziert der Keramiksiebdruck auf der Tonflasche ein Wimmelbild, das ein Dorf während der Hopfenernte zeigt. Die Szenerie ist sehr detailliert und kleinteilig gehalten und macht selbst Erwachsenen Spaß beim Entdecken. Das Wimmelbild wird auch in der kompletten Kommunikation im Vordergrund stehen. Die Marke Humulus dient hier lediglich als Zierelement. Die Flasche soll gefallen, Spaß beim Entdecken bereiten und Lust auf einen guten Gin-Tonic machen.

Die Produkteinführung wird im ersten Schritt primär regional stattfinden. So konnte direkt zur Markteinführung die in der Region führende Getränkemarktkette Hörl als Kooperationspartner gewonnen werden. Mit den Filialen der Firma Getränke Hörl und diversen unabhängigen Getränke, Lebensmittel- und Feinkosthändlern wird Humulus ab 1. Dezember somit in über 70 Verkaufsstätten in der Hallertau verfügbar sein. Für die nationale Verfügbarkeit für den Fachhandel sorgt zudem die Schokoring eG. Zum Markteintritt ist der Gin als Einzelflasche und als Geschenkverpackung mit zwei Flaschen Aqua Monaco Tonic erhältlich. Die UVP für Endverbraucher liegt für die 500ml-Flasche bei 29,90 Euro.

Quelle/Bildquelle: HUUBERT GmbH & Co. KG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link