SLYRS Adventskalender 2021
Limitiert auf 850 Stück

Der exklusive SLYRS Adventskalender: 24 exklusive und zum Teil vergriffene Whisky-Raritäten

Um die Vorfreude auf Weihnachten zu erhöhen, hat die SLYRS Destillerie 24 ihrer Kreationen in den Adventskalender gepackt. Mit einer sagenhaften Auswahl werden die Abende am Kachelofen zum Genuss. Denn 24 exklusive und zum Teil vergriffene Raritäten warten darauf, verkostet zu werden. Mit dabei – für die volle Aromabandbreite – ist auch ein SLYRS Nosing-Glas. Aber Achtung: Von dem exklusiven SLYRS Adventskalender gibt es nur 850 Stück.

Das Produkt umfasst 24 zum Teil stark limitierte und vergriffene Mini-Abfüllungen (jeweils 0,02l) wie beispielsweise die Mountain Edition und die Mountain Edition Brecherspitz. Zudem erwartet Sie die Oktoberfest Edition 2021 – wie auch der limitierte Aged 12 Years Crocodile Toast Cask Finish und der neue SLYRS Bavarian MALT.

Der Adventskalender ist nur vor Ort in der SLYRS Destillerie oder im SLYRS Online-Shop zum Preis von 139,90 Euro erhältlich und auf 850 Stück limitiert.

Folgende Abfüllungen erwarten Sie im Adventskalender

5 x SLYRS SINGLE MALT WHISKY (0,02l)

  • Classic, 43%
  • Fifty One, 51%
  • Aged 12 Years, 43%
  • Mountain Edition, 45%
  • Mountain Edition Brecherspitz, 50,6%

11x SLYRS SINGLE MALT WHISKY FINISHES (0,02l)

  • Aged 12 Years Crocodile Toast Cask Finish, 43%
  • Amontillado Cask Finish, 46%
  • Oloroso Cask Finish, 46%
  • Port Cask Finish, 46%
  • Rum Cask Finish, 46%
  • Sauternes Cask Finish, 46%
  • Pedro Ximénez Cask Finish, 46%
  • Marsala Cask Finish, 46%
  • Cask Strength Oloroso Cask Finish, 56,5%
  • Madeira Cask Finish, 46%
  • Oktoberfest Edition, 45%

1x SLYRS BAVARIAN RYE WHISKY (0,02l)

  • RYE Whisky, 41%

4x SLYRS BAVARIAN WHISKY LIQUEUR (0,02l)

  • Vanilla & Honey, 30%
  • Alpine Herbs, 30%
  • Bavarian Cream, 17%
  • Bairish Coffee, 28%

1x SLYRS Bavarian MALT Whisky (0,02l)

  • MALT Whisky, 40%

2x SILD SINGLE MALT WHISKY (0,02l)

  • SILD Crannog, 48%
  • SILD Jöl en Reek, 42%

Über SLYRS

Mit einer Wette fängt alles an, damals im Jahr 1994: Der gelernte Brauer und Destillateurmeister Florian Stetter unternimmt mit seinen Meisterkollegen eine Studienreise nach Schottland. Er ist überrascht von den Ähnlichkeiten, die er mit seiner Heimat Oberbayern entdeckt: Berge, klares Wasser und herrlich reine Luft.

Dazu kommt die bisweilen herausfordernde Sturheit der Schotten, die ihm sehr bayrisch anmutet, ein schwierig auszusprechender Dialekt und ein ausgeprägter Hang zur Freistaaterei. Selbst die schottische Nationaltracht, der Kilt, kommt ihm ähnlich eigentümlich vor wie die bayrische Lederhose.

So viel schottisch-bayrisches Crossover und seine Besuche in den weltberühmten Destillerien der Speyside-Region inspirieren Florian Stetter zur Vision, einen oberbayrischen Single Malt Whisky herzustellen. Er wettet mit seinen Kollegen um einen Kasten Weißbier, dass man auch in Oberbayern erstklassigen Whisky brennen kann – und er gewinnt! Schon wenig später wird in der elterlichen Destillerie Lantenhammer Whisky gebrannt. Damit fängt die SLYRS Geschichte aber erst an.

Seit 1999 leistet die SLYRS Destillerie Pionierarbeit und wurde schnell zur Nummer eins der im Inland verkauften Marken. Mittlerweile ist der bayerische Single Malt Whisky international hoch prämiert.

Durch Mut, Ideenreichtum, Liebe zum Handwerk, Leidenschaft und bayrischem Charme wächst die Destillerie stetig und sorgt für weitere leidenschaftliche SLYRS Whisky-Kreationen von höchster Qualität, die am Schliersee daheim und in der Welt zuhause sind. Das Endprodukt, welches nur mit reinstem Wasser aus den Alpen sowie bayerischer Gerste hergestellt wird, ist ein waschechter Bayer und das flüssige Gold vom SLYRSee.

Quelle/Bildquelle: SLYRS Destillerie GmbH & Co. KG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link