fritz-kola Pfand
Mit der Karin und Walter Blüchert Gedächtnisstiftung

Für bedürftige Menschen: fritz-kola startet Deutschlands größte Pfandsammelaktion

Am Wochenende des 14. und 15.08.2021 rufen die Initiatoren von „DEUTSCHLANDS GRÖSSTER PFANDSAMMELAKTION“ zur sozialen Pfandspende am Wohnmobilparkplatz der St.Pauli Hafenstrasse 89, neben dem StrandPauli, auf. Vor Ort wird leeres Pfandgut an einer Sammelstation entgegengenommen, sortiert und zurückgebracht. Die gesammelte Summe wird im Anschluss direkt an Hamburgs Pfandsammler:innen und bedürftige Menschen weitergegeben.

„Wir rufen alle Menschen aus Hamburg dazu auf, ihr zuhause gehortetes Pfand vorbeizubringen und mit uns ein Zeichen der Solidarität mit Pfandsammlern zu setzen“, erläutert Pascal Fromme, Nachhaltigkeitsmanager bei fritz-kola. Die Sozialinitiative PFAND GEHÖRT DANEBEN des Hamburger Getränkeunternehmens fritz-kola setzt sich für bedürftige Menschen ein.

Diese bekommen für zwei Tage „frei“ und sind Gäste bei der angrenzenden Veranstaltung „DOCK – Tage ohne Sorgen“, welche zum vierten Mal stattfindet. „Wir laden bedürftige Menschen, unter ihnen viele Obdachlose ein, bei uns zur Ruhe zu kommen und gemeinschaftlich zwei Tage ohne Sorgen zu verbringen“, erklärt Magdalena Blüchert, Vorstand der KWB-Stiftung und Organisatorin des „DOCK – Tage ohne Sorgen“. Soziale Beratung, Verpflegung und tierärztliche Versorgung sind nur einige der Services, welche vor Ort für die Gäste angeboten werden.

In diesem Jahr findet die Aktion allerdings nicht nur in Hamburg statt, sondern ebenfalls in Berlin, Köln, München und Frankfurt. Dort wird es bis Ende August Annahmestellen für leere Pfandflaschen und Pfandbons geben. Eine mobile Abholung des leeren Pfandguts ist ebenfalls möglich, Ansprechpartner dafür ist Marcel Abraham (marcel@deepdiveclub.de).

Also: Vorbeikommen und Pfandspender bei Deutschlands größter Pfandsammelaktion werden!

Über die Karin und Walter Blüchert Gedächtnisstiftung

Die Karin und Walter Blüchert Gedächtnisstiftung (KWBS) wurde 2016 in Hamburg gegründet und wird von der Enkelin des Namensgebenden Ehepaars Magdalena Blüchert geführt. Die KWBS hat sich zum Ziel gesetzt, die zahlreichen sozialen Aktivitäten des Ehepaars Karin und Walter Blüchert fortzusetzen. www.kwb-stiftung.de

Über PFAND GEHÖRT DANEBEN

PFAND GEHÖRT DANEBEN wurde 2011 ehrenamtlich von Matthias Gomille gegründet und wird seit 2015 von der fritz-kulturgüter GmbH, zu der die Marken fritz-kola und die Bio Limonade Anjola gehören, weitergeführt. Zahlreiche Unternehmen aus der Getränkeindustrie, Künstler und Privatpersonen unterstützen die Initiative. www.pfand-gehoert-daneben.de

Über fritz-kulturgüter

fritz-kola wurde 2002 von zwei Studenten in Hamburg gegründet. Die erste Kola kam 2003 auf den Markt, zahlreiche safthaltige Limonaden und Schorlen folgten. Der Umwelt zuliebe setzt fritz-kola seit der Gründung auf Glasmehrwegflaschen und baut die dezentrale und verbrauchernahe Abfüllung stetig aus. Darüber hinaus engagiert sich fritz-kola mit der Initiative „Pfand gehört daneben“, der Bewegung „Trink aus Glas“ und in zahlreichen Projekten für eine nachhaltige Gesellschaft. Mirco Wolf Wiegert und Winfried Rübesam sind Geschäftsführer des Unternehmens, das seit 2014 fritz-kulturgüter heißt. www.fritz-kulturgueter.de

Quelle/Bildquelle: fritz-kulturgüter GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link