Bar Convent Berlin Vorträge

Erste Referenten des Bar Convent Berlin stehen fest

Phil Duff, Jeffrey Morgenthaler, Edgar Harden, Jörg Meyer oder Felipe Januzzi: Erneut haben sich namhafte Referenten zum Bar Convent Berlin angekündigt. Vom 6. bis 7. Oktober finden hier Vorträge, Tastings, Masterclasses sowie Podiumsdiskussionen mit Meinungsmachern der globalen Bar- und Getränkeszene statt. Dabei wird das Vortragsprogramm 2015 noch weiter ausgebaut. Insgesamt gibt es acht Bühnen für bis zu 1000 Zuhörer.

Neben den vier Demo Bars, auf denen Marken und Distributoren Vorträge anbieten, Verkostungen organisieren oder Cocktailpräsentationen durchführen, vermittelt der Bar Convent in Zusammenarbeit mit Mixology, Magazin für Barkultur, eigene Inhalte in zwei Taste Foren, auf dem Beer Stage sowie dem Herzstück der Messe, der großen Hauptbühne „Mixology Stage“.

Bartending in Perfektion
Aus der ganzen Welt reisen die Bar- und Getränkespezialisten zur neunten Auflage des Bar Convent. Bereits fest zugesagt haben zwei Top-Speaker aus den USA: Phil Duff und Jeffrey Morgenthaler. „Creating Spirits – Master Distillers on how to bring new spirits to life” heißt der Vortrag von Phil Duff am 7. Oktober auf der Mixology Stage. Zudem leitet der Bar & Beverage Consultant hier ein Panel mit internationalen Barexperten zu den globalen Bartrends. Duff ist einer der bekanntesten Größen der Szene und reist um die Welt als Prediger des guten Cocktails. Mit Fernsehauftritten und Publikationen in verschiedensten Fachzeitschriften, bereichert er die Welt der Spirituosenliebhaber. Mit “Liquid Solutions” hilft er Spirituosenmarken, sich weltweit mit der Barszene zu vernetzen.

400 Besucher füllten den Platz vor der Bühne, als er beim Bar Convent im vergangenen Jahr seinen Auftritt hatte: Jeffrey Morgenthaler ist weltbekannter Barblogger, Bartender und Buchautor. Das international viel beachtete „The Bar Book“ ist eines seiner Veröffentlichungen. Zudem ist er Barchef des Clyde Common und des Pepe Le Moko in Portland. Auch 2015 kommt er wieder nach Berlin, diesmal mit dem Thema “What I’ve learned about bartending“.

Neben den Vertretern des letztjährigen Gastlandes USA, gibt es auf dem diesjährigen Bar Convent Einblicke in die Getränkekultur des Gastlandes 2015: Brasilien. Zu Gast ist Felipe Januzzi zum Thema “Mapa da Cachaça – Artisanal Cachaça explained”. Der Journalist und Cachaça-Experte aus Sao Paulo ist der visionäre Kopf hinter der Online-Plattform „The Map of Cachaça“. Zum Bar Convent bringt er seltene Alembic-Cachaca-Sorten mit und verkostet sie mit den Besuchern.

Zu den Referenten aus UK zählt zum Beispiel Edgar Harden. Der international bekannte Spirituosensammler entführt die Besucher in zwei Tasting-Sessions in die Welt der antiken Spirituosen.

Aus Deutschland, Hamburg, kommt Jörg Meyer zum Bar Convent nach Berlin. Hier gibt er in seinem Vortrag „How to build your first bar“ Tipps zum Bauen und Vermarkten einer Bar. Meyer ist Bartender und Betreiber der Hamburger Bars „Le Lion“ und „Boilerman“. „Le Lion“ wurde bereits 2008 auf der Bar Show „Tales of the Cocktail“ in New Orleans zur weltweit besten neuen Cocktail Bar gekürt. Weitere Auszeichnungen u.a. vom renommierten „Drinks International“ Magazin folgten.

Produkte und Anwendungen im Fokus
Viel neuen Input gibt es im Vortragsprogramm auch seitens der Aussteller. Ob Champagner, Negroni, Appleton Estate Rum, American Whiskey oder der italienische Aperitivo: Viele Klassiker stehen im Mittelpunkt der Vorträge auf den vier Demo Bars.

