Brauhaus Leikeim

Generationenwechsel beim Brauhaus Leikeim

Beim traditionsreichen Brauhaus Leikeim hat es einen Generationenwechsel gegeben. Die Gesellschafterin Christine Leikeim, die die oberfränkische Brauerei seit dem Tod ihres Mannes Dieter Leikeim im Jahr 1998 führte, hat ihre Anteile vollständig an ihre drei Kinder Andreas, Bastian und Anna übergeben. Zeitgleich wurden auch Christine Leikeims Anteile an der im thüringischen Altenburg ansässigen Brauerei Altenburger an die drei Kinder übertragen.

An der Führungsstruktur der beiden Brauhäuser ändert sich damit jedoch nichts: Während Bastian Leikeim weiterhin die Geschäfte der Altenburger Brauerei verantwortet, behält Andreas Leikeim die Geschäftsführung des Brauhauses Leikeim in Altenkunstadt inne. Die Anteilsübertragungen stellen somit den abschließenden Schritt eines seit Jahren stufenförmig durchgeführten und geplanten Generationenwechsels dar.

„Das Brauhaus Leikeim befindet sich seit mittlerweile fünf Generationen in Familienbesitz“, sagt Andreas Leikeim, Geschäftsführer der Brauerei Leikeim. „Wir sind sehr stolz darauf, ein wahres Familienunternehmen zu sein.“

Bastian Leikeim, Geschäftsführer der Altenburger Brauerei, fügt hinzu: „Wir blicken mit großer Zuversicht in die Zukunft der beiden Unternehmen und freuen uns auf viele neue Herausforderungen.“

„Wir haben unseren Kindern die Wahl ihrer beruflichen Wege stets frei gelassen“, sagt Christine Leikeim. „Umso mehr freut es mich, dass Andreas und Bastian das Familienunternehmen fortführen.“
 
Über das Brauhaus Leikeim
Das Brauhaus Leikeim ist ein in 5. Generation geführtes Familienunternehmen, in dem mit hohem Anspruch und viel Herz gebraut wird. 1887 von Johann Leikeim gegründet, wurde die Brauerei von Andreas und Anton Leikeim erfolgreich weitergeführt und modernisiert. 1975 wurde das Brauhaus von Dieter Leikeim übernommen, der es durch unternehmerisches Geschick zu einem erfolgreichen mittelständischen Familienunternehmen ausbaute. Heute gehört Leikeim zu den bekannten Marken im Segment Bügelverschluss. Durch den Bezug von überwiegend regionalen Rohstoffen, trägt das 100 Mitarbeiter starke Unternehmen wesentlich zur lokalen Wirtschaft bei.
 
Über die Altenburger Brauerei
Die Altenburger Brauerei wurde 1991 von der Familie Leikeim übernommen und seitdem kontinuierlich modernisiert. Die wirtschaftliche Lage der Brauerei konnte so sukzessive verbessert werden. Heute bietet die Brauerei 50 Mitarbeitern einen sicheren Arbeitsplatz, bezieht einen Großteil der Rohstoffe aus der Region und ist damit auch ein tragender Bestandteil der lokalen Wirtschaft.

Quelle/Bildquelle: Brauhaus Altenkunstadt Andreas Leikeim GmbH & Co KG | leikeim.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link