tequila
Themen-Special

Die Agave im Trend – Tequila, Mezcal & Co.

[Advertorial] Agavenspirituosen wie Tequila und Mezcal erleben derzeit einen bemerkenswerten Aufschwung und avancieren zu den Lieblingen der internationalen Bar-Szene. Ihre beeindruckende Aromenvielfalt und die handwerkliche Präzision, mit der sie hergestellt werden, katapultieren sie in die Liga der unverzichtbaren Produkte moderner Bars. Doch welche Innovationen in Design und Geschmack fangen die Seele Mexikos ein und bringen frischen Wind in die Spirituosenwelt? Wir geben einen Überblick.

Agavenspirituosen: Ein Cocktail aus Tradition, Innovation und purer Lebensfreude

Agavenspirituosen wie Tequila und Mezcal haben die Barwelt im Sturm erobert. Die unverfälschte Liebe zum Detail, ein Schuss Tradition und eine kräftige Portion Innovationsgeist machen sie zu einem Spirit, der um die Welt geht. Bis 2032 wird ein Wachstum des globalen Tequila-Marktes auf über 18,5 Milliarden US-Dollar (2023: geschätzte 11,04 Milliarden US-Dollar) prognostiziert¹. Großartige Aussichten für eine seit Jahrzehnten etablierte Spirituose.

mezcal cocktail

© iStockphoto | 5PH

Angetrieben wird dieser Boom einerseits durch Star-Power – Prominente, die ihre eigenen Tequila-Marken kreieren, zaubern ein Stück Glamour in die Welt der Agavendrinks. Andererseits sehnen sich die Konsumenten nach Authentizität: Weg von überfrachteten, künstlichen Mixgetränken, hin zu echten Geschmackserlebnissen, die mit natürlichen Zutaten und traditioneller Handwerkskunst überzeugen.

Eine Palette voller Aromen

Während Tequila ganz der blauen Weber-Agave gewidmet ist, entführt der Mezcal auf eine Entdeckungsreise durch die Vielfalt der Agavenarten. Jede Variante trägt mit ihrer einzigartigen Geschichte und ihrem spezifischen Charakter, der von subtil süß bis zu tief rauchig reichen kann, zur Geschmacksvielfalt bei. Diese Diversität an Aromen verleiht Cocktails – vom klassischen Margarita über die Paloma bis hin zu innovativen Neukreationen – eine unvergleichliche Komplexität und Tiefe.

Top-Marken wie Herradura, Tequila Ocho, Vago Mezcal, Pacific & Lime, SALITOS, Corralejo und San Cosme sorgen für Innovation und frische Perspektiven im Segment und zeigen eindrucksvoll, wie vielfältig und spannend die Welt der Agaven-Spirituosen ist.

Herradura – ein Meisterstück mexikanischer Tequila-Kunst

Herradura, seit 1870 ein Symbol mexikanischer Tequila-Kunst, vereint jahrhundertealte Handwerkskunst mit Spitzenqualität. Benannt nach einem glücksbringenden Hufeisen, bewahrt Herradura seine traditionelle Herstellungsmethode: Agavenherzen werden in Tontöpfen gekocht und durch wilde Hefen fermentiert, was jedem Tequila eine unverwechselbare Note verleiht.

© Brown Forman Deutschland

Das Portfolio umfasst Varianten wie Plata, Reposado und Añejo, die alle durch ihre Lagerung in amerikanischen Weißeichenfässern einzigartige Geschmackserlebnisse bieten. Seit 2007 ist Herradura Teil der Brown-Forman Corporation und wird in über 130 Ländern vertrieben, was seine Rolle als Vorreiter des globalen Tequila-Trends unterstreicht: Artikel lesen.

Agavenspirituosen bei SPRITHÖKER – Tequila Ocho und Vago Mezcal

Seit Ende letzten Jahres bereichern die Top-Marken Tequila Ocho und Vago Mezcal das Portfolio von SPRITHÖKER. Erhältlich sind der Tequila Ocho Blanco und Tequila Ocho Reposado, ergänzt durch regelmäßige Sonderausgaben wie „Añejo“ und „Extra Añejo“, die in attraktiven Geschenkverpackungen angeboten werden. Diese Tequilas, ausschließlich aus 100 % Agave und ohne Zusatzstoffe hergestellt, stammen aus Einzellagen und garantieren höchste Qualität. Der Tequila Ocho Blanco, kreiert vom renommierten Distiller Tomas Estes, besticht durch seinen vollmundigen Geschmack, das markante Agavenaroma sowie Noten von Anis und Zitrus.

