european beer star
Bierwettbewerb

European Beer Star 2022: Starkes Interesse trotz Krisenjahr

Mit 2168 angemeldeten Bieren aus insgesamt 40 Ländern setzt der European Beer Star trotz schwieriger Lage für die internationale Brauwirtschaft auch in diesem Jahr hohe Maßstäbe.

Die Verkostung der eingesandten Biere durch eine 140-köpfige Expertenjury findet am 4. und 5. August bei der Doemens Akademie in Gräfelfing bei München statt. Der neu konzipierte European Beer Star – Future Award zeichnet Brauereien für vorbildliche und nachhaltige Unternehmensführung sowie herausragende Produktqualität aus. Die Gewinnerbiere des European Beer Star 2022 werden bei einer glanzvollen Preisverleihung am 14. September während der drinktec in München ausgezeichnet.

Das Interesse der weltweiten Brauwirtschaft am European Beer Star ist auch 2022 ungebrochen hoch: mit 2168 angemeldeten Bieren setzt der renommierte Bierwettbewerb in diesem Krisenjahr hohe Maßstäbe. „Aufgrund der aktuell so schwierigen wirtschaftlichen Lage für Brauereien sowie den weltweit gestörten Logistikketten, sind wir außerordentlich stolz, dass wir in diesem Jahr wiederum die 2000er-Marke bei den Anmeldungen knacken konnten. Wir danken allen Brauereien, die sich und ihre Biere für den European Beer Star 2022 angemeldet haben und freuen uns nun auf eine spannende Verkostung“, so Stefan Stang, Hauptgeschäftsführer der Privaten Brauereien Bayern.

Zweitägige Blindverkostung

Knapp 140 internationale Verkoster:innen bewerten am 4. und 5. August rein nach sensorischen Kriterien die Qualität der eingesandten Biere in insgesamt 73 Kategorien. Nach der zweitätigen Blindverkostung, die in bewährter Weise in den Räumlichkeiten der Doemens Akademie in Gräfelfing bei München stattfindet, stehen die Sieger von Gold, Silber und Bronze fest – pro Kategorie werden nur jeweils drei besten Biere ausgezeichnet.

european beer star

European Beer Star zeichnet erstmals nachhaltige Unternehmensführung aus

Erstmals wird in diesem Jahr auch der European Beer Star Future Award für vorbildliche und nachhaltige Unternehmensführung verliehen. Neben einem nachhaltigen Wirtschaften fließt auch die Produktqualität in die Bewertung mit ein. Aus den eingereichten Fragebögen ermittelt ein Team von Nachhaltigkeitsexpert:innen der Hochschule Bochum für angewandte Wissenschaften die 10 besten Bewerbungen nach einem anerkannten Bewertungsbogen. Die Finalisten werden dann durch ein interdisziplinär zusammengesetztes Team aus Nachhaltigkeits- und Bierexpert:innen sowie Medienschaffenden nochmals bewertet und einer European Beer Star Verkostung am 14. September live im Rahmen der drinktec unterzogen.

european beer star

Preisverleihung während der drinktec in München

Ausgezeichnet werden die Gewinnerbiere am 14. September während der drinktec in München. Gemeinsam mit den Partnern des European Beer Star freuen sich die Organisatoren des Bierwettbewerbs nach zwei digitalen Preisverleihungen auf eine glanzvolle und prächtige Award Ceremony vor Ort, getreu dem Motto „That’s how Stars taste.“

Über den European Beer Star

Der European Beer Star wird seit 2004 vom Verband Privaten Brauereien veranstaltet und hat sich längst zu einem der bedeutendsten Bierwettbewerbe weltweit entwickelt. Beim European Beer Star werden unverfälschte, charaktervolle und qualitativ hochwertige Biere gewürdigt. Berücksichtigt werden überwiegend Bierstile, die ihren Ursprung in Europa haben. Beteiligen können sich alle Brauereien weltweit: Lokal, regional, überregional und international aktive Brauereien, nicht nur aus Europa, sondern aus allen Ländern aller Kontinente.

Weitere Informationen unter: www.european-beer-star.de

Über den Verband Private Brauereien

Der Verband Private Brauereien vertritt als nationale und regionale Fachorganisation die Interessen von rund mehreren Hundert kleinen und mittelständischen Brauereien. Zu den Mitgliedsbrauereien gehören Ein-Mann-Betriebe ebenso, wie Unternehmen mit mehr als hundert Mitarbeitern; Gasthausbrauereien, die ihr Bier ausschließlich im eigenen Lokal anbieten, Kleinbrauereien, deren Biere rund um den Schornstein verkauft werden und Brauereien, die ihre Biere in die weite Welt exportieren. Mitglied sind neu gegründete Braubetriebe sowie Traditionsbrauereien, in denen seit Jahrhunderten Bier gebraut wird. Alle dieser Betriebe haben neben den großartigen Bieren einen gemeinsamen Nenner den man auch im Namen des Verbandes findet: Sie werden privat geführt.

Weitere Informationen unter: www.private-brauereien.de

Quelle/Bildquelle: Private Brauereien Bayern e.V.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link