fritz-kola mischen

Barkeeper und Fans aufgepasst: fritz-kola geht mit dem „mischwerk“-Buch in die nächste Runde

Zwei Jahre sind mittlerweile seit der letzten Ausgabe des „mischwerk“-Buches von fritz-kola vergangenen. Jetzt darf wieder gerührt und geschüttelt werden, denn das Bar-Buch geht in die nächste Runde. Diesmal im Mittelpunkt: Cocktail-Rezepte, die mit fritz und/oder Anjola gemischt werden.

Neben den leckersten Mischkreationen aus Deutschlands Gastronomien sollen dieses Mal auch die „Schnapsideen“ der Fans die Gaumen der fritz-trinker erobern. Dafür kann jeder seine Drink-Werke (alkoholisch oder auch alkoholfrei) mit fritz-kola, fritz-limo, fritz-spritz, fritz-mate, MISCHMASCH oder Anjola bis zum 31.01.2016 an mischwerk@fritz-kola.de senden. Mit etwas Glück schaffen es die Kreationen in das „mischwerk“-Buch 2017 sowie auf die Internetseite.

Für die nötige Prise Inspiration gibt es hier noch einmal sämtliche Rezepte aus den letzten Jahren. Alles klar? Dann noch fix die Regeln verinnerlichen, an die Stößel, fertig, misch!

  • Verwende mindestens 10 cl und maximal 30 cl fritz-kola, fritz-limo, fritz-spritz, fritz-mate, MISCHMASCH und/oder Anjola.
  • Das Mischgetränk darf höchstens fünf Zutaten beinhalten (Eis und Deko-Obst zählen nicht dazu).
  • Spirituosen nationaler und internationaler Herkunft sind erlaubt.
  • Verzichte auf „exotische“ Zutaten, die in den meisten Bars nicht standardmäßig vorhanden sind.
  • Mach den Geschmackstest und gönn dir einen großzügigen Schluck von deinem Mischgetränk.
  • Lass es wirken und denk dir eine Kurzgeschichte für dein Mischgetränk aus, die du in max. 300 Zeichen verpackst (optional).

Die Barkeeper bzw. Rezeptkreateure, deren Rezepte es in das „mischwerk“-Buch 2017 schaffen, werden dort natürlich jeweils beim zugehörigen Cocktail im namentlich bzw. mit Logo der Bar erwähnt.

Bereits bestehende Mischwerke findet man hier: http://www.fritz-kola.de/mischwerke

Quelle/Bildquelle: fritz-kulturgüter GmbH | fritz-kulturgueter.de | fritz-kola.de

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link