Dinkelacker mit Goldenem Zapfhahn ausgezeichnet

Dinkelacker mit Goldenem Zapfhahn ausgezeichnet

Filipe Ribas-Heredia, Betreiber der Dinkelacker Brauereigaststätte, durfte sich über seinen ersten Goldenen Zapfhahn freuen. Überreicht wurde die Trophäe in Form eines Pokals vom Baden-Württembergischen Brauerbund (BWB).

Die Auszeichnung steht für beste Ausschankqualität hochwertiger Fassbiere und erleichtert Bierliebhabern die Suche nach einer Gastronomie, die qualitativ hochwertiges Bier für den anspruchsvollen Genuss professionell zapft.

„Es ehrt mich, dass die Gastro-Expertise von mir und meinem Team sowie die herausragende Produktqualität unserer Biere durch die Verleihung des Goldenen Zapfhahns honoriert werden“, erklärt Filipe Ribas-Heredia. Seit knapp zwei Jahren ist der Gastronom Partner der Familienbrauerei Dinkelacker und leitet erfolgreich die brauereieigene Gaststätte. Gewonnen hat er die Auszeichnung durch den mustergültigen Ausschank der Fassbiere der Marken Dinkelacker, Sanwald und Schwaben Bräu.

Zusätzlich führt die beliebte Gaststätte zahlreiche Flaschenbiere aus der Familienbrauerei – sie runden das Portfolio regionaler Bierspezialitäten gekonnt ab, sodass jeder anspruchsvolle Bierliebhaber auf seine Kosten kommt. „Die Auszeichnung zeigt, dass unsere Biere bei den Gästen beliebt sind und dass Wert auf professionellen Service in der Bierkultur gelegt wird“, erklärt Bernhard Schwarz, Sprecher der Geschäftsführung der Familienbrauerei Dinkelacker. Für die Traditionsbrauerei in der Tübinger Straße ist es bereits die zweite Prämierung mit dem Goldenen Zapfhahn – im letzten Jahr erhielt die Palm Beach Sportsbar am Neckarpark in Stuttgart, die seit vielen Jahren die Bierspezialitäten der Familienbrauerei Dinkelacker ausschenkt, den 1. Goldenen Zapfhahn in der Geschichte der noch jungen Auszeichnung.

Die Bewerbung um den Goldenen Zapfhahn
Bewerber, die die Auszeichnung „Goldener Zapfhahn“ erhalten wollen, müssen ein breit gefächertes Biersortiment aufweisen, das den Gästen von geschulten Mitarbeitern gekonnt serviert wird. Neben mindestens drei Fassbieren, die vom Hahn gezapft werden, sollten sie geringstenfalls drei weitere Flaschenbiersorten vorweisen. Ein tadelloser Bierkeller, die korrekte Lagerung und Erläuterungen der Bierspezialitäten an prominenter Stelle fließen ebenfalls in die Bewertung mit ein.

Jede erfolgreiche Bewerbung wird einzeln vom BWB überprüft, bewertet und bei Erfüllen aller Kriterien individuell ausgezeichnet – unabhängig von einem zeitlichen Turnus. Gastronomien, die sich über den Goldenen Zapfhahn freuen dürfen, werden auf der vom BWB eigens dafür eingerichteten Seite http://www.goldener-zapfhahn.de/ vorgestellt. Mit Hilfe einer Postleitzahl-Suche kann der Bierliebhaber mit einem Klick die Lokalität in der Nähe finden, die sein Lieblingsbier professionell ausschenkt.

Quelle/Bildquelle: Dinkelacker-Schwaben Bräu GmbH & Co. KG | familienbrauerei-dinkelacker.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link