Gaffel FC-Sonderedition 2022
FC-Sonderedition

Gaffel: Etiketten zeigen Motive rund um den Traditionsclub 1. FC Köln

Legendäre Geschichten um den 1. FC Köln gibt es viele. Eine davon ist der Münzwurf von Rotterdam, durch den 1965 das Viertelfinale im Europapokal der Landesmeister gegen den FC Liverpool verloren wurde.

Dieses Ereignis ist auf den Etiketten der neuen Gaffel Kölsch FC-Sonderedition abgebildet. Fünf weitere Motive zeigen das Double aus der Saison 77/78, das Pokal-Finale 1. FC Köln gegen Fortuna Köln, das alte und neue Stadion und natürlich Geißbock Hennes.

Die FC-Edition wurde vom Kommunikationsdesigner und Illustrator Ronny Heimann exklusiv für die Privatbrauerei Gaffel entwickelt. Der Kölner ist glühender FC- und Fußball-Fan. Er gehört zu den 32 internationalen Künstlern, die 2018 Spieler aller WM-Teams für das Schweizer Stickeralbum „Tschutti-Heftli“ porträtiert haben. Ronny Heimann erstellte dabei die Konterfeis der deutschen Nationalmannschaft.

Illustrator Ronny Heimann (l.) und Gaffel-Produktmanager Sebastian Lenninghausen (r.) freuen sich über die neue Sonderedition.

Auch für internationale Fußballmagazine wie „These Football Times“ (England), „So Foot” (Frankreich) oder „Zwölf“ (Schweiz) fertigt er regelmäßig Illustrationen an. Aktuell sind seine Arbeiten in allen Ausgaben der laufenden Bundesliga-Saison 2021/22 des FC-Clubmagazins „GeißbockEcho“ zu sehen.

„Mit der FC-Sonderedition schaffen wir begehrte Sammelmotive“, sagt Produktmanager Sebastian Lenninghausen. „Sie bilden Ereignisse ab, die immer im Gedächtnis bleiben. So schaffen wir als langjähriger Partner des Clubs eine Nähe zu den FC-Fans.“ Ronny Heimann freut sich: „Beim FC-Gucken mit Freunden stoße ich jetzt mit den von mir gestalteten Flaschen an.“

Die FC-Sonderedition von Gaffel Kölsch gibt es in der 0,33l-Flasche im 6er- und 12er-Karton exklusiv im Gaffel Online-Shop.

Über Gaffel:

Gaffel führt die beliebteste Kölsch-Marke in der Gastronomie und zählt zu den führenden Brauereien im Handel. Das Familienunternehmen steht von je her für Innovationen. So wurde mit der Fassbrause der Boom des Segments ausgelöst. 2020 wurde das Wiess, der Urvater des Kölsch, auf den Markt gebracht, das nicht nur bei Kölsch-Fans sehr beliebt ist. Seit 20 Jahren ist die Privatbrauerei Gaffel Partner des 1. FC Köln. Mit dem Gaffel am Dom wird eines der beliebtesten Brauhäuser im Rheinland geführt. Gaffel ist zudem Initiator von Jeck im Sunnesching, dem größten Sommerspektakel kölscher Musik im Rheinland.

Quelle: Privatbrauerei Gaffel | Bildquelle: Privatbrauerei Gaffel / Ben Hammer

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link