Eine Flasche Ming River Baijiu und Gläser auf einem Tisch

„Happy new year“ auf Chinesisch mit Ming River Baijiu

Am 5. Februar beginnt nach dem Chinesischen Kalender das neue Jahr. Wer stilecht anstoßen möchte, greift zu Ming River, einem traditionellen Sichuan Baijiu, der seit kurzem in Deutschland erhältlich ist.

Das chinesische Neujahr – auch als Frühlingsfest bekannt – beginnt am zweiten Neumond nach der Wintersonnenwende und ist der wichtigste Feiertag des Landes. Milliarden Ostasiaten auf der ganzen Welt feiern den Jahreswechsel mit Feuerwerk, einem üppigen Mahl und reichlich Baijiu (sprich: bei-dschi-o-u).

Baijiu ist eine klare Hirsespirituose und kann mit Fug und Recht als chinesisches Nationalgetränk bezeichnet werden. Circa 10.000 Destillerien produzieren rund 13 Milliarden Liter Baijiu pro Jahr. Damit ist Baijiu die meistgetrunkene Spirituose der Welt. Und dennoch kennt sie im Westen so gut wie niemand.

Die junge Marke Ming River (Gründer Matthias Heger hier im Interview auf about-drinks) hat sich vorgenommen, das zu ändern. Mit ihrem fruchtigen Sichuan-style Baijiu hat sie in der deutschen Barszene bereits für Aufsehen gesorgt und so manch neuen Cocktail inspiriert. Wer Ming River zuhause probieren möchte, sollte jetzt zugreifen. Zum chinesischen Neujahrsfest gibt es Ming River im Paket mit drei traditionellen Baijiu-Trinkgläsern.

Das limitierte Paket ist zum regulären Flaschenpreis von € 34,90 exklusiv bei Urban Drinks erhältlich.

Übrigens: Das neue Jahr steht im Zeichen des Schweins. Und weil das Schwein ein fettes und zufriedenes Tier ist, verbinden die Chinesen mit Schweinejahren Wohlstand und Glück. Wenn das kein Grund zum Anstoßen ist. Ganbei!

Über Ming River
Ming River ist ein traditioneller Sichuan Baijiu und wird aus Sorghum-Hirse hergestellt. Das Getreide wird zunächst gedämpft und mit einer Hefekultur (Qu) versetzt. Anschließend kommt die Maische in quadratische Lehmgruben, in denen die Fermentation stattfindet. Manche dieser Gruben sind bis zu 450 Jahre alt. Nach zwei Monaten wird die Maische entnommen und destilliert. Zur weiteren Reifung lagert der Brand für ca. zwei Jahre in Tonkrügen. Dann erst ist Ming River trinkfertig.

Ming River Baijiu wurde 2014 von drei Amerikanern und einem Deutschen in Peking gegründet. Alle vier haben lange Zeit in China gelebt und die Spirituose vor Ort kennen und lieben gelernt. Jetzt wollen sie Europa und die USA mit ihrer Begeisterung für Baijiu anstecken. Für die Entwicklung und Produktion von Ming River hat sich das Team mit einer der ältesten und angesehensten Brennereien Chinas zusammengetan.

Die Luzhou Laojiao Destillerie liegt am Ufer des Jangtze Flusses, im Herzen der Provinz Sichuan. Seit 1573 brennt sie hier ihren legendären Baijiu. Die Produktionstechniken sind bis heute weitgehend unverändert. https://mingriver.com/de

Quelle/Bildquelle: Ming River Deutschland

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link