SILD Whisky SLYRS 2021
Limited Edition 2021

Die letzten SILD Whiskys unter der „Kapitänsmütze“ der SLYRS Destillerie

Mit der SILD Limited Edition 2021 erscheinen die letzten SILD Whiskys unter der „Kapitänsmütze“ der SLYRS Destillerie. Um der höchsten Qualität und dem stetigen Wachstum gerecht zu werden, konzentriert sich die Whisky-Destillerie in Zukunft zu 100% auf die eigenen SLYRS Whiskys und reicht die Kapitänsmütze an die geschätzten Kollegen der Bavarian Distillers (Lantenhammer) weiter.

Für einzigartige, streng limitierte Whisky-Spezialitäten von SILD werden Zutaten von der Insel Sylt – historisch Sild genannt – verwendet. Ihre Vollendung erfahren die Produkte durch die Lagerung in kleinen Schiffskuttern. Die Bewegungen der See und das raue Nordseeklima sorgen für den vielschichtigen und kräftigen Geschmack.

SILD Crannog Whisky

Der SILD Crannog Single Malt Whisky ist anders als andere Single Malts. Dafür sorgt neben seinem Entstehungsort, der Insel Sylt auch die Lagerung in 100-Liter-Fässern an einem ganz besonderen Ort. So kann jedes Batch des Single Malt Whiskys ein ganz eigenes Aroma entwickeln. Es ist ein Single Malt Whisky für Liebhaber und Sammler, den man unbedingt pur genießen sollte.

Der SILD Crannog Whisky reifte bisher in kleinen, ausgewählten 100-Liter-Holzfässern auf der „The Angels‘ Share“ im Hafen von List. Das raue Sylter Klima und die ständige Wellenbewegung des Kutters bringen eine Aromafülle hervor, die Master Distiller Hans Kemenater ins Schwärmen bringt. Hinzu kommt die salzige Seeluft, die man bei jedem Schluck SILD Crannog schmecken kann. Der Single Malt Whisky kommt mit 48% vol. in die Flasche und spiegelt das herzhafte, strenge Nordseeklima wider.

Mitte 2021 wurde „The Angels‘ Share“ restauriert und zum Tegernsee transportiert. Dort, in der Heimat von SLYRS und Lantenhammer, soll es als Whisky- und Eventboot dienen. Zukünftig wird der SILD Crannog Whisky daher im Rumpf des 70 Jahre alten und aufwändig restaurierten Fischkutters „Gret Palucca“ lagern, der als Ausflugsschiff im Hafen von List liegt.

Produktbesonderheiten

Für diese einzigartige, streng limitierte Whisky-Spezialität werden Braugerste und Quellwasser von der Insel Sylt verwendet. Bei seiner Vollendung auf dem Schiffskutter sorgen die Bewegungen der See und das raue Nordseeklima für einen vielschichtigen, kräftigen und leicht torfig-salzigen Malzton. Der Duft ist würzig und leicht süßlich mit Noten von getrocknetem Pfeffer und Kardamom.

  • Farbe: Helles Bernstein.
  • Geruch: Rauchige Note mit dezenter Vanillenote, malzig, leichter Geruch nach Jod, Seetang und weißem Pfeffer.
  • Geschmack: Einzigartiges Aroma von Meeresbrise, Salz, leicht malzig und herb-süß zugleich.
  • Nachklang: Dieser Single Malt Whisky bietet einen langen, angenehm torfigen und komplexen Nachklang.

SILD „Jöl en Reek“

Mit seiner wunderschönen Küstenlandschaft, der rauen See, den kilometerlangen Sandstränden und gewaltigen Kliffkanten bietet Sylt einen einzigartigen Lagerort für den SILD Single Malt Whisky „Jöl en Reek“. Durch seine Zutaten ist der „Jöl en Reek“ ein waschechter Sylter Junge.

Seine Heimatverbundenheit spiegelt sich nicht nur in seinem Namen „Jöl en Reek“ wider, welcher auf Sölring – einer der zehn nordfriesischen Hauptdialekte – „Feuer und Rauch“ bedeutet. Sondern auch durch seine regionalen Zutaten, wie z.B. der Sylter Torf, welcher zum Trocknen des feuchten Malzes genutzt wird. Er wird durch traditionelle Art der Bodenaufbereitung, dem Plaggen gewonnen. Plaggen dient als Maßnahme zum Naturschutz.

Das entspricht auch der Philosophie von SILD, denn die hochwertigsten Produkte bekommt man aus der Region und ist dabei gut zur Umwelt. Daher verwendet SILD zudem beste Sylter Gerste und Quellwasser. Durch die Leidenschaft der Destillateure entsteht eine weitere Whisky-Persönlichkeit, die jedem Kenner ein unwiederbringliches Geschmackserlebnis beschert.

Produktbesonderheiten

Das Herzensprojekt des Kampener Landwirtes Jörg Runkel findet seinen Ursprung auf der Geest zwischen Kampen und Wenningstedt. Dort reift hinter den Dünen, mit der salzhaltigen Meeresluft ein ganz besonderes Korn heran, welches im Hochsommer geerntet und für unseren Whisky verarbeitet wird. Der Single Malt entwickelt bereits hier das typische Aroma, das durch sorgfältige Maische und lange Destillation in der SLYRS Destillerie ausgearbeitet wird. Ein Meilenstein für SILD-Whiskykenner.

  • Frabe: Dunkles Honiggelb.
  • Geruch: Angenehm nach Vanille mit Karamellnote nach gebrannten Mandeln und Eiche.
  • Geschmack: Voll im Geschmack, leicht torfig nach Kräutern und kräftig würzig salziges Bouquet.
  • Nachklang: Sehr langer Abgang, ausgewogen würzig nach Pfeffer, Muskat, Heidekraut und Torf.

Die beiden Produkte können hier im SLYRS Shop bestellt werden.

Quelle/Bildquelle: Slyrs Destillerie GmbH & Co. KG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link