effect ran Esports

Fortsetzung der Partnerschaft von effect und dem erfolgreichen „ran eSports“ TV-Magazin

effect setzt weiter auf den dynamischen eSport-Markt, der mit Wachstumsraten von jährlich 40 Prozent ein hohes Potenzial bietet. Die sehr erfolgreiche Zusammenarbeit des „mental energizers“ mit „ran eSports – Professional. Gaming. Magazine.“ auf ProSieben MAXX wird bis zum Ende des Jahres fortgeführt.

Bei dem Sendeformat „ran eSports – Professional. Gaming. Magazine.” werden wöchentlich News und Highlights der eSports-Szene präsentiert. Mit dem Co-Sponsoring im Zeitraum von Januar bis März erzielte effect bereits Millionen Kontakte. Aufgrund dieses Erfolgs wird die Zusammenarbeit auf ProSieben MAXX fortgesetzt.

Bis zum Ende des Jahres ist effect Co-Sponsor der Sendung, die jeden Mittwoch ab 00:00 Uhr auf ProSieben MAXX ausgestrahlt wird. Die Wiederholungen, die jeden Donnerstag ab 00:30 Uhr laufen, unterstützt effect® ebenfalls als Co-Sponsor. Dazu gibt es auf ProSieben und ProSieben MAXX einen 15-sekündigen TV-Spot von effect. Auch beim Grand Final der TAG Heuer Virtual Bundesliga wird effect als Co-Sponsor auftreten. Dieses wird am 12. Mai von 17:30 bis 20:15 Uhr erstmalig live auf ProSieben MAXX übertragen. Die besten deutschen Spieler kämpfen dann um den Titel „Deutscher Meister in FIFA 19“.

Das eSports-Magazin auf ProSieben MAXX erzielte 2019 im Schnitt starke 2,5 Prozent Marktanteil in der Relevanz-Zielgruppe der 14- bis 39-jährigen Männer.* Die klare Positionierung von effect als „mental energizer“ passt perfekt zum eSports, bei dem es um Schnelligkeit, Taktik und Raffinesse geht. Die klassischen Energy Drink Inhaltsstoffe – Koffein, Taurin, Inosit und Glucuronolacton –, die in dieser Zusammensetzung fast nur noch effect auf dem Markt bietet, sind bei den Gamern sehr beliebt. Die zusätzlichen Vitamine B2, B12 und B6 tragen zur Verringerung von Müdigkeit bei.

*Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK | videoSCOPE | ProSiebenSat.1 TV Deutschland | Business Intelligence

Über effect
Seit seiner Markteinführung im Jahr 2002 ist die Premium Marke effect zu einer festen Größe in der Gastronomie und im Handel geworden und hat bei seinen Fans einen echten Kultstatus erreicht. Ausgehend von der Gastronomie, in der sich die Marke mit Brandings und Einrichtungselementen prominent in Szene setzt, lässt sich der Energy Drink mittlerweile bundesweit in mehr als 7.000 Objekten finden. Weltweit ist effect in 56 Ländern vertreten. Die hohen Ansprüche an Qualität können von der Paderborner Markenschmiede MBG dabei ebenso garantiert werden, wie eine reibungslose Logistik auf den lokalen Märkten aller fünf Kontinente.

Weitere Informationen unter www.effect-energy.com, www.facebook.com/effectenergy und www.instagram.com/effectenergy

Über MBG Group
Die MBG GROUP ist eine der führenden Unternehmensgruppen im Bereich Getränkeherstellung und Entwicklung in Deutschland. MBG ist Markeninhaber von SCAVI & RAY WINERY, SALITOS, effect®, ACQUA MORELLI, HENDERSON AND SONS, GOLDBERG & SONS, SEARS GIN, JOHN‘S NATURAL CORDIALS, DOS MAS etc. Auch die bekannte Marke THREE SIXTY VODKA wurde 2004 von MBG erfunden und ist heute – basierend auf aktuellsten Nielsen Zahlen – einer der erfolgreichsten Wodkas in Deutschland.

MBG generiert mit seinen 250 Mitarbeitern und dem gesamten Portfolio an Eigen- und Vertriebsmarken einen jährlichen Umsatz von über 200 Mio. Euro.

Weitere Informationen unter www.mbgglobal.net und www.facebook.com/MBGGmbH

Quelle: MBG International Premium Brands GmbH
Bildquelle: Riot Games