GOODVINES Titel
Alkoholfrei

Goodvines: Wein-Genuss ohne schlechtes Gewissen

Der Frühling ist eine beflügelnde Jahreszeit. Die Menschen gehen raus, genießen die Natur und treffen sich in den warmen Sonnenstrahlen mit Freunden. Die letzten zwei Jahre haben gezeigt, wie wichtig soziale Kontakte für die geistige Gesundheit sind. Wer Genussmensch ist, kann jetzt seinen Lifestyle unbeschwert weiterleben, in dem man beispielsweise mit Freunden gemeinsam in gemütlicher Atmosphäre kocht. Dabei darf ein guter Wein nicht fehlen.

Berichten zufolge stieg der Alkoholkonsum in der Corona-Zeit. Goodvines bietet eine genussvolle Alternative. Christina Claus und Jörn Walkling, Gründer von Goodvines: „Es hat uns schon immer gestört, dass es neben Wasser oder zuckerhaltigen Limonaden, Schorlen und Cocktails keine wirkliche alkoholfreie Alternative zum Wein gab.“

„Viele Menschen fühlen sich in unserer Gesellschaft ausgeschlossen, wenn sie keinen Alkohol konsumieren. Insbesondere beim Verzicht auf Wein und Sekt, die sehr häufig bei größeren gesellschaftlichen Events, wie Hochzeiten oder Business Veranstaltungen getrunken werden, gibt es sehr wenige stilvolle und erwachsene Alternativen für die Menschen, die auf Alkohol verzichten. Wenn man die Entwicklung der Lebensmittel auf dem deutschen Markt verfolgt, so nehmen vegane Fleischersatz-Produkte einen nicht unerheblichen Platz ein. Wir bieten jetzt im Bereich der alkoholfreien Getränke eine echte Alternative – für ein genussvolles Leben“, so Walkling.

„Wir möchten mit unseren alkoholfreien Weinkreationen dafür sorgen, dass jeder die gleiche Voraussetzung für Genuss hat und dass Wein, als alkoholfreie Variante, mehr an Zuspruch gewinnt. Wir sind der Überzeugung, dass eine Saftschorle, eine Limonade oder der berühmte Orangensaft nicht ausreichend stilvoll und hochwertig sind, um dem Konsumenten ein positives Lebensgefühl zu vermitteln. Der Genuss von Wein verkörpert Kultur, Tradition und ist für viele ein Statussymbol“, ergänzt Claus.

Goodvines bietet Sauvignon Blanc, prickelnden Riesling, einen Merlot Rosé sowie einen Cabernet Sauvignon in der klassischen Bordeaux Weinflasche an. Optisch unterscheidet sie nichts von herkömmlichen Weinen, geschmacklich sind sie frisch, spritzig und vollmundig, je nach ausgesuchtem Wein. Sie passen sowohl zu kleinen Vorspeisen, vegetarischen Gerichten, Fisch oder Fleisch und sind in ausgewählten Restaurants in Deutschland und Weinhandlungen sowie online erhältlich. Alternativ werden Sie auch in Longdrinks und Cocktails verwendet. Der Fantasie des Konsumenten sind also keine Grenzen gesetzt.

Ausprobieren heißt die Devise!

Das Goodvines-Team setzt bewusst auf Gastro-Betriebe und den Online-Handel. Goodvines steht für „Das Gute der Reben“. Die erlesenen Weine werden schonend von Meisterhand unter Vakuum entalkoholisiert. Es gibt keine Geschmacksverstärker wie Kristallzucker oder künstliche Aromen, sondern einfach nur puren Genuss.

Wer den Wein probieren möchte, kann sich unter goodvines.de ein Probierpaket bestellen. Weitere Infos unter https://goodvines.de.

Quelle/Bildquelle: Goodvines

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link