Ensinger Logo 2022
Nachhaltigkeit

Ensinger erweitert Engagement für Bio-Qualität

Das Familienunternehmen Ensinger Mineral-Heilquellen GmbH weitet sein Engagement für mehr Nachhaltigkeit in der Region in diesem Jahr auf den Weinbau rund um den Eselsberg in Ensingen aus. Dafür entwickelt der mittelständische Mineralbrunnen Neuprodukte mit heimischem Bio-Traubensaft, die heimische Winzer bei der Vermarktung ihrer Bio-Trauben unterstützen. Darüber hinaus bereitet sich das in dritter Generation geführte Familienunternehmen auf sein Firmenjubiläum am 07. Mai vor: ein Anlass, um auf sieben Jahrzehnte erfolgreiches und nachhaltiges Wachstum zurückzublicken.

Ensinger unternimmt viele Anstrengungen, um den Ökolandbau zu fördern, da dieser als optimaler Weg zum Schutz der Trink- und Mineralwasservorkommen gilt. Seit über drei Jahren engagiert sich das Familienunternehmen, das für seine Nachhaltigkeitsmaßnahmen bereits mit dem Umweltpreis des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet wurde, um für den ökologischen Landbau in der Region zu werben und ihn aktiv zu unterstützen. Die Kampagne zur Unterstützung der heimischen Winzer ist eine weitere Maßnahme der Initiative für Bio-Landbau, die Ensinger im Jahr 2019 mit dem Ensinger Umweltpreis ins Leben gerufen hat. Ziel ist es, die Mineralquellen verantwortungsvoll zu bewirtschaften, vor anthropogenen Einträgen zu schützen und für nachfolgende Generationen zu erhalten. So ist es bisher gelungen, die Umstellung von über 200 Hektar konventionell bewirtschafteter Fläche auf Ökolandbau zu unterstützen.

70 Jahre Ensinger – ein Familienunternehmen setzt Maßstäbe

Im Mai blickt Ensinger auf 70 Jahre erfolgreiche Firmengeschichte zurück: 1952 brachte der Unternehmensgründer Wilhelm Fritz Senior die ersten Flaschen mit Ensinger Sprudel auf den Markt. Mehr als ein halbes Jahrhundert später zählt das inzwischen umfangreiche Getränkesortiment von Ensinger zu den beliebtesten in Baden-Württemberg. Zugleich steht die Entwicklung dieses Angebots von Anfang an unter den Vorzeichen Natürlichkeit, Gesundheits- und Umweltbewusstsein sowie Ressourcenschutz: vegane Erfrischungsgetränke, das erste Bio-Mineralwasser Baden-Württembergs, Auszeichnungen mit „Sehr gut“ von Ökotest und die Zertifizierung zum Klimaneutralen Betrieb sind nur einige der Erfolge, die der Familienbetrieb im Frühsommer dieses Jahres im Rahmen seines Jubiläums feiern wird.

Zeitgleich zum Firmenjubiläum findet der Ensinger Nachhaltigkeitstag statt, an dem alle Besucher aus der Region traditionell zu Betriebsführungen mit vielen interessanten Einblicken in die Getränkeproduktion eingeladen sind. Der Nachhaltigkeitsmarkt mit über 40 Firmen und Organisationen ist ein Schaufenster für nachhaltiges Wirtschaften und gleichzeitig eine Plattform für die Aussteller, die ihre Produkte und Dienstleistungen zeigen möchten. Zudem gibt es einen Elektro-Mobilitäts-Park, interessante Vorträge, ein umfangreiches Kinderprogramm und regionale Speisen zu familienfreundlichen Preisen sowie viele weitere Überraschungen. Ein Konzert der beliebten Partyband „Die Blaumeisen“ rundet das Angebot des Firmenjubiläums ab. Natürlich steht der ganze Tag derzeit noch unter Corona-Vorbehalt.

Hier finden Sie das Programm für das Firmenjubiläum am 07. Mai.

Ensinger Mineral-Heilquellen GmbH

Die Ensinger Mineral-Heilquellen mit Sitz im süddeutschen Vaihingen / Enz-Ensingen ist ein mittelständisches Familienunternehmen der Mineralwasser- und Getränkeindustrie. Gegründet im Jahr 1952 von Wilhelm Fritz hat sich das Unternehmen zu einem bedeutenden Markenunternehmen sowie einem der führenden Getränkehersteller in Baden-Württemberg entwickelt und wird heute in dritter Generation geführt. Das vielfach DLG-prämierte Produktsortiment umfasst das natürliche Heilwasser Ensinger Schiller Quelle und die natürlichen Mineralwässer Ensinger SPORT, Ensinger Naturelle sowie Ensinger Gourmet Bio-Mineralwasser. Das Ensinger Gourmet Bio-Mineralwasser stammt aus der ersten Bio-zertifizierten Mineralwasserquelle Baden-Württembergs.

Zum Spektrum der hochwertigen Erfrischungsgetränke des Herstellers gehören Direktsaftschorlen aus heimischen Obstbeständen, isotonische Erfrischungs- und funktionale Vitamingetränke, außerdem zahlreiche Fruchtsaftgetränke und Limonaden. Ensinger vertreibt seine Produkte mit Schwerpunkt in Baden-Württemberg, bundesweit in Deutschland sowie international über ausgewählte Handelspartner. Das Unternehmen verfügt über ein zertifiziertes Qualitäts-, Umwelt- und Energiemanagement, ist nach dem internationalen Food Standard IFS zertifiziert und wirtschaftet seit dem Jahr 2018 klimaneutral. Die Ensinger Mineral-Heilquellen GmbH beschäftigt derzeit 170 Mitarbeiter und erzielte 2020 einen Warenumsatz von rund 48,5 Mio. Euro.

Weitere Informationen unter www.ensinger.de

Quelle/Bildquelle: Ensinger Mineral-Heilquellen GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link