NIKKA perfect serve

Deutschlandfinale des NIKKA Perfect Serve 2018

Am 5. November wurde bereits zum achten Mal der Bartender Wettbewerb NIKKA Perfect Serve ausgetragen. Mixologen aus Deutschland und österreich traten im spannenden Wettbewerb in Köln gegeneinander an und konnten ihr Können in der japanischen Cocktail-Kunst unter Beweis stellen. Das Besondere: Bei dieser einzigartigen Competition geht es nicht nur um das Kreieren von ausgewogenen Cocktails, sondern die Teilnehmer müssen vor allem durch Gastgeber-Qualitäten überzeugen.

Schnell war sich die Jury um Nils Wrage, Mixology, Mario Kappes, NIKKA Brand Ambassador und Marian Krause, The Grid Bar, einig: Ferenc Matyas Haraszti aus der Bar Mr Mendez beherrscht die japanische Gastgeberkunst am besten. Der Bartender punktete mit exzellentem Produktkenntnissen, guten Drinks und ließ sich von der Stresssituation nicht beirren.

Der NIKKA Perfect Serve ist ein etablierter Bartender Wettbewerb der besonderen Art. Die Wettbewerber wurden herausgefordert den Fach-Juroren in einer realen Barsituation einen einzigartigen Moment zu bescheren. Alle Jury-Mitglieder schlüpften für jeden Durchgang in andere Rollen und erwarteten von ihrem Bartender einen besonderen Genuss-Moment. Dafür hatten die Mixologen jeweils nur 15 Minuten Zeit. NIKKA stellte hierfür seine Qualitäten NIKKA From the Barrel, NIKKA Coffey Malt, Coffey Grain und Coffey Gin zur Verfügung. Zudem wurden Zutaten, die in einer Bar standardmäßig vorhanden sind, bereitgestellt, um die Mixologen-Kenntnisse auf den Prüfstand zu stellen.

Der diesjährige Perfect Serve stand im Zeichen drei japanischer Traditionen:
„Ichi-go, ichi-e“: Die japanische Philosophie hinter dem Wettbewerb: Ein Moment, eine Begegnung. Jeder Moment ist einzigartig und kann niemals wiederholt werden, also muss man jederzeit das Beste geben.

„Omakase“: Den Bartendern, die durch ihre Menschenkenntnis den Wunsch von den Augen der Gäste ablesen, wird die Wahl des Drinks überlassen.

„Kōdō“: Bei der traditionellen japanischen Kunst zur Wertschätzung der Düfte wird in der sogenannten Kodo-Zeremonie durch Einsatz von Räucherwerk auf die Düfte „gehört“ oder ihnen besondere Bedeutung beigemessen.

Die Kombination und Darbietung der japanischen Kultur macht diesen Wettbewerb so unvergleichlich. Der Bartender muss nicht nur ein wahrer Sensoriker sein, sondern wird auch herausgefordert aufmerksam zu sein und seine Gäste genauestens zu beobachten. Nur so nimmt er die Gemütszustände wahr. Denn darauf kommt es beim Gastgebersein an: die passende Spirituose oder den passenden Cocktail für diesen einen Moment anzubieten.

Ein Moment, eine Meisterleistung
Ferenc Matyas Haraszti aus Wien überzeugte die Jury in seiner Präsentation nicht nur durch perfekt auf die Gäste abgestimmte Drinks, sondern auch durch ein besonderes Nosing- Erlebnis, bei dem er sein Wissen um Aromatik und Sensorik der NIKKA Range unter Beweis stellen konnte. „Das hohe Niveau der Bartender in diesem Jahr war beeindruckend. Die deutschen Bartender konnten einmal mehr zeigen, dass sie die japanische Gastgeberkultur beherrschen und den internationalen Top-Bartendern in nichts nachstehen“, so NIKKA Brand Ambassador Mario Kappes.

Als Gewinner des deutschen NIKKA Perfect Serve 2018 wird Ferenc Matyas Haraszti Ende November zum globalen Finale nach Athen reisen. Mit dabei sind die besten Bartender aus London, Frankreich, Belgien, Skandinavien, Italien, Russland, Portugal, Griechenland und zum ersten Mal auch den USA. Dem internationalen Sieger winkt eine Reise nach Japan!

Über NIKKA
Mehr als nur ein Whisky, ist Nikka ein authentischer Stil, ein wahrer Ausdruck Japanischer Kultur und ein Mix aus Modernität und Tradition, Einfachheit und Raffinesse. Masataka Taketsuru ist der Vater des japanischen Whiskys und Gründer von Nikka im Jahr 1934. Er erlernte die Brennkunst während des Studiums in Schottland. Zurück in seiner Heimat erbaute er zwei Destillerien im Norden Japans, wo noch heute in traditioneller Methode 12 Sorten des NIKKA Whiskys gebrannt werden und reifen – darunter auch der international anerkannte und preisgekrönte Blend NIKKA FROM THE BARREL. Die Whiskys von NIKKA sind deutschlandweit im ausgewählten Fachhandel erhältlich.

Weitere Informationen unter www.nikkawhisky.eu.

Über BORCO-MARKEN-IMPORT, Hamburg
Nikka Whisky wird in Deutschland und österreich exklusiv von BORCO-MARKEN-IMPORT distribuiert. BORCO, mit Sitz in Hamburg, ist einer der größten deutschen, österreichischen sowie europäischen Produzenten und Vermarkter internationaler Top Spirituosen Marken. Das Portfolio des unabhängigen Familienunternehmens, darunter unter anderem auch Sierra Tequila, Yeni Raki, Russian Standard Vodka, Champagne Lanson und die Whiskys aus dem Hause Whyte & Mackay deckt fast alle wichtigen internationalen Segmente ab und ist in seiner Stärke und Geschlossenheit sicher einmalig.

Quelle/Bildquelle: BORCO-Marken-Import Matthiesen GmbH & Co. KG | borco.com

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link