Berentzen Gebäude
Gütesiegel

Familienfreundlichkeit: Berentzen-Gruppe erhält Zertifizierung für Standort Minden

Der Standort Minden der Berentzen-Gruppe wurde zum dritten Mal als „Familienfreundliches Unternehmen Kreis Minden-Lübbecke“ vom Kompetenzzentrum Beruf und Familie OstWestfalenLippe ausgezeichnet.

Mit dem Siegel wird die Umsetzung verschiedener Projekte der Berentzen-Gruppe gewürdigt. Im Vordergrund stehen in diesem Jahr vor allem flexible Arbeitszeitmodelle, wozu zum Beispiel die Ausweitung des Homeoffice-Angebots sowie die Auflösung von Kernarbeitszeiten zählen. Zudem wurde die Einführung der Online-Plattform Evermood hervorgehoben. Seit Anfang des Jahres haben die Mitarbeitenden der Berentzen-Gruppe die Möglichkeit, über die individuell nutzbare Plattform Informationen über verschiedene Gesundheitsthemen abzurufen, an Workshops teilzunehmen oder kostenlose Gespräche mit Psychologen in Anspruch zu nehmen.

Zusätzlich ist auch das Angebot von BetterDoc in der Plattform integriert. Dieser Service unterstützt bei der Suche nach Fachärzten und Spezialisten – ob für eine fachliche Zweitmeinung oder eine klassische Terminvereinbarung. Die Onlineplattform Evermood steht den Mitarbeitenden sowie ihren Angehörigen anonym, kostenfrei und zu jeder Tageszeit zur Verfügung.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf herausstellen

„Die Arbeitswelt erlebt derzeit tiefgreifende Veränderungen. Sowohl bei der Rekrutierung als auch dem Halten von Arbeitskräften ist es wichtig, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf herauszustellen, um einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Unternehmen zu erreichen. Zufriedene Mitarbeitende sind die Basis unseres Erfolgs“, so Ute Verholen, verantwortlich für den Bereich Personal in der Unternehmensgruppe.

Verholen nahm die Auszeichnung im LWL-Preußenmuseum Minden entgegen. Landrat Ali Doğan (Kreis Minden-Lübbecke) und Eva Laschinski (Leiterin Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL) überreichten in feierlichem Rahmen die Urkunde.

„Bereits zum dritten Mal in Folge diese Auszeichnung verliehen zu bekommen, freut uns sehr. Sie ist eine wertvolle Bestätigung für unser bisheriges Engagement in diesem wichtigen Bereich“ erklärt Ralf Brühöfner, Vorstand (CFO) der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft, und führt abschließend aus: „Wir werden auch zukünftig Projekte und Maßnahmen, die die Vereinbarkeit von Beruf und Familie bei unseren Mitarbeitenden weiter vorantreiben, engagiert umsetzen.“

Weitere Informationen zu Personalthemen der Berentzen-Gruppe sind hier zu finden.

Über die Berentzen-Gruppe:

Die Berentzen-Gruppe ist ein moderner, innovativer Getränkekonzern, dessen Wurzeln über 260 Jahre zurückreichen. Breit aufgestellt mit ihren Geschäftsbereichen Spirituosen, Alkoholfreie Getränke und Frischsaftsysteme entwickelt, produziert und vermarktet die Unternehmensgruppe heute Getränkekonzepte für die vielfältigsten Konsumentenbedürfnisse – von Spirituosen über Mineralwässer und Limonaden bis hin zu Fruchtpressen für frisch gepressten Orangensaft. Mit bekannten Marken wie Berentzen, Puschkin, Mio Mio und Citrocasa sowie zeitgemäßen Private Label-Produkten ist die Berentzen-Gruppe in mehr als 60 Ländern weltweit präsent. Die Aktie der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft (ISIN DE0005201602) ist im Regulierten Markt (General Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.

Quelle/Bildquelle: Berentzen-Gruppe AG

Neueste Meldungen

Glenmorangie Triple Cask Reserve
reh kendermann kalkstein rielsing
Glenmorangie Triple Cask Reserve
reh kendermann kalkstein rielsing
erdinger
asbach hammer-party
Alle News