#savethenight
Initiative

Der Jägermeister #SAVETHENIGHT Fund ist zurück

Der Jägermeister #SAVETHENIGHT Fund 2023 ist zurück und steht ab dem 1. September 2023 für Bewerbungen offen. Mit dem Ziel, das Nachtleben in den Bereichen Nachhaltigkeit, Diversität und Sicherheit zu verbessern, sucht Jägermeister in diesem Jahr gemeinsam mit dem legendären Londoner Nachtclub fabric als offiziellem Partner nach innovativen Ideen aus aller Welt.

Auch in diesem Jahr wird der Fonds Projektideen zur Verbesserung der Nachtkultur auszeichnen, die über www.jagermeister.com/en/save-the-night eingereicht werden können. Die von einer Jury ausgewählten Gewinner erhalten Mittel aus einem Topf von insgesamt 100.000 Euro, um ihr Projekt mit Unterstützung von Jägermeister auf den Weg zu bringen. Die Aufteilung des Budgets richtet sich nach dem Umfang der eingereichten Ideen.

Jägermeister und fabric stellen prominente Jury vor: Jamz, Supernova, Elijah, Jaguar und Jayda G

Nach einem erfolgreichen ersten Jahr wird der #SAVETHENIGHT Fund 2023 in diesem Jahr erneut von einer hochkarätigen Jury unterstützt, der unter anderem Jorge Nieto, Creative Director des Londoner Nightclubs fabric, angehört. Ihm zur Seite stehen die britische Radiomoderatorin Jamz Supernova, der Künstlermanager und DJ Elijah, DJane und Journalistin Jaguar und die Grammy-nominierte Autorin, Produzentin, DJane und Radiomoderatorin Jayda G. Gemeinsam ist die Jury für die Vergabe der Gelder an die Projekte mit der höchsten Anerkennung verantwortlich.

Jägermeister will die Gesellschaft mit der zweiten Ausgabe des #SAVETHENIGHT Funds erneut für die Zukunft des Nachtlebens sensibilisieren, damit auch zukünftige Generationen die besten Nächte ihres Lebens feiern können. Aus diesem Grund hat sich die Marke mit dem legendären Londoner club fabric zusammengetan. Gemeinsam rufen Jägermeister und fabric dazu auf, Ideen zu entwickeln, die das Nachtleben von heute und morgen sicherer, inklusiver und nachhaltiger machen.

Kai Dechsling, Director Global Culture & Experiential Marketing bei Mast-Jägermeister SE, kommentiert: “Jägermeister ist eine Marke, die seit langem in und um das Nachtleben herum zu Hause ist. Deshalb ist es unsere Mission, unseren Konsumenten heute und in Zukunft die besten Nächte ihres Lebens zu bieten, und deshalb engagieren wir uns mit der Plattform #SAVETHENIGHT für die Integrität und Zukunft des Nachtlebens”.

jägermeister

Kai Dechsling, Director Global Culture & Experiential Marketing bei Mast-Jägermeister SE

Dechsling fährt fort: “Der #SAVETHENIGHT Fund 2023 soll dazu beitragen, diese lebenswichtige Branche wiederzubeleben, die für so viele Menschen auf der ganzen Welt zu einem Zufluchtsort geworden ist. Wir freuen uns darauf, diejenigen zu unterstützen, die sich ebenso leidenschaftlich für das Nachtleben einsetzen. Beiträge können von überall und von jedem kommen. Wir suchen nach großartigen Ideen, die das Nachtleben weiterhin aufblühen lassen.“

Mit #SAVETHENIGHT soll auch das Bewusstsein für die Themen Inklusion, Sicherheit und Vielfalt während und nach einer Partynacht geschärft werden. Den Teilnehmern steht es frei, diese Themen bei der Einreichung ihrer Ideen zu berücksichtigen.

Jorge Nieto, Creative Director bei fabric, kommentiert: “Wir freuen uns sehr, Jägermeister bei seiner Mission zu unterstützen, die Integrität der Nachtlebenszene heute und in Zukunft zu verbessern. fabric hat seine Türen vor mehr als 24 Jahren geöffnet und über Generationen hinweg eine unglaubliche Anzahl an Künstlern und Clubbesuchern beherbergt. Wir sind uns jedoch bewusst, dass wir zu den Glücklichen gehören, die den Test der Zeit überstanden haben, während so viele andere Veranstaltungsorte nicht überlebt haben oder es nicht geschafft haben, inklusiv und nachhaltig zu bleiben. Der #SAVETHENIGHT Fund will das ändern und wir sind gespannt auf die Ideen, die eingereicht werden, um diese Mission mit Leben zu füllen”.

Im Jahr 2022 wurden drei Gewinner in Berlin, London und Nairobi ausgewählt. In Berlin bestand die Gewinneridee darin, eine inklusivere Clubnacht zu schaffen, die Menschen mit Behinderungen einbezieht, um Veränderungen anzuregen und das Bewusstsein für dieses wichtige Thema zu schärfen. Die Idee des Gewinners aus London bestand darin, eine nachhaltigere Clubnacht zu schaffen. In Nairobi arbeitete der Gewinner mit Jägermeister zusammen, um ein Mentorenprogramm für junge Barkeeper aus eher städtischen Gebieten zu entwickeln, das sie in die Hauptstadt Kenias brachte, um ihnen das Wissen zu vermitteln, das sie für ihre weitere Karriere benötigen.

Jägermeister verdoppelt finanzielle Mittel auf 100.000 Euro

Wer mitmachen möchte, kann seine Projekte zwischen dem 1. September und dem 30. November 2023 unter www.jagermeister.com/en/save-the-night einreichen. Der Wettbewerb steht allen offen, von Nachtclubbesitzern und -mitarbeitern bis hin zu Clubbesuchern und der breiten Öffentlichkeit. Die Jury wählt aus den Einsendungen eine Reihe von Projekten aus, die aus einem mit insgesamt 100.000 Euro dotierten Fonds einzelne Geldbeträge sowie Produktionsunterstützung erhalten. Die Gewinnerprojekte werden 2024 realisiert.

Über Jägermeister

Der heute international bekannteste Premium-Kräuterlikör wurde 1935 von Curt Mast auf den Markt gebracht. Das Rezept aus 56 Kräutern, Blüten und Wurzeln ist bis heute unverändert. Traditionell wird Jägermeister ausschließlich in der norddeutschen Kleinstadt Wolfenbüttel hergestellt. Die Abfüllung erfolgt in den Werken in Wolfenbüttel-Linden sowie im sächsischen Kamenz. Von hier wird der Kräuterlikör in der markanten Flasche in mehr als 150 Länder exportiert.

In 2022, mit einem Gesamtabsatz von 120,7 Millionen 0,7-Liter-Flaschen, ist die Marke mit dem Hirsch der verkaufsstärkste Kräuterlikör der Welt. Das Familienunternehmen beschäftigt weltweit rund 1.000 Mitarbeitende. Zum Markenportfolio gehören ab 2020 auch Teremana, die vom Hollywood-Schauspieler und Unternehmer Dwayne Johnson gegründete Tequila-Marke, und GIN SUL, die in Hamburg-Altona produziert wird.

Quelle/Bildquelle: Jägermeister

Neueste Meldungen

beckers bester Logo
beckers bester Logo
Alle News