geldermann
Schaumwein

Geldermann: Trend zu Premium-Sekt hält an

Feste wie Ostern und Muttertag sind wunderbare Anlässe, um mit der Familie oder Freunden zu feiern und mit einem Glas Sekt anzustoßen. Das war im Jahr 2022 nicht anders, was auch die Nachfrage nach Geldermann widerspiegelt. So konnte Geldermann einen Umsatzanstieg im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen und auch seine Marktposition im Premium-Sekt-Segment der traditionellen Flaschengärung festigen. Gleichzeitig wirken sich aber auch enorm gestiegene Kosten auf die Privatsektkellerei und Rotkäppchen-Mumm aus.

„Wir freuen uns, dass Geldermann trotz des schwierigen Jahres seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 3,5 Prozent steigern konnte“, sagt Cathrin Duppel, CMO und Geschäftsleiterin Sekt & Wein bei Rotkäppchen-Mumm. „Im Premiumsegment der klassischen Flaschengärung ist Geldermann in Deutschland weiterhin die Nummer eins mit einem Absatz im Lebensmitteleinzelhandel von 2,3 Millionen Flaschen.“ Der Trend zu Premium bei Sekt- und Champagnermarken im Preissegment von über 6,99 Euro hält weiter an. So steigerte Geldermann hier seinen Marktanteil in 2022 auf 25,2 Prozent. Im Vor-Corona-Jahr 2019 lag er noch bei 21,9 Prozent.

Loyalität gegenüber Geldermann

Beim Genuss zu Hause wollen sich die Verbraucher nur selten einschränken, eher wird beispielsweise in den Bereichen Gastronomie und Bekleidung gespart. „Die Loyalität der Konsumenten und Beliebtheit der Marke Geldermann ist ungebrochen. Auch, weil Geldermann sein Markenversprechen hinsichtlich gleichbleibender Qualität und durchgängiger Verfügbarkeit halten konnte“, sagt Cathrin Duppel. „Sorgfältige Handwerkskunst, traditionelle Reifung auf der Hefe und unser Qualitätsanspruch zahlen sich aus.“

Mundus Vini in Gold für Geldermann

Geldermann-Qualitäten überzeugen auch die Fachwelt. Bei der diesjährigen Mundus Vini Frühjahrsverkostung wurden der Crémant Baden Brut, Crémant Baden Rosé, Jahrgangssekt Brut 2017 und Jahrgangssekt Rosé 2018 mit Gold ausgezeichnet.

Mundus Vini zählt zu den bedeutendsten Weinwettbewerben der Welt. Jährlich werden über 12.000 Weine eingereicht, nur die besten werden mit Gold prämiert. Die Auszeichnung ist für Erzeuger eine Bestätigung ihrer Bemühungen und Anerkennung der Qualität und Handwerkskunst in der Herstellung ihrer Produkte, gleichzeitig bietet sie einen zuverlässigen Wegweiser für Weinkenner und -liebhaber zu absoluter Spitzenqualität.

Die Marke, die 1838 in Reims in der Champagne gegründet wurde, feiert 2023 ihren 185. Geburtstag und fühlt sich nach wie vor ihren französischen Wurzeln verpflichtet. Zudem freut sich Geldermann auch dieses Jahr wieder auf die Kooperation mit den Bayreuther Festspielen. Für das Stück Parsifal kreiert Geldermann Chef de Cave Marc Gauchey eine limitierte Bayreuther Festspiel-Cuvée, die sicherlich nicht nur Opern-Fans begeistern wird.

Über Geldermann

Die Geldermann Privatsektkellerei in Breisach am Rhein steht seit 1838 für deutsche Sektkultur mit französischem Erbe und pflegt die traditionelle Handwerkskunst der Flaschengärung auf der Hefe. Die zwei Hauptlinien des Produktportfolios sind die Les Premiers-Linie für den Lebensmitteleinzelhandel und die Les Grands-Linie für die gehobenen Gastronomie und den ausgewählten Fachhandel. Ergänzt werden die beiden Segmente unter anderem durch die Les Spécialités, hochwertige Cuvées aus besonderen Jahrgängen oder für festliche Anlässe in limitierter Auflage und den Geldermann Crémant Baden. Geldermann gehört seit 2003 zu Rotkäppchen-Mumm und steht hier für das Premiumsegment.

Quelle/Bildquelle: Geldermann Privatsektkellerei | Rotkäppchen-Mumm

Neueste Meldungen

rockstar energy
getränkekarton
moloko sprizz
rockstar energy
getränkekarton
moloko sprizz
flor de cana cocktail challenge
Alle News