Warsteiner Stiftung Warentest
Testsieger

Gewinner bei Stiftung Warentest: Warsteiner Alkoholfrei

„Riecht malzaromatisch und leicht hopfenaromatisch. Schmeckt vollmundig und harmonisch“, das sagt die Stiftung Warentest über das Warsteiner Alkoholfrei, dem Sieger des aktuellen Tests der Stiftung Warentest. In der neusten Ausgabe (6/2024) analysiert die Verbraucherorganisation 20 alkoholfreie Biere. Das alkoholfreie Bier von dem Familienunternehmen aus Warstein mit dem roten Etikett ist „frisch und spritzig“ und hat in allen Bewertungskriterien zum Beispiel Schaumhaltbarkeit, Verpackung oder Authentizität der Kohlensäure ein gut oder sehr gut erhalten und bekommt im Stiftung Warentest Qualitätsurteil die beste Note, das bedeutet: Testsieger.

„Wir untersuchen täglich circa 3.000 Proben und führen 11.500 Analysen bei unseren Produkten durch, um die beste Qualität sicherzustellen“, erklärt Jens Hoffmann, Geschäftsführer Technik der Haus Cramer Gruppe zu der auch Warsteiner gehört. „Nun von der Stiftung Warentest unseren hohen Qualitätsanspruch unabhängig bestätigt zu bekommen, freut uns sehr. Das ist vor allem eine Auszeichnung an alle Mitarbeitenden, die tagtäglich dafür sorgen, dass am Ende unser bestes Warsteiner entsteht.“

warsteiner alkoholfrei

Warsteiner Alkoholfrei

Das Warsteiner Alkoholfrei ist natürlich nach deutschem Reinheitsgebot gebraut und steht für 100 Prozent Pilsgeschmack und der Erfahrung aus über 270 Jahren Brautradition. Und das alles mit weniger als 0,5 Volumenprozent Alkohol dabei erfrischend mild und isotonisch – der perfekte Durstlöscher: Denn wussten Sie, dass alkoholfreie Biere weniger Kalorien haben als alkoholhaltige und auch als Limonaden oder Säfte.

Sie möchten auch den Testsieger probieren?: Den nächsten Händler in Ihrer Nähe finden Sie hier: Händlersuche

Wie wird getestet?

Im November des letzten Jahres hat die Stiftung Warentest 20 alkoholfreie untergärige Voll- und Schankbiere wie Pils, Lager oder Helles in unterschiedlichen Preiskategorien sowie zwei Bio-Biere und zwei ausländische Marken gekauft. An diesen wurden dann eine Reihe von Untersuchungen im Labor gemacht sowie ein sensorisches Urteil erarbeitet. Bei den Labortests wurde unter anderem die Schaumhaltbarkeit, die Eignung als Durstlöscher geprüft, ob Schadstoffe in den Bieren enthalten sind und außerdem die Aussagen auf dem Etikett sowie Werbeaussagen von Fachleuten beurteilt.

Daraus entsteht dann das Testergebnis und das Stiftung Warentest Qualitätsurteil. Mit dem Gesamtergebnis von 2,0 schneidet das Warsteiner Alkoholfrei am besten ab und ist Testsieger. Die weiteren Biere bewegen sich bei der Bewertung zwischen den Noten 2,1 und 4,5.

Den vollständigen Bericht finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Stiftung Warentest (6/2024).

Haus Cramer Gruppe

Die Haus Cramer Gruppe ist ein familiengeführtes Getränkeunternehmen mit Sitz im sauerländischen Warstein, das sich über neun Generationen hinweg zu einem weltweit agierenden Betrieb mit rund 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entwickelt hat. Das Unternehmen ist seit 1753 im Besitz der Familie Cramer und wird seit 2012 von Catharina Cramer als Inhaberin der Gruppe geführt. Zum Portfolio der Haus Cramer Gruppe zählen unter anderem die Produkte der Warsteiner Brauerei, der Herforder Brauerei, der Privatbrauerei Frankenheim, der Paderborner Brauerei sowie der bayerischen König Ludwig Schlossbrauerei Kaltenberg und der irischen Rye River Brewing Company. Die Produkte der Haus Cramer Gruppe sind weltweit in mehr als 60 Ländern erhältlich.

Quelle/Bildquelle: Haus Cramer Gruppe

Neueste Meldungen

interview benromach
5,0 original stark
weinlese
underberg
oettinger sommer-tour
badischer Winzerkeller undercover boss
interview benromach
5,0 original stark
weinlese
underberg
oettinger sommer-tour
badischer Winzerkeller undercover boss
Alle News