Döhler bringt natürliche Kräuter & Gewürzextrakte sowie natürliche Blüten-Aromen auf den Markt

Mit einem neuen Portfolio an natürlichen Kräuter- & Gewürzextrakten und natürlichen Blüten-Aromen  wird Döhler der stark steigenden Nachfrage nach botanischen Geschmacksrichtungen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie gerecht. Auch wenn Kräuter und Gewürze heute in jeder Küche zu finden sind, bieten sie immer wieder Spielraum für neue und attraktive Geschmackskreationen.

Kräuter- und Gewürznoten werden daher zunehmend in allen, auch bisher eher unüblichen Segmenten der Lebensmittel- und Getränkeindustrie beliebt und führen die Liste der Trendgeschmacksrichtungen an. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Döhler hat dies als Hersteller und Anbieter von natürlichen Ingredients und Ingredient Systemen mit einer ganzen Reihe an innovativen Applikationsbeispielen belegt. Die  Produktvielfalt reicht von Prosecco mit Erdbeer-Basilikum-Geschmack bis hin zu Erfrischungsgetränken mit feiner Rosmarin-Note.

„Der Erfolg dieser Geschmacksrichtungen ist einfach zu erklären. Kardamom aus dem Himalaya, Oregano aus Italien oder Koriander aus Marokko entführen den Verbraucher in ferne Geschmackswelten. Neben interessanten Geschmackskombinationen ergeben sich daraus auch tolle Produktpositionierungen,“ sagt Daniel Courtehoux, Head of Business Unit Flavours bei Döhler. Allerdings sei nicht jede Kräuter- und Gewürzsorte, wenn auch als frische Ware sehr schmackhaft, für die Gewinnung von authentischen, natürlichen Extrakten und Aromen geeignet. Döhler hat daher für seine Produkte die besten Rohstoffe identifiziert. In eigenen Werken gewinnt Döhler daraus eine Vielfalt an hochwertigen Extrakten, die sich durch einen besonders reinen und intensiven Geschmack auszeichnen. Das Portfolio enthält FTNS*-Aromen aus Oregano, Rosmarin, Kümmel, Koriander, Kardamom, Majoran, Chili, Pfeffer, Salbei, Thymian und Basilikum.

Zu der neuen Döhler Botanical-Range zählt auch ein Sortiment an natürlichen Blüten-Aromen wie beispielsweise Rosen, Veilchen, Lavendel, Lotusblüte und Hibiskus. In vielen Kulturen sind Blumen das Symbol für Schönheit, Natürlichkeit und Gesundheit. Dies wusste in der Vergangenheit vor allem die Kosmetik-, Parfum- und Pharmaindustrie für emotionale Produktpositionierungen zu nutzen.  In jüngster Zeit hat man Blüten auch für den kulinarischen Genuss wiederentdeckt – und das nicht nur in der Haute Cuisine. Lebensmittel und Getränke mit einem Hauch Rose, Lavendel oder Hibiskus gehören ebenso derzeit zu den absoluten Trendsettern. Im Jahr 2013 wurden weltweit alleine rund 70 neue Erfrischungsgetränke mit Rosen-Geschmack eingeführt**; dies ist eine Steigerung von über 100 % im Vergleich zum  Vorjahr. Ähnliche Erfolge konnten Hibiskus und Holunderblüte vorweisen. „Auch Blüten-Aromen eröffnen spannende Produktkonzepte – und dies nicht nur im Bereich Wellness oder weiblich positionierter Produkte. Als Anbieter von integrierten Lösungen haben wir für die Getränke- und Lebensmittelindustrie inspirierende Produktideen entwickelt. Im Mittelpunkt unserer Produktentwicklungen steht dabei immer das multisensorische Produkterlebnis,“ erklärt Daniel Courtehoux.

*FTNS=From the named Source
**Döhler Marktforschung

Quelle: Döhler GmbH | doehler.com

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link