DRILLING Hamburg Brennkessel

DRILLING – einzige Verschlussbrennerei in Hamburg eröffnet

There´s a new kid in the town! Seit 1980 hat es in Hamburg keine Verschlussbrennerei mehr gegeben. Seit dem 24.05.2018 hat sich das geändert.

Denn an diesem Tag wurde im DRILLING die Brennerei unter Anwesenheit des Hauptzollamtes, der Generalzolldirektion und der Bundesmonopolverwaltung offiziell in Betrieb genommen. Am 24.08.2017 hat das DRILING offiziell für das Publikum eröffnet.

Eine Verschlussbrennerei hat die zollrechtliche Erlaubnis, eigenen Alkohol herzustellen. Dies ist etwa bei der Herstellung von Rum oder Whisky der Fall. Die Brenngeräte stehen während des Herstellungsprozesses vollständig unter zollbehördlichem Verschluss (Anm. d. Red.). Zukünftig wird es also diese Produkte in vollständiger Herstellung aus Hamburg geben.

Café – Bar – Destille
Hinter dem DRILLING steckt das Team der clockers BAR auf St. Pauli / Hamburg. Auch der hauseigene clockers GIN und clockers HERB (Kräuterlikör) werden seit Eröffnung in der neuen Destille hergestellt.

Wie der Name DRILING schon vermuten lässt, gibt es neben der Destille zwei weitere Standbeine. Eine Cocktail-Bar und ein Café haben in der neuen Location im Kesselhaus der ehemaligen Marzipanfabrik in Hamburg / Bahrenfeld Platz gefunden.

Öffnungszeiten Café: Mo-Fr 7:30-17:00
Öffnungszeiten Bar: Di-Sa 17:00-1:00

Quelle/Bildquelle: Destille Hamburg GmbH | facebook.com/drillinghamburg

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link