fritz Spritz Rhabarber Schorle 0,5 liter

fritz-spritz bio-rhabarberschorle in der 0,5 Liter Flasche

Ab Ende November ist die fritz-spritz bio-rhabarberschorle in der Halbliter-Glasmehrwegflasche im Handel erhältlich. Damit reagiert das Hamburger Unternehmen auf die steigende Nachfrage bei Schorlen-Liebhabern.

Manchmal ist mehr eben doch mehr. Deswegen gibt es die fritz-spritz Gemüsesaftschorle demnächst auch in der 0,5l Flasche – ganz nach dem Motto: gleicher Geschmack, aber vielviel mehr Inhalt. Mit ihrem wiederverschließbaren Schraubverschluss ist die NRW-Poolflasche wie gemacht für unterwegs. Zu kaufen gibt es die vegane fritz-spritz aus 40% Bio Rhabarberdirektsaft im (Lebensmitteleinzel-) Handel sowie überall dort, wo es schnell gehen muss, zum Beispiel an Tankstellen und Kiosken. Zur einfacheren Sortendifferenzierung gibt es zudem und zukünftig bunte Deckel auf allen fritz Gebinden.

„Wir wollen Schorle!“ – Umsatz im Segment Schorlen wächst

Die Verbraucher werden immer bewusster in ihrem Konsumverhalten und legen großen Wert auf qualitative Produkte. In diesem Zusammenhang achten sie vermehrt auf Inhaltsstoffe und Zutaten. Dieser Trend zeichnet sich besonders deutlich im Bereich der Spritzer und Schorlen ab. Das belegt auch eine Studie der Nielsen Company*: Im Vergleich zum Vorjahr ist der Umsatz im Segment Schorlen in 2018 um 10 Prozent gestiegen. Bei Schorlen, die in Mehrwegglas verkauft werden, war es sogar ein Plus von 18 Prozent. Mit der Einführung der fritz-spritz bio-rhabarberschorle im Halbliter-Mehrweggebinde reagiert die fritz-kulturgüter GmbH auf die Nachfrage und Bedürfnisse der Konsumenten.

Warum? Darum! – Glasmehrweg als einzige Wahl

Seit Unternehmensgründung setzt die fritz-kulturgüter GmbH für all ihre Getränke auf Glasmehrwegflaschen. Denn diese sind nicht nur hygienischer und geschmacksneutral, sondern auch bis zu 50-mal wiederbefüllbar und zu 100% wiederverwertbar. Zum Vergleich: Bei Mehrwegflaschen aus Kunststoff geht das nur etwa 20-mal und circa ein Drittel kann zu einer neuen Flasche recycelt werden. Durch die dezentrale Abfüllung an insgesamt fünf Standort in Deutschland werden die Transportwege zwischen der Produktion und den Kunden möglichst kurzgehalten. Zusätzlich legt fritz Wert auf die stetige Verbesserung der Produktionsbedingungen sowie der Umweltleistung der einzelnen Standorte. Im Hauptabfüllbetrieb Wagenfeld in Niedersachsen wird die komplette Abfüllung der Getränke sowie die Reinigung der Flaschen wassersparend und mittels regenerativer Energie durchgeführt.

Über fritz-kulturgüter

fritz-kola wurde 2002 von zwei Studenten in Hamburg gegründet. Die erste Kola kam 2003 auf den Markt, zahlreiche safthaltige Limonaden und Schorlen folgten. Der Umwelt zuliebe setzt fritz-kola auf eine dezentrale und verbrauchernahe Abfüllung sowie Glasmehrwegflaschen und engagiert sich in zahlreichen sozialen Projekten. Mirco Wolf Wiegert und Winfried Rübesam sind Geschäftsführer des Unternehmens, das seit 2014 fritz-kulturgüter GmbH heißt.

* NAB Trends Segments, The Nielsen Company, 2017

Quelle/Bildquelle: fritz-kulturgüter GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link