Grapes on Chain
Blockchain

Grapes on Chain: Innovatives NFT-Projekt mit eigenem Wein von der Mosel

Grapes on Chain ist ein NFT-Community Projekt, das zwei Welten miteinander verbindet: Weinliebhaber und Technologieenthusiasten kommen dabei beide auf ihre Kosten. Es wird zusammen mit der NFT-Community ein eigener Wein kreiert, Events und Tastings veranstaltet sowie Vorträge mit renommierten Speakern aus der Wein- und Techbranche gehalten.

„Wir bringen Rebtriebe und Development Branches zusammen“, so Raphael Schmidt, einer der Gründer von Messing. Messing ist ein Projekt von Freunden, die aus Leidenschaft und gemeinsam mit familiengeführten Weingütern aus Deutschland bio-zertifizierte und vegane Weine produzieren. Gemeinsamkeit ist das Stichwort: Um Infrastruktur zu schaffen und Erträge zu erwirtschaften, ist Weinanbau seit Jahrhunderten geprägt von genossenschaftlicher Teilhabe. Um diese Teilhabe mit moderner Technologie zu ermöglichen, entstand die Zusammenarbeit mit FUTUR3. Gestartet als Podcast setzt FUTUR3 heute NFT-Projekte um, die Mehrwerte in der echten Welt mit sich bringen. Mit grapes on chain bringen wir die Ambitionen von Messing & FUTUR3 zusammen.

Die Web3-Community mit eigenem Wein

„Wir produzieren unseren eigenen biologischen und veganen Qualitätswein auf einem Weingut an der Mosel. Du bekommst Flaschen des Weins mit Deinem ganz eigenen NFT als Etikett. Aber viel wichtiger: Durch den Kauf des NFTs wirst du Teil einer Community, in der du dein Wissen rund um Wein und Web3 vertiefen kannst. Auf unseren Community-Events lernst Du durch Fachexperten, was einen guten Wein, aber auch ein gutes NFT-Projekt ausmacht – während Du eine Flasche des Weins öffnest, an dem Du selbst mitgewirkt hast“, so Raphael Schmidt.

Was ist ein NFT?

Kurz und knapp ist ein NFT – kurz für Non-fungible Token – die digitalisierte Form eines Vermögenswertes. Die Blockchain Technologie bildet die Besitzverhältnisse transparent ab und ermöglicht somit das Handeln der Unikate. Der Token besitzt also einen gewissen Wert oder eine bestimmte Funktion. Bei Grapes on Chain fungiert der NFT wie eine Mitgliedschaft zu einer Community, die gemeinsam die Themen von morgen ergründet. Den Zugang zu dieser einzigartigen Community erhält man als Owner eines von 555 Grapes on Chain NFTs.

Warum man dabei auf NFTs setzt, beantwortet Raphael Schmidt so: „Einzigartigkeit, Eindeutigkeit, Kreativität, Nachhaltigkeit (ETH Basis) und der digitale Handel sind nur ein paar von vielen Kriterien.“ Und so geht es mit Grapes on Chain weiter:

Roadmap

Oktober 2022
Allowlist & Mint

„Du hast ab September die Möglichkeit, Dir einen Platz auf unserer Allowlist zu sichern, um schon vor dem Public Mint zum Zuge zu kommen, der dann Ende September folgt.“

November 2022
Phase 1: Community Kickoff

„Wir heißen Dich mit einem ersten Paket aus Gläsern und Wein aus der Messing-Welt willkommen. Dazu bekommst Du regelmäßig Wissensimpulse zum Thema Web3 und viele Einblicke in die Produktion des Community-Weins.“

März 2023
Phase 2: Dein Wein

„Wir senden Dir ein Paket des exklusiv für die Community produzierten Weines – mit deinem NFT als Etikett.“

April 2023
Phase 3: Wein für alle

„Du hast weiterhin die Möglichkeit, den Wein zum Erzeugerpreis zu kaufen. Darüber hinaus geht der Wein in den freien Verkauf. Der Erlös fließt dann in neue Events und Vorteile für die Community.“

Mehr Infos zu Grapes on Chain gibt es hier: https://www.grapesonchain.de.

Quelle/Bildquelle: Grapes on Chain