BCB Speaker
Line-Up

Diese internationalen Top Speaker sind bei der Premiere des BCB Pouring Digital mit dabei

So international, vielfältig und inspirierend wie die globale Barszene selbst kommt in diesem Jahr das Speaker Line-Up des erstmals rein digitalen BCB Pouring Digital daher.

Das hochkarätige Vortragsprogramm kann vom 12. bis 18. Oktober 2020 im Rahmen der Global Bar Week per Videoaufzeichnung der einzelnen Education Sessions online abgerufen werden – im wahrsten Sinne des Wortes 24/7.

Geboten werden gehaltvolle Vorträge mit praxisnahem Fokus auf krisenrelevante Themen, die der durch Pandemieauflagen gebeutelten Branche wertvolle Orientierung und konkrete Hilfestellung anbieten sollen. Dafür hat der Education Director des Bar Convent Berlin, Angus Winchester, nicht nur echte Branchen-Hochkaräter wie Ian Burrell, Sean Finter, Jackie Summers und Yangdup Lama rekrutiert. Auch spannende Newcomer, wie Savva Panayiotis oder Mariah Kunkel, und erfolgreiche Barbetreiber aus aller Welt, wie Masahiro Urushido und Artem Peruk, teilen ihre wertvollen Erfahrungen online mit den Teilnehmern des BCB Pouring Digital.

„Mit unserem digitalen Vortragsangebot zur Global Bar Week möchten wir der Branche helfen, in diesen schweren Zeiten wieder auf die Beine zu kommen. Dafür braucht es motivierende Inspiration, fundierte Weiterbildungsangebote und einen regen Austausch zwischen allen Akteuren,“ erklärt Angus Winchester die besonderen Herausforderungen, vor denen er durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie stand. So setzt der Arrangeur des „Berliner“ Education Programms 2020 auf eine pointierte Themenauswahl und eine branchenrepräsentative Diversität hochkarätiger Top Speaker, die wirklich jeden BCB Pouring Digital Teilnehmer abholen soll. „Als Impulsgeber habe ich in diesem Jahr nicht nur die smartesten Charaktere unserer Szene gewinnen können. Auch aufstrebende Persönlichkeiten und glaubhafte Vorbilder sollen der Community den nötigen Push geben.“ Dabei geht es in den Websessions, die der Bar Convent Berlin zum Education-Gesamtprogramm der Global Bar Week beisteuert, nicht ausschließlich um schwere Corona-Kost, wie in „Making yourself Pandemic Proof, the Keys to the Side Hustle“ oder „The Great Pivot“. Auf dem Tableau stehen auch Nachhaltigkeits- und handwerkliche Themen (bspw. in „Positively charged Sustainability“) sowie Best Cases und Fokusvorträge zu Trend-Spirits (u.a. in „Baiju Cocktails: The Future of Chinese Spirits“) oder Markteinschätzungen (u.a. in „The Modern African Bar Scene – Drinking Africa“). Abgerundet wird das Programm durch Beiträge zu Inklusion, der Rolle afroamerikanischer Mixologen in der frühamerikanischen Cocktailgeschichte oder den Needs und der Bedeutung der LGBTQIA-Community für die Szene.

Im Fokus des BCB stehen traditionell auch die Themen Bier und Kaffee.

Letzteres wird der BCB zusammen mit der Berliner Kaffeerösterei / Berlin School of Coffee als Education Partner auf die Beine stellen. Hier geht es unter anderem darum, wie man Kaffee in ein Barangebot integrieren kann und es werden die wichtigsten Grundlagen zum Thema Kaffee vermittelt.

Eine große Rolle spielen beim diesjährigen digitalen BCB auch die Tastings. Der Wine & Spirit Education Trust WSET bietet Online-Verkostungen zu den Themen „Smoke & Strong Water“, „Who put this banana in my bottle?”, „Sweet Vs Dry – Words Matter”, „Subjective Objectivity” sowie „Herbs and Spice and all things nice”.

Erneut Partner des BCB ist die Park Street University, die sich mit Vorträgen an Messebesucher richtet, die ihr Business oder ihre eigenen Skills erweitern möchten. In diesem Jahr geht es dabei unter anderem um den Direktvertrieb an den Endkonsumenten, wie Marken sich in Sachen sozialer Gerechtigkeit engagieren können und die sich ständig verändernde Rolle von externen Marketing-Untrnehmen und wie Marken diese nutzen.

Das Vortragsprogramm sowie Informationen zu den Top Speakern gibt es online unter:

https://www.barconvent.com/de/Bar-Convent-Berlin/PROGRAMM/712/
Teilnehmer können sich bei den vier Fachmessen BCB Berlin, BCB Brooklyn, BCB Sao Paulo und Imbibe Live über den Online-Ticketshop für die Global Bar Week registrieren. Alle Education Sessions werden vom 12. bis 18. Oktober auf der digitalen Event-Plattform abrufbar sein. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link