© SPRITHÖKER / Tequila Ocho

Vago Mezcal ist ein Zusammenschluss verschiedener Mezcaleros aus Oaxaca, Mexiko. Jeder der Mezcaleros produziert dabei auf traditionelle Art seinen ganz eigenen Mezcal, welcher dann unter dem Namen Vago vertrieben wird. Dieser Mezcal zeichnet sich durch seinen vielschichtigen Geschmack aus, der sich je nach verwendeter Agavensorte, Herstellungsprozess und Reifezeit unterscheidet, wie SPRITHÖKER Geschäftsführer Jens-Michael Meier erzählt: Interview lesen.

Pacific & Lime – moderner Tequila mit disruptivem Markenansatz

Auf dem Bar Convent Berlin 2023 hat Nikša Pirović gemeinsam mit Miteigentümer Bruno Barba aus Mexiko den Pacific & Lime Blanco erstmals einem internationalen Publikum vorgestellt. Der Tequila aus 100 % blauer Weber-Agave, der nicht nur pur genossen, sondern auch in Cocktails hervorragend zur Geltung kommt, wusste voll zu überzeugen. Pacific & Lime Blanco möchte mit frischem Design und innovativem Markenansatz neue Akzente setzen und zeigen, wie Tradition und Moderne elegant kombiniert werden können.

pacific & lime

©Pacific & Lime

Pacific & Lime Blanco reflektiert die reiche Kultur und die landschaftliche Schönheit Jaliscos, insbesondere die Nähe zur Pazifikküste und die Bedeutung von Limetten in der mexikanischen Küche. Durch die innovative Kombination aus traditionellem Ziegelofen und modernem Autoklaven entsteht ein Tequila, der ein unvergleichliches Geschmackserlebnis bietet, wie Gründer Nikša Pirović verrät: Interview lesen.

SALITOS TROPICAL CHILI – ein Partyshot voller Tradition und Innovation

SALITOS, die Premium-Lifestyle-Marke der MBG Group, bereichert bereits seit 2019 mit ihren beiden Mixto-Tequilas SALITOS TEQUILA SILVER und GOLD den Markt. Mit dem neuen SALITOS TROPICAL CHILI, einem Likör auf Tequilabasis, reagiert die Marke auf die Nachfrage nach innovativen und qualitativ hochwertigen Partyshots.

tropical chili salitos

©SALITOS

SALITOS TROPICAL CHILI ist eine Hommage an die traditionelle Tequila-Kultur, gepaart mit einem modernen Twist für den anspruchsvollen Gaumen. Mit einer einzigartigen Komposition aus der Süße reifer Mangos und Maracujas kombiniert mit dem authentischen Kick von SALITOS TEQUILA SILVER und einem Hauch Chili bereichert er die SALITOS Spirits Range um eine zusätzliche und hinsichtlich des Alkoholvolumens mildere Alternative zu den klassischen Sorten SALITOS TEQUILA GOLD und SILVER: Artikel lesen.

Sierra Madre präsentiert Tequila Corralejo und Mezcal San Cosme

Das Portfolio von Sierra Madre umfasst internationale Premium-Spirituosen aus verschiedenen Segmenten. Einen Schwerpunkt des Import- und Vertriebsunternehmens aus Hagen bilden seit der Gründung vor über 25 Jahren mexikanische Spezialitäten – und damit auch Agavendestillate. Corralejo war vor über 15 Jahren eine der ersten Spirituosen-Marken im Sortiment. Der Tequila wird bereits seit über 250 Jahren in der gleichnamigen Hazienda im mexikanischen Bundesstaat Guanajuato produziert.

corralejo

© Sierra Madre / Tequila Corralejo

Mezcal San Cosme ging 2011 als deutsch-mexikanisches Projekt an den Start und hat seitdem maßgeblich dazu beigetragen, die Popularität von Mezcal zu steigern. Mit einem Alkoholgehalt von 40 % vol. ist er für Mezcal relativ mild, behält jedoch alle klassischen Merkmale eines Mezcals bei. San Cosme ist der meistverkaufte Mezcal in Deutschland und mittlerweile in 32 Ländern weltweit erhältlich, wie Sonja Erler (Leitung Außendienst Gastronomie bei Sierra Madre) und Robert Tess (Außendienst Gastronomie Süddeutschland bei Sierra Madre) erzählen: Interview lesen.

¹Fortune Business Insights

Titelbild: © iStockphoto | igorr1

+++ Mit den about-drinks Themen-Specials stellen wir Marken und Unternehmen im Rahmen eines aktuellen Trend-Themas für einen Monat in den Fokus. Wenn auch Sie eine spannende Marke haben, dann sollten wir uns unterhalten! Alle Infos zu den Themen und Details zur Buchung finden Sie hier: Themen-Specials 2024. +++  

Neueste Meldungen

ritmo de la vida
bud Spencer gin
ritmo de la vida
bud Spencer gin
aqua-römer
Alle News