carlsberg 0.0
Bier

Dry January: Carlsberg erklärt, warum „alkoholfrei“ nicht gleich „ohne Alkohol“ bedeutet

Neues Jahr, neues Glück – und oft der richtige Zeitpunkt für gute Vorsätze wie mehr Sport, gesündere Ernährung oder der Verzicht auf Alkohol. Dabei ist die alkoholfreie Zeit im Dry January vielmehr als ein Trend, sondern der Ausdruck eines gestiegenen Gesundheitsbewusstseins.

Das Bier-Segment „alkoholfrei“ wächst in Deutschland schon länger stetig [1] und so erfreuen sich alkoholfreie Alternativen wachsender Beliebtheit. Laut einer Umfrage des Markt- und Meinungsforschungsinstituts YouGov trinkt sogar nur noch die Hälfte der „GenZ“ Alkohol. [2] Doch gibt es einen Unterschied zwischen „alkoholfrei“ und „0.0 %“ – sprich „ohne Alkohol“? Es sei vorweggenommen: Den gibt es! Auch wenn viele diesen nicht kennen – Carlsberg erklärt‘s.

Alkoholfrei bedeutet nicht immer gleich ohne Alkohol. Die Begriffe „alkoholfrei“ und „ohne Alkohol“ sind im Lebensmittelrecht keine Synonyme und klar voneinander abzugrenzen. Während ein alkoholfreies Bier in Deutschland einen maximalen Alkoholrestgehalt von bis zu 0,5 % enthalten kann, bietet die 0,0 %-Variante „ohne Alkohol“ maximalen Genuss bei garantiert 0 % Alkohol.

Besonders überraschend: auch in gängigen Lebensmitteln versteckt sich häufig Restalkohl. Dies geschieht aufgrund von natürlichen Gährungsprozessen. Vom Apfelsaft bis hin zur reifen Banane, einem Sauerteigbrot oder Kefir. Wir zeigen im direkten Vergleich mit dem Carlsberg 0.0, das als Premium-Lagerbier ohne Alkohol auskommt, wie viel Restalkohol sich wodrin versteckt:

The best 0.0 % beer in the world? – Probably.

Wer vor hat, im neuen Jahr länger als nur einen Monat ganzheitlich auf Alkohol zu verzichten, sollte das erfrischende Carlsberg 0.0 probieren. Mit seiner perfekten Balance aus Hopfen- und Malznoten bietet es alles, was von einem klassischen Lager erwartet wird – denn Verzicht bedeutet nicht, bei Geschmack und Trinkerlebnis Abstriche machen zu müssen. Übrigens: Das Carlsberg 0.0 unterstützt nicht nur bei bewussterem Alkoholgenuss, dank der 0 % Alkohol eignet es sich auch für Menschen, die aus religiösen Gründen auf Alkohol verzichten sowie für Schwangere und sogar Sportler:innen. Der sehr ausbalancierte Geschmack ist nämlich besonders kalorienarm: Mit nur 19 kcal je 100 ml und seinem unverwechselbaren klassisch-vollmundigen Geschmack trifft das Lager die Vorlieben der Verbraucher:innen.

Das Carlsberg 0.0 ist im deutschen Lebensmittel- und Getränkeeinzelhandel sowie im Fachhandel in den folgenden Gebinden erhältlich: 6x 0,33 l Sixpack für 5,99 € (UVP) und 20x 0,5 l Kasten für 18,99 € (UVP).

[1] Nielsen LEH+GAM ohne Harddiscount (2021): durchschnittliches Wachstum Alkoholfrei 2015 bis 2021
[2] YouGov (2022): [Unter europäischen GenZ trinken Deutsche am seltensten Alkohol]. Online verfügbar unter: [https://yougov.de/topics/consumer/articles-reports/2022/07/20/unter-europaischen-genz-trinken-deutsche-am-selten]

Über Carlsberg Deutschland

Traditionsreich, nachhaltig und innovativ – das ist Carlsberg. Seit der Gründung durch J.C. Jacobsen im Jahr 1847 strebt die Brauerei danach, die besten Biere der Welt zu entwickeln und für ein besseres Heute und Morgen zu brauen. Das Unternehmen steht nicht nur für handwerkliche Expertise, sondern auch für Fortschritt und Innovation. Carlsberg Deutschland gehört als führendes Brauereiunternehmen in Nord- und Ostdeutschland mit Hauptsitz in Hamburg seit 2004 zur in Kopenhagen ansässigen internationalen Braugruppe.

Quelle/Bildquelle: Carlsberg Deutschland GmbH