LAW Gin Ibiza

Diversa nimmt LAW GIN im Vertriebsportfolio auf

LAW wird in Handarbeit von vier Freunden hergestellt. Die vorwiegend auf Ibiza geernteten, handverlesenen Botanicals werden in kleinen Batches verarbeitet. Neben den klassischen Gin-Zutaten finden vor allem die inseltypischen Zutaten Verwendung, wie zum Beispiel Kaktusfeigen, eine ausschließlich auf den Balearen beheimatete Wacholderart, die frischen Schalen von Orangen und Zitronen, „Pimientos de Padrón“ – eine pikante kleine Paprikasorte, sowie Salz aus den berühmten Salinen Ibizas für den Hauch Meeresluft in jeder Flasche. Destilliert wird in einem klassisch hispanischen Kupfer-Alambic.

Frische Zitrusfrüchte
Nahezu jeder handelsübliche Gin wird mit getrockneten Zitrusschalen hergestellt. Nicht jedoch LAW. Da es auf Ibiza Orangen und Zitronen fast ganzjährig in großer Fülle direkt vom Baum gibt, lebt LAW Gin von der Verwendung frischer Zitrusschalen. Unmittelbar vor der Verarbeitung geerntet, finden ausschließlich unbehandelte Früchte ihren Weg in die Destille. Von Hand gepflückt, stammen sie aus ausgewählten Gärten, in denen die Bäume dank Sonne, Wasser und der berühmten roten Erde Ibizas ganz natürlich gedeihen dürfen.

Thomas Mempel, Geschäftsführer Diversa zur Distributionsaufnahme:
„Wir freuen uns sehr über die Entscheidung von LAW uns als präferierten Distributionspartner in Deutschland auszuwählen. Unsere Mitarbeiter sind von der Produktqualität sowie dem Unternehmergeist unserer Partner begeistert. Wir können unseren Kunden mit unserem erweiterten Gin-Sortiment nun drei völlig unterschiedliche Produkte was die Herkunft aber auch die Produkt-Typik betrifft anbieten. Neben THE BOTANIST als einzigartigen Islay Gin und dem ebenfalls gerade aufgenommen ETTALER BAVARIAN DRY GIN aus der Klostermanufaktur Ettal komplettiert LAW GIN unser Portfolio perfekt.“

Luna von Eisenhart Rothe, LAW Inhaberin (the „L“ in LAW) zur Zusammenarbeit mit Diversa:
„Für uns als kleinen Manufakturbetrieb ist wichtig, mit Vertriebspartnern zu arbeiten, die die Philosophie unserer Marke wirklich verstehen. Bei Diversa als alteingesessenem Familienbetrieb haben wir uns vom ersten Gespräch an sehr gut aufgehoben gefühlt. Es ist spürbar, dass man sich dort für unsere Vision von Weltoffenheit, Freiheit, Toleranz und einem menschlichen Miteinander begeistern kann, und wir freuen uns darauf, mit diesem motivierten Team und unserem LAW Gin ein Stück Ibiza Lebensgefühl nach Deutschland zu bringen!“

Mehr über die Geschichte von LAW
Sein Aroma, das nach Sonne und Freiheit schmeckt, verdankt der Craft-Gin aus Ibiza seinen außergewöhnlichen, handverlesenen Zutaten aus den Gärten der spanischen Mittelmeerinsel. Die vier deutschen Auswanderer Luna, Alexander, Wolfgang und Dirk haben ihren Traum verwirklicht, in LAW die Qualitätsmerkmale eines klassischen London Dry Gin mit einer Liebeserklärung an Ibiza zu vereinen. Alles begann mit einer nichtkommerziellen Idee der vier Gin-Liebhaber, doch das Experiment verselbständigte sich. LAW kam in ihrem Bekanntenkreis so gut an, dass die Freunde beschlossen, ernst zu machen. Über zwei Jahre dauerte die Entwicklung. Die ersten vorsichtigen Schritte auf der Insel übertrafen jede Erwartung.

Das Ausland klopfte an. Heute kann sich LAW bereits mit zwölf Medaillen internationaler Spirituosen-Wettbewerbe schmücken. Damit zählt der gustatorische Botschafter Ibizas zu den besten Gins der Welt. „Frische Zitronen- und Orangenschale, Kaktusfeige, Pimientos de Padrón, spanische Gurke und phönizischer Wacholder repräsentieren die mediterrane Natur der Insel“, erklärt Luna von Eisenhart Rothe, das „L“ in LAW. „Zur Abrundung destillieren wir sogar Salz aus unseren berühmten Salinen, denn ein Hauch Meeresluft darf in einem echten Ibiza-Gin natürlich nicht fehlen!“ „LAW wird mit frischen Zutaten zu 100% in unserer eigenen Destillerie hier auf der Insel hergestellt“, erzählt Alexander von Eisenhart Rothe, das „A“ in LAW, der bis vor kurzem als TV-Regisseur tätig war.

„Selbst das Wasser, das wir verwenden, stammt aus einer hiesigen Quelle!“ Wolfgang Lettner, das „W“ in LAW, der sich als Top-Gastronom bestens mit der Qualität frischer Zutaten auskennt, ergänzt: „Wir haben einen echten Heimvorteil, da wir nicht mit getrockneten Zitrusschalen arbeiten müssen. Stattdessen pflücken wir die Früchte direkt vom Baum, so schmeckt man die Sonne noch.“ Destilliert wird der Gin in einer traditionellen Kupfer-Alambic, wie sie auf Ibiza schon vor Jahrhunderten zur Herstellung alkoholischer Brände im Einsatz war. LAW verzichtet bewusst auf die Verwendung moderner Technik.

Mehr Infos zur Herstellung auf https://www.law-gin.com/how-the-gin-is-made/ und zu den Zutaten/Botanicals auf https://www.law-gin.com/botanicals/.

Quelle/Bildquelle: DIVERSA Spezialitäten GmbH | diversa-spez.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link