true fruits bowl 2019

Gefundenes Fressen – die neuen Smoothie Bowls KiBa und Kokos-Maracuja

Es ist Frühling & true fruits hat sich neu verliebt! Aber nicht in ein neues Produkt, sondern in die Smoothie Bowls. Wie das? Sie haben das Rezept verbessert. Ja, es ist wahr. Es geht noch fruchtiger.

Deshalb gibt es die Smoothie Bowls ab sofort mit neuen Rezepten im Kühlregal & in im Online Shop. Ihre Konsistenz ist cremiger als alles, was Du bislang kanntest.

Achso, da ist übrigens noch eine Sache: Wie Du vielleicht bemerkt hast, haben die  neuen Smoothie Bowls kein Topping mehr. Der Grund: Es wurde ein Jahr auf scheissplastik.com nach einer Alternative zu der Plastikverpackung gesucht, jedoch keine gefunden. Da Plastik unseren Planeten verseucht, es gibt einen Plastik-Teppich im Meer, der ist viermal so groß wie Deutschland, verzichtet true fruits zukünftig komplett auf den Topping-Deckel (SPOILER-ALARM: Du musst aber nicht auf absolute Knusprigkeit verzichten, wie Du weiter unten noch lesen wirst). Du kannst die neuen Bowls natürlich aber auch pur löffeln. Danach wird sich Dein Löffel ein Leben ohne die Bowls kaum mehr vorstellen können…

… oder Du veredelst die Smoothie Bowls mit einem Topping Deiner Wahl, z.B. mit Nüssen, frischen Früchten, Schokokeksen, Nougatstückchen, Erdnussbutter oder Ahornsirup. Röstzwiebeln werden nur bedingt empfohlen. Der true fruits Chef hat es letztens aus Versehen „ausprobiert“ (die Dinger sehen Leinsamen aber auch echt ähnlich, wenn man ohne Brille in den Küchenschrank greift) & war „not amused“, wie man in Spanien zu sagen pflegt.

Ansonsten sind Deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt & erlaubt ist alles, was schmeckt. Du kannst Deine Bowl aufwendig anrichten oder Du schmeißt Deine Toppings einfach alle auf die Bowl & löffelst sie direkt. Wenn Du Dich für die „Das-Auge-isst-schließlich-mit-und-ich-mag-es-wenn-es-hübsch-aussieht“-Variante entschieden hast, kannst Du Dein Bowl-Kunstwerk auch noch schnell auf Instagram posten #truefruitsbowl. Deinem Magen ist es ziemlich egal.

PS: Keine Panik beim Fotografieren, kalt werden kann Deine Smoothie Bowl im Vergleich zu Deiner Trüffel-Pasta ja nicht.

Es wurde intensiv diskutiert, welches das weltbeste Granola ist und wochenlang am perfekten Granola-Mix getüftelt (Granola ist übrigens ein Müsli, das im Ofen knusprig gebacken wird). Auch wurde lange damit gerungen, dass für die crunchigen Toppings etwas Rohrzucker gebraucht wird (im Gegensatz zu den Smoothies, Creamies und Smoothie Bowls, wo schon immer auf künstlich zugesetzten Zucker und anderen unnatürlichen Quatsch verzichtet wurde). Doch Granola braucht eben ein wenig Süße für die karamellisierte Crunchtime in Deinem Mund.

Herausgekommen sind letztendlich die beiden weltbesten & weltcrunchigsten Granolas: Erdbeer-Granola und Kürbiskern-Granola. Obacht: Die Granolas gibt es NUR im Online Shop.

Über true fruits:
2006 von drei Freunden gegründet, branchenfremd und mit kaum Kapital gestartet, eroberte true fruits als erster Smoothie-Anbieter den deutschen Markt. Seit 2015 gehören wir zu den Marktführern in diesem Bereich. Mit 28 Gefährten und einem Sortiment aus Frucht & Green Smoothies, Creamies sowie Chiasäften ziehen sie ihr Ding konsequent durch – mit Erfolg: Produktdesign und Qualität wurden bereits mehrfach national und international ausgezeichnet. Leidenschaft statt Industrie, Qualität statt Zusatzstoffe und allen voran das Prinzip: true fruits – no tricks. Nicht mehr, aber eben auch nicht weniger. Mehr über true fruits gibt es unter www.true-fruits.com oder auf www.facebook.com/true.fruits.no.tricks

Quelle/Bildquelle: true fruits GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link