Hawesko Holding Logo

Hawesko Holding AG: Umsatz im 1. Quartal 2017 gesteigert

Die Hawesko Holding AG hat ihren Bericht über das erste Quartal des Geschäftsjahres 2017 veröffentlicht. Thorsten Hermelink, der Vorstandsvorsitzende der Gruppe, äußerte sich dazu in Hamburg: „Mit dem Ergebnis des ersten Quartals sind meine Vorstandskollegen und ich zufrieden: Obwohl das Ostergeschäft dieses Jahr ins zweite Quartal fällt, ist es uns gelungen, beim Umsatz zu wachsen und bei der Profitabilität stabil zu bleiben.“

Im Berichtsquartal stieg der Konzernumsatz auf EUR 109,7 Mio. Das sind 4,7 % mehr als im Vorjahr (EUR 104,8 Mio.). Die Brand Unit Omnichannel (Jacques‘ Wein-Depot) erzielte mit EUR 31,9 Mio. einen Quartalsumsatz auf Vorjahresniveau. Der Umsatz der Brand Unit Digital (Distanzhandel) belief sich auf EUR 37,0 Mio., was einem Umsatzanstieg von 1,6 % gegenüber dem Vergleichsquartal (EUR 36,5 Mio.) entspricht. Die Brand Unit B2B (Großhandel) hatte ein starkes Quartal und verzeichnete mit einem Umsatz von EUR 40,7 Mio. ein Plus von 11,8 % gegenüber dem Vergleichsquartal (EUR 36,4 Mio.).

Das Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit im Konzern (EBIT) betrug im ersten Quartal 2017 EUR 4,9 Mio. (Vorjahr: EUR 4,8 Mio.). Trotz der Investitionen in die Digitalisierung und die beschleunigte Expansion der Gruppe sowie des kalendarisch ins zweite Quartal fallenden Ostergeschäfts wurde damit erneut ein im langjährigen Vergleich sehr hoher Wert erreicht. Aus den genannten Gründen ging die EBIT-Marge geringfügig auf 4,4 % (Vorjahr: 4,6 %) zurück.

Hermelink sieht die Hawesko-Gruppe weiterhin auf einem guten Weg: „Die von uns eingeleiteten Maßnahmen greifen. Wir werden den eingeschlagenen Weg weitergehen und wollen im gesamten Konzern zukunftsfähig wachsen – organisch ebenso wie akquisitorisch.“

Der Konzernvorstand erwartet für das Geschäftsjahr 2017 ein Umsatzwachstum von ca. 5 %. Beim Konzern-EBIT rechnet er mit einem Wert im Bereich von knapp über EUR 30 Mio. sowie einer unveränderten EBIT-Marge. Bei den anderen wichtigen Finanzkennzahlen wie dem Netto-Ergebnis, dem Return on Capital Employed und dem Free-Cashflow wird für 2017 ebenfalls mit Werten in der jeweiligen Größenordnung des Vorjahres gerechnet.

Über die Hawesko Holding AG
Die Hawesko Holding AG (HAW, HAWG.DE, DE0006042708) ist führender Anbieter von qualitativ hochwertigen Weinen und Champagnern. Im Geschäftsjahr 2016 erzielte sie – über ihre drei Vertriebskanäle Omnichannel (Jacques‘ Wein-Depot), B2B (Wein Wolf und CWD Champagner- und Wein-Distributionsgesellschaft) und Digital (insbesondere Hawesko.de und Vinos.de) – einen Umsatz von EUR 481 Mio. und beschäftigte rund 940 Mitarbeiter. Die Aktien der Hawesko Holding AG werden außer an der Hanseatischen Wertpapierbörse Hamburg im Prime Standard Segment der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

hawesko-holding.com (Firmeninformationen)
hawesko.de (Online-Shop)
jacques.de (Standorte und Online-Angebot von Jacques‘ Wein-Depot)
vinos.de (Angebot von spanischen Weinen durch Wein & Vinos)
wirwinzer.de (Deutsche Weine direkt vom Erzeuger)

Quelle/Bildquelle: Hawesko Holding AG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link