Mit gleich vier Sessions bereichert Pernod Ricard Deutschland das Vortragsprogramm. Am Dienstag gibt Alex Kratena von der Artesian Bar unter dem Titel „PUSH“ umfassende Eindrücke, was Kreativität für ihn bedeutet. Die Artesian Bar ist seit drei Jahren die Nummer eins der „World’s 50 Best Bars“. Ebenfalls am Dienstag präsentiert Colin Scott seine neueste Kreation Chivas Regal Extra und Desmond Payne die limitierte Neuauflage von Beefeater Crown Jewel. Am Mittwoch widmet sich Andreas Till dem „Champagner – Die Königin der Bar“. Marian Krause und Stephan Hinz zeigen „T n T – Techniken und Tools der modernen Bar“. Die beiden preisgekrönten Bartender erklären, wie sich Rotationsverdampfer oder Sous-Vide in der Bar einsetzen lassen, und zeigen spektakuläre Präsentationen. Wo muss investiert werden? Welche Geräte lohnen sich wirklich?

„Campari Tales of Negroni – A Journey through Cocktail History” und „Appleton Estate Jamaican Rum – From Cane to Cocktails”: Campari Deutschland bringt mehrere Experten auf die Demo Bars. Am Dienstag führen Gaz Regan und Jeffrey Morgenthaler gemeinsam durch die Welt des Negroni. Am Mittwoch widmet sich David Morrison den Besonderheiten des Appleton Estate Rums aus dem Nassau Valley in Jamaika und der Handwerkskunst hinter seinem einzigartigen Herstellungsprozess.

Brown-Forman Deutschland bringt fünf kreative Köpfe gemeinsam auf die Bühne. Unter dem Titel „Brown-Forman Discovering American Whiskey“ geht es um die Kunst der Whiskey- und Cocktailherstellung. Zu Gast sind Chris Morris, Master Distiller Woodford Reserve zusammen mit Luis Simone und Fancisco Stantos vom Chiltern Firehouse sowie Davide Segat und Andy Shannon vom The Punch Room im London Edition Hotel.

Die Londoner Cocktailbar Dandelyan steht im Mittelpunkt des Vortrages von Diageo Germany Austria, präsentiert von der globalen Plattform für Bartender World Class. Der Wettbewerb kürt jährlich den „World Class Bartender of the Year“.

In „Story & Tails of the Italian Aperitivo“ nimmt Bacardi seine Zuhörer mit auf eine Reise durch die Welt des Aperitivo.

Weitere Unternehmen auf den Demonstration Bars sind u.a. MAS Wines & Spirits, GIFFARD, Wineshopper, Moët Hennessy Deutschland, Promperu, TeamSpirit Internationale, Alfred Schladerer, SHOKOKAI JAPAN, Ferrand Deutschland und die ALKIA Group.

Branchen-Talks
Diskussionsrunden sind ein fester Bestandteil des Bar Convents. So gibt es unter den insgesamt 70 geplanten Vorträgen einige Gesprächsrunden wie zum Beispiel spezielle „Beer Talks“ im Bereich Brew Berlin. Hier wird mit Bier-Bar-Besitzern, Import- und Vertriebsfirmen und Brauereien diskutiert. Bier-Spezialist und Brauer Rory Lawton spricht unter anderem mit dem bekannten dänischen Brauer Mikkel Borg Bjergsø, Andreas Fält, Director bei Vertical Brands Ltd in UK, Frank Höhler von SABMiller und Conor Neiland, Customer Marketing Director Guinness Global über innovative und führende Brauereien in der Welt und ihre Maßnahmen sich immer neu zu erfinden.

Das komplette Programm des neunten Bar Convent wird Ende August unter www.barconvent.com veröffentlicht.

Über den Bar Convent Berlin  
Der Bar Convent Berlin hat sich seit seiner Gründung 2007 zu einer der führenden internationalen Messen für die entwickelt. An zwei Tagen trifft sich in Berlin jährlich das Who is Who der deutschen und europäischen Bar- und Beverage-Industrie, um neue Kontakte zu knüpfen, sich über Produkt-Innovationen zu informieren und in Seminaren weiterzubilden. Teil des Bar Convents ist mit der Brew Berlin seit 2013 auch  eine Plattform für Bier in Bars. Der Bar Convent Berlin wurde von den Bar- und Getränkeexperten Jens Hasenbein, Bastian Heuser und Helmut Adam ins Leben gerufen. 2015 stieg Reed Exhibitions, international führender Messeveranstalter, mit ein. Vom 6. bis 7. Oktober 2015 findet die Messe in der „Station Berlin“ statt. Erwartet werden rund 10.000 Fachbesucher.

Quelle: Bar Convent GmbH | barconvent.com | Bildquelle: Bar Convent GmbH / Fotograf: Constantin Falk

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link