Bodenetikett Wein
Neuheit

Das Weingut Türk führt Bodenetiketten für Weinflaschen ein

Die Idee ist einfach und raffiniert zugleich: Das Kremstaler Traditionsweingut Türk etikettiert seine Flaschen mit Bodenetiketten.

Erfolgswinzer und Erfinder Franz Türk führt den Familienbetrieb bereits in sechster Generation, in dessen Zentrum Nachhaltigkeit, Tradition und höchster Qualitätsanspruch stehen. Nicht nur mit der neuesten Entwicklung zeigt Franz Türk, dass Tradition und Innovation kein Widerspruch sind. Als erstes Weingut in Österreich lieferte er mit einem QR Code auf der Flasche Kunden mehr Hintergrundinformationen. Das nun neue, einzigartige Bodenetikett bietet dem Weinliebhaber im Keller oder Weinschrank mit einem raffinierten Farbencode bereits von weitem einige Informationen über den Wein. Je kräftiger die Farbe des Etikettes, desto gehaltvoller der Wein. Es fließt auch die Farbe des Bodens mit ein – die ersten Lagen werden mit Gold Silber und Bronze gekennzeichnet.

Weinselektion leicht gemacht

Ob im Regal oder Klimaschrank: Echte Liebhaber lagern ihre Weinflaschen oft und gern im Liegen. Für die Auswahl eines geeigneten Weines muss so allerdings jede Flasche einzeln aus dem Regal entnommen werden, da sich das Etikett auf der Flaschenseite befindet. Eine Erfindung, die beispielsweise in der Kosmetikbranche bereits breite Anwendung findet, wird nun auch vom Weingut Türk angewendet: Ein Bodenetikett. Die praktischen Aufkleber zieren nun auch die Böden der Weinflaschen des Weinguts Türk aus dem österreichischen Kremstal. Sie enthalten zahlreiche Informationen über den jeweiligen Wein, sodass nur ein Blick auf den Flaschenboden als Auskunft genügt. „Als ich bei einem Restaurantbesuch nach dem Genuss von einigen Gläsern gutem Grünen Veltliner vor dem Weinklimaschrank stand und nur Böden von Flaschen gesehen habe, war ich inspiriert: Wieso diesen Platz auf unserem Produkt nicht sinnvoll nutzen und die Flaschenböden mit unserem Logo, der Sonne, und Informationen zu dem Wein ausstatten?“, so Franz Türk, Erfolgswinzer und Leiter des Weinguts Türk in sechster Generation. Als erster Anbieter von Bodenetiketten weltweit, stellt das Weingut seinen Kunden mit dieser Innovation einen unkomplizierten Wegweiser für die Wahl des richtigen Weins zur Verfügung.

Aussagekräftige Aufkleber

Was zunächst wie ein farbenfrohes Dekorationselement scheint, hat tatsächlich einen praktischen Hintergrund. Denn die Farben der Etiketten geben Auskunft über die Frucht und den Boden, auf dem der Wein angebaut wird, sowie über die Geschmacksnoten des Weines. So erstrahlt beispielsweise das Etikett des Rieslings Marillen-farbig, während der Grüne Veltliner vom Urgestein mit einem Steingrau symbolisiert wird. Diese Kennzeichnungen finden sich auch in Präsentation und Verpackung der Weine wieder. Die Farbintensität ist ebenfalls von Bedeutung: Je heller die Farbe, desto leichter der Wein. Kräftigere Töne weisen hingegen auf einen gehaltvolleren Wein hin, während die Gold-, silber- und bronzefarbene Etiketten klassifizierte Lagenweine ausweisen. Zudem können dem Bodenetikett der Jahrgang sowie die Weinsorte entnommen werden.

Über das Weingut Türk

Das Weingut Türk, gegründet 1836 am Standort Stratzing in Niederösterreich, steht für eine lange Winzer-Tradition verbunden mit hoher Innovationsfreudigkeit. So gilt die Familie Türk als Erfinder des Bodenetiketts am Flaschenboden und waren die Ersten, die einen QR Code auf den Weinflaschen integrierten. Gleichzeitig greift das Traditionsweingut auf 300 Jahre Weinwissen zurück. Zahlreiche internationale Top Prämierungen, u.a. der Gewinn der Global Grüner Veltliner Challenge 2019, zeichnen die außerordentliche Qualität aus. Bekannt ist das Weingut Türk vor allem für seinen Grünen Veltliner, der mit 75 Prozent der Rebfläche die große Leidenschaft des Weinguts ausmacht. Aktuell führt Franz Türk das Weingut mit Unterstützung der jungen Generation, die als erste selbstständige Kreation das alkoholfreie Jahrgangsgetränk JUZZZ entwickelt und auf den Markt gebracht hat.

Weitere Informationen unter www.weinguttuerk.at

Quelle/Bildquelle: Weingut Türk

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link