Edle G.H. von Mumm-Gutsweine in eleganter neuer Ausstattung

Seit 1822 steht das G.H. von Mumm’sche Weingut für Rheingauer Rieslinge und
Spätburgunder von erstklassiger Qualität. Mit dem 2013er Jahrgang präsentieren
sich die exklusiven Gutsweine nun in neuer attraktiver Ausstattung, die traditionellen Weinbau und Zeitgeist gestalterisch noch eleganter vereint.

Der neue Auftritt der G.H. von Mumm’schen Weine, klassifiziert nach der aktuellen vierstufigen VDPVorgabe (Gutswein, Ortswein, Erste Lage, Große Lage), betont die edle Herkunft und die exzellente Qualität und konzentriert sich dabei auf das Wesentliche.

Mit der Rückkehr zur schlanken, braunen Flasche, seit jeher typisch für Rhein-Weine, vereint das Redesign gekonnt die traditionsreiche Geschichte des Gutes mit zeitgemäßem Weinbau. Eine klare, ruhige Etiketten-Gestaltung setzt auf die einheitliche Verwendung von zwei Schrifttypen, die die Aussagen „Riesling“, „Rheingau“ und „Mumm“ unterstreichen. Die elegante Typografie stellt dabei das „M“ in den Mittelpunkt, das sich nun wie eine edle Prägung abhebt. Die für das Weingut typische Schildform wurde beibehalten und in eine moderne Banderole integriert. Das zweigeteilte, umlaufende Etikett aus hochwertigem Strukturpapier in den vorherrschenden Farben Schiefer ist innovativ und ausdrucksstark. Zur besseren Unterscheidung des nach VDP-Klassifikationen eingeteilten Sortiments wird die Qualitätsstufe der Lagenweine jetzt durch einen deutlich dunkleren Grauton gekennzeichnet, der einen noch hochwertigeren Eindruck vermittelt. Neu ist auch das Gründungsjahr 1822 auf dem Etikett, das zusätzlich die lange Tradition des Weingutes hervorhebt.

Das G.H. von Mumm’sche Weingut, ansässig im weltbekannten Anbaugebiet Rheingau, ist eine der ersten Adressen für Spitzenweine aus Deutschland. Hier hat man sich auf die Pflege klassischer Rebsorten mit Schwerpunkt Riesling spezialisiert und produziert gebietstypische, authentische und individuelle Weine auf höchstem Niveau. Das Haus G.H. von Mumm ist seit 2012 Mitglied im Verband Deutsche Prädikatsweingüter (VDP).

Insgesamt spiegelt der neue Auftritt die besonderen Eigenschaften der Weine wider, setzt den hohen Anspruch der G.H. von Mumm’schen Gutsweine an Qualität effektvoll in Szene und wirbt damit um nachhaltiges Vertrauen auch bei stilorientierten Konsumenten.

Quelle: G.H. von Mumm’sches Weingut KG | mumm.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link