Kondrauer Logo 2018

Der Kondrauer Mineralbrunnen plant Produktionsverlagerung nach Naila

Der Kondrauer Mineralbrunnen, einer der ältesten und traditionsreichsten Bayerns, plant, seine Produktion und Innenlogistik Anfang des Jahres 2020 nach Naila bei Bad Steben in Nordbayern zu verlegen. Ziel ist die langfristige Sicherung des Familienunternehmens, dessen Sitz mit Verwaltung weiterhin in Waldsassen verbleibt.

„Wir erwägen diesen Schritt aufgrund der wirtschaftlichen Situation des Betriebs in Waldsassen. Darüber hinaus kann im Quellenpark nicht mehr ausreichend Wasser für den Bedarf von Kondrauer gefördert werden“, führt Jonas Seidl, geschäftsführender Gesellschafter des Kondrauer Mineralbrunnens aus. „Zusammen mit einem Partner haben meine Großeltern schon vor 40 Jahren eine Produktionsgesellschaft in Naila gegründet, die über einen Zugang zu äußerst ergiebigen Mineralwasserquellen verfügt. Aus diesem Grund diskutieren wir die Option einer Produktionsverlagerung nun mit unserem Betriebsrat.“

Kondrauer füllt seit 1980 in Naila ein Teilsortiment ab und könnte dort künftig sowohl seine erfrischend bayerische Tradition als auch den Wachstumskurs der letzten drei Jahre fortsetzen. Und weiterhin hochwertiges Genuss-Mineralwasser in den vier Sorten „Prickelnd“, „Medium“, „Sanft“ und „Naturell“ anbieten.

Sorge für die Mitarbeiter
„Dass eine Produktionsverlagerung für die betroffenen Mitarbeiter aus Produktion und Innenlogistik weitreichende Konsequenzen hat, ist uns bewusst. Wir suchen daher gemeinsam mit dem Betriebsrat nach sozialverträglichen Lösungen. Unser Wunsch ist, dass unser Team diesen Schritt mit uns geht. Und wir auch weiterhin gemeinsam erfolgreich sind“, bekräftigt Ralf Brodnicki, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei Kondrauer. „Eine nahtlose Versorgung mit Kondrauer Genuss-Mineralwasser aus Naila ist gewährleistet. Wir bringen also weiterhin allen einen erfrischenden Schluck Bayern auf den Tisch – ob zu Hause oder in der Gastronomie.“

Über Kondrauer
Das Genuss-Mineralwasser der Bayern – dafür steht die Kondrauer Mineral- und Heilbrunnen GmbH & Co. KG. Seit mehr als 700 Jahren liefert das Familienunternehmen Naturqualität aus dem dicht bewaldeten Norden Bayerns. Das traditionelle Genuss-Mineralwasser gibt es heute in vier Sorten: Prickelnd, Medium, Sanft und Naturell. Zum Sortiment gehören darüber hinaus Schorlen, Limonaden und kalorienarme Getränke der Marke DEIT. In fünfter Generation führt Brauingenieur und Betriebswirt Jonas Seidl das Familienunternehmen gemeinsam mit Mineralwasser- und Markenexperte Ralf Brodnicki. Das traditionsreiche Unternehmen begleitet die Verbraucher täglich mit bis zu 400.000 Flaschen wertvollem Kondrauer Genuss-Mineralwasser. Der Getränkehersteller verzeichnet einen Umsatz im zweistelligen Millionenbereich und beschäftigt derzeit am Standort Waldsassen 70 Mitarbeiter.

Weitere Informationen unter www.kondrauer.de

Quelle/Bildquelle: Kondrauer Mineral- und Heilbrunnen GmbH & Co. KG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link