Das Weingut Bergdolt-Reif & Nett

Das Weingut Bergdolt-Reif & Nett – aufstrebend und unkonventionell

Sie heißen „Glaube-Liebe-Hoffnung“, „Herzschlag“ oder schlicht „Nettswerk“. Und sind echte Wein-Highlights aus der Pfalz, die das Weingut Bergdolt-Reif & Nett in fünfter Generation hervorbringt. Kopf, Seele und Herz hinter diesen und vielen anderen guten Tropfen ist Christian Nett, 37. Bereits mit 20 Jahren hat der unkonventionelle Winzermeister seinen ersten Jahrgang im Familien-Weingut ausgebaut.

2001 stieg er in fünfter Generation mit ein, 2008 auch seine Frau Katja. Heute führt das Paar das Weingut zusammen mit Christian Netts Vater, dem Winzermeister Bernhard Nett. Dieser schuf durch gezielte Flächenerweiterung in den letzten drei Jahrzehnten die Basis. Heute profitiert das Pfälzer Weingut von Parzellen auf 31 Hektar in bester Lage, die hervorragende Trauben – Chardonnay, Sauvignon Blanc, Weiß- und Grauburgunder oder Riesling – hervorbringen. Rund 350.000 Flaschen werden jährlich verkauft, etwa 85 % gehen an den Fachhandel.

Im Rotwein-Segment ist der „Herzschlag“ – eine würzige, mehrfach prämierte Cuvée aus Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc, die satte 16 Monate im Barriquefass reift, ein echtes Highlight für Weinkenner. „Ich habe die komplette Verantwortung im Weinkeller, suche die Rebsorten aus und steuere die Präsentationen und den Verkauf“, so Christian Nett. „Dabei versuchen wir alle immer wieder, uns selbst zu übertreffen. Sehr gute Tropfen des Jahrgangs 2017 sind beispielsweise der Weißburgunder „Black Edition“ sowie der Grauburgunder „Avantgarde Hansen.“ Im Rotwein-Segment sind wir auf die beiden 2016er „Herzschlag“ und „Lagrein Avantgarde Kolben“ sehr stolz.“ Der sympathische, nahbare Winzer nutzt die sozialen Medien stark, um auf sein Weingut aufmerksam zu machen. Mit vielen