ELKA-FRISCHE: Neue Sorten und verbesserte Qualität

Die wesentlichen Erfolgsfaktoren im Außer-Haus-Markt sind Qualität, Service und Frische. Dabei gilt es, den Trend zum „Genusskonsum“ und das Konsumentenbedürfnis nach „Bewusster Ernährung“ gleichermaßen zu bedienen. ELKA-FRISCHE, der Marktführer für frische Säfte im Außer-Haus Markt in Deutschland, bietet hier mit seinen frischen Säften ein schlüssiges und massentaugliches Konzept an. Aktuell wurde das Produktportfolio erweitert und die Produktqualität wesentlich verbessert.

Zwei neue Sorten für noch mehr frische Saftvielfalt
Ganz neu im Sortiment von ELKA-FRISCHE sind die beliebten Sorten Bananen-Nektar und Pfirsich-Nektar, die sich sehr gut für individuelle Saftmischungen eignen. Das breite, frische Saftangebot von ELKA-FRISCHE umfasst damit aktuell dreizehn Sorten, mit denen optimal auf die Vorlieben der jeweiligen Kundenstruktur eingegangen werden kann. Vom klassischen Orangensaft über Orangen-Karotten- Saft, Erdbeernektar und Mango-Cocktail ist für jeden Geschmack etwas dabei. Alle frischen Säfte und Nektare von ELKA-FRISCHE werden in einem 2 Liter Kanister angeboten. Sie eigenen sich hervorragend für die Saftbar am Frühstücksbuffet in der Hotellerie und bereichern auch das Ausschank-Portfolio in der Systemgastronomie und im Catering-Bereich. Der Bananen-Nektar kann ohne Aufwand ebenfalls für die Herstellung eigener Smoothie-Kreationen verwendet werden. Das 2 L Großgebinde ermöglicht hier einen wesentlich günstigeren Wareneinsatz im Vergleich zur herkömmlichen 250 ml Flasche.

Verbesserte Produktqualität durch neues Produktionsverfahren
Alle frischen Säfte und Nektare von ELKA-FRISCHE werden seit Anfang Oktober 2013 nach einem neuen Produktionsverfahren hergestellt, das die Säfte nicht pasteurisiert. Dadurch bleiben die Nährstoffe und Vitamine vollständig erhalten und alle Kunden erhalten eine verbesserte Produktqualität sowie eine längere Restlaufzeit von 14 Tagen bei einer Lagertemperatur von +2 – +7° C. Zudem entfällt auch die Notwendigkeit der Deklaration, so dass die Kunden insgesamt drei starke Vorteile und Verkaufsargumente gewinnen. Damit bietet ELKA-FRISCHE seinen Kunden noch mehr Qualität, Frische und Flexibilität an. Alternativ stehen der frisch gepresste Orangensaft und der frisch gepresste Pink Grapefruitsaft auch weiterhin mit einer Restlaufzeit von 6 Tagen zur Verfügung.

Gesunde Erfrischung „To go“
Eine aktuelle Studie belegt erneut, dass Essen „To go“ ein ansteigender Trend unter jungen Konsumenten in Europa ist. Neben dem etablierten „Coffee-To-go“ machen hier gerade auch frische Säfte eine gute Figur und erfreuen sich als Synthese aus Gesundheit und Genuss steigender Beliebtheit. Aus diesem Grund bietet ELKAFRISCHE die beliebten frischen Säfte „Orange“, „Blutorange“ und „Orange-Mango- Passionsfrucht“ auch in einer praktischen, wiederverschließbaren „To go“-Flasche mit 250 ml Inhalt an. Auch die drei „To go“-Säfte werden nach dem neuen Produktionsverfahren hergestellt und haben bei einer Lagertemperatur von +4 – +8° C eine Restlaufzeit von 16 Tagen. Die „kleinen Frischen“ überzeugen mit einem unverwechselbaren, frischen Fruchtgeschmack, lassen sich gut disponieren und sorgen für Impulskäufe im Snack-Geschäft.

Die frischen Säfte von ELKA-FRISCHE sind eine moderne und vor allem einfache Alternative zum aufwendigen Selberpressen, die Kosten und Zeit spart. Die Kunden profitieren von der langjährigen und weltweiten Erfahrung im Rohwaren-Einkauf, höchsten Herstellungsstandards und flexiblen Distributionswegen. Die herausragende Qualität des frisch gepressten Orangensaftes basiert auf einem perfekten, jahreszeitlich wechselndem „Blending“ von Rohwaren aus verschiedenen Herkunftsländern. Daneben garantiert ein ausgefeilter Prozess, dass der frisch gepresste Orangensaft ohne Schalenöl aus der Frucht extrahiert wird. Das Ergebnis ist immer ein Frischsaft-Erlebnis, das den Gast von heute begeistert.

ELKA-FRISCHE informiert:
Seit September 2013 führt der bisherige Geschäftsführer der ELKAFRISCHE GmbH, Thomas Novak, die Geschäfte als alleiniger Firmeninhaber. Die bisherigen Gesellschafter des im Januar 2012 gegründeten Gemeinschaftsunternehmens für Frischsäfte im Außer-Haus-Geschäft, die Eckes-Granini Group GmbH in Nieder-Olm und die Mönchengladbacher Valensina-Gruppe, haben sich aus strategischen Gründen und im gegenseitigen Einverständnis auf den Verkauf von ELKA-FRISCHE an Thomas Novak verständigt. Beide Unternehmen werden sich im Deutschen Markt auf die Weiterentwicklung ihres klassischen Markengeschäfts konzentrieren.

Quelle: ELKA-FRISCHE GmbH | elka-frische.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link