herber Hibiskus
Neuprodukt

Dr.Jaglas bringt alkoholfreier Hibiskus Aperitif auf den Markt

Die Berliner Aperitif-Kultur zelebriert aufs Feinste jene kurzen, kostbaren Momente vor dem kulinarischen Genuss. Zurückhaltung ist dabei nicht das Wesen des Aperitifs: Er will auffallen, auf der Zunge verweilen, überraschen, berauschen. Doch muss der Rausch immer ein alkoholischer sein? Mitnichten!

Wenn Dr. Christina Jagla über die Berliner Aperitif-Kultur spricht, kommt sie ins Schwärmen. „Ich liebe dieses Zusammensein, bei dem man einen Aperitif trinkt und ein paar Kleinigkeiten isst. Entspannte, vertraute Stimmung und gute Gespräche.“ Doch was ihr, der promovierten Pharmazeutin, schon lange durch den Kopf ging, war ein Aperitif, der alle Vorzüge eines richtig guten Aperitifs vereint und dabei ganz bewusst alkoholfrei ist – so könne man die Aperitif-Kultur ganzjährig, zu jeder Zeit und an jedem Ort zelebrieren, meint die Unternehmerin. Inspiriert von AM TACHELES und dem Wohngebäude VERT der Architekten Herzog & de Meuron hat Dr. Christina Jagla der Berliner Marke DR. JAGLAS einen außergewöhnlichen Aperitif kreiert, der absolut nichts vermissen lässt: Herber Hibiskus – San Aperitivoüberrascht mit vollmundigen, natürlichen Aromen aus hochwertigen Botanicals, mit seiner kraftvollen roten Farbe und einer unverkennbaren Whiskeynote.

Nüchtern ist das neue cool

Der Zeitgeist bestätigt die neue Kreation: Natürlich, gesund, nachhaltig zu leben, ist ein Lifestyle, der auf bewussten Genuss setzt und dabei viel mehr ist als ein Trend: er ist eine Haltung. Und nüchtern ist dabei das neue cool. Man berauscht sich nicht mehr am Alkohol, sondern am Genuss, genießt das Sein und den Moment. So unterstreicht Herber Hibiskus – San Aperitivo den Spirit einer neuen Aperitif-Kultur.

Hibiskusrot und ohne Alkohol im bunten Berlin

Die herbe Süße der Hibiskus-Blüten wird durch Rosmarin, Bitterorange, Holunderbeeren und Vanille abgepuffert. Der Abgang ist dezent rauchig und endet in einer feinen Whiskynote. Der Aperitif aus der Familienapotheke, die sich mit seinen hochwertigen Kräuterbittern einen Namen gemacht hat, wird zum Beispiel mit Tonic und einer ausgepressten Limette als „Hibiskus Spritz“ genossen. Für das Getränk werden ausschließlich natürliche Farbstoffe verwendet. Als Garnitur eignen sich Beeren oder Rosmarin.

„Wir haben die Vielschichtigkeit der Stadt sowie die beliebtesten Geschmackstrends in unserem Aperitif vereint.“ Dr. Christina Jagla

Geschmacklich erinnert der Aperitif an einen Whiskey Sour, wie er in vielen Berliner Bars serviert wird. Doch wird Herber Hibiskus – San Aperitivo im Weinglas serviert. „Ich bin mir sicher, dass wir hiermit einen Trend in der neuen alkoholfreien Aperitif-Kultur setzen“, bringt es Dr. Christina Jagla auf den Punkt. Eigene neue Trends zu entwickeln, statt bestehenden hinterherzulaufen ist Teil der Unternehmensphilosophie von DR. JAGLAS. Die stetige Weiterentwicklung der Produkte und des Designs spiegeln dies wider. Innovation – ja. Aber dabei stets der eigenen langen Geschichte und Tradition treu bleiben.

Geschichte neu interpretiert

Diese intensive Auseinandersetzung mit Geschichte und Tradition charakterisiert auch das Werk von Herzog & de Meuron. Für ihre Jahrhundert-Bauwerke dringen sie tief ein in den Genius Loci eines zu bebauenden Grundstücks und entwickeln daraus ihre immer wieder einzigartigen Entwürfe. Auch für den Masterplan von AM TACHELES haben sie den Geist des Ortes herausgearbeitet und haben ihre Erkenntnisse über das geschichtsträchtige Areal in die meisterhaften Entwürfe einfließen lassen. Das VERT ist eines der fünf Wohnhäuser AM TACHELES und hat seine ganz besondere Gestalt: Inspiriert von der Gründerzeit Berlins und von klassischen, englischen Townhouses entwarfen Herzog & de Meuron ein fein komponiertes Wohnhaus mit markanten Rundungen und einem Hauch Extravaganz. Eingebettet in einen großen privaten Hofgarten mit üppiger Vegetation mitten in der Stadt werden Balkone, Terrassen und Vorgärten zu Orten der Inspiration und Muße.

„Wir freuen uns über diese inspirierende Partnerschaft mit DR. JAGLAS, denn wir haben viel gemeinsam: Das Streben nach dem Einzigartigen, den Respekt vor dem historischen Erbe und auch diese Detailversessenheit, die es braucht, um höchsten Ansprüchen an Qualität gerecht zu werden. VERT wurde geschaffen für Menschen, die diese Haltung schätzen und goutieren!“ Amir Rothkegel, AM TACHELES Residential Development Die Sorte Herber Hibiskus – San Aperitivo ist im 0,5-l-Glasflasche zu einem UVP von 19,95 € / 29,95 CHF im gut sortierten Einzelhandel sowie aus www. dr-jaglas.de ab sofort erhältlich.

Quelle/Bildquelle: Dr. Jaglas German Nature GbR

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link