Landbier Spezialität ab sofort in 0,33-l-Flasche – Grevensteiner Genuss: Großen Geschmack gibt’s auch in der kleinen Steinie

Immer mehr Bierfreunde sind auf den Geschmack gekommen und greifen zum Grevensteiner Original. Es läuft – sowohl frisch gezapft vom Fass als auch aus der kultig-bauchigen Veltins-Traditionsflasche. Jetzt erhält die Halbliter-Steinie eine kleine Schwester – die Drittelliter-Steinie! Ebenso gefällig, ebenso traditionell. Handwerkliche Brautradition und der vollmundige Geschmack haben dem Landbier mit der Referenz alter Veltins-Rezepturen inzwischen eine wohlwollende Expertise ausgestellt. Grevensteiner kommt an – beliebt ist es als willkommener Durstlöscher, bernsteinfarben und süffig. Und in der Gastronomie wissen es die Gäste bei einem herzhaften Essen zu schätzen. Die Liebhaber eines traditionsbewussten Landbieres freuen sich, fortan auch die kleine Steinie im 20er-Mehrwegkasten nach Hause tragen zu können.

„Bauchig und gefällig schlicht – die Steinie-Flasche und das neue Grevensteiner gehören untrennbar zusammen“, sagt Dr. Volker Kuhl, Geschäftsführer Marketing/Vertrieb der Brauerei C. & A. Veltins. Kein Wunder: Das Gebinde verkörpert die Bodenständigkeit von Biergenuss und gilt seit über einem halben Jahrhundert als eine wesentliche Markenfacette der Brauerei. Dr. Volker Kuhl: „Mit der unverwechselbar kultig-bodenständigen Flaschenform wird heute die Veltins-Tradition verbunden und da fügt sich Grevensteiner nahtlos ein.“

Mit der neuen 0,33-l-Steine-Flasche bleibt die Brauerei C. & A. Veltins dem traditionellen Gebinde treu – kommt aber dennoch den Verbraucherwünschen nach einem kleinen, handlichen Gebinde nach. Eine Menge Gründe, die die Einführung unterstützen: Während die Haushalte in Deutschland immer kleiner werden, wächst im Getränkemarkt das Angebot an neuen Produkten und Sorten. „Um der Probierfreude der Verbraucher zu entsprechen, ist ein kleinere Flasche eine perfekte Genussofferte“, so der Geschäftsführer Marketing/Vertrieb. „Die 0,33-l-Flasche wird im Mehrwegkasten, aber auch im Vierer-Basket angeboten. Der Basket ist handlich und leicht – ein Genusspaket, das überzeugt. „Das Verbraucher-Feedback hat unsere Einschätzung bestätigt, dass Grevensteiner aufgrund seiner malzig-süffigen Art ganz erfreulich den Geschmacksnerv der Frauen trifft. Und da ist die 0,33-l-Steinie-Flasche eine gern gewählte Gebindegröße“, so Dr. Kuhl. Zusammen mit dem historisch anmutenden Etikett und der sympathischen Versiegelung über dem Kronkorken lebt die Historie der Brauerei C. & A. Veltins auch in der kleinen Mehrwegflasche wieder auf.

Das Unternehmen im Porträt
Die Privat-Brauerei C. & A. Veltins, Meschede-Grevenstein, braut eine der führenden Premium-Pils-Marken in Deutschland und bilanzierte 2014 einen Umsatz von 308 Mio. Euro bei einem Ausstoß von 2,77 Mio. hl. Der Marketingetat wird auf 35 Mio. Euro beziffert. Zum Sortenportfolio zählen Veltins Pilsener, Veltins Radler, Veltins Malz, Veltins Alkoholfrei, Veltins Radler Alkoholfrei, Veltins Fassbrause in den Sorten Zitrone, Holunder und Apfel-Kräuter sowie das Landbier „Grevensteiner Original“. Außerdem zählt die Biermix-Range V+ mit insgesamt sechs Sorten zum Produktangebot. Der Mehrweganteil liegt bei 96%. Zur Veltins-Gruppe gehören zahlreiche Beteiligungen im Getränkefachgroßhandel, darunter der Getränkefachmarkt-Filialist Dursty, Hagen, mit rund 220 Standorten in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz.

Quelle: Brauerei C. & A. Veltins GmbH & Co. KG | veltins.de | grevensteiner.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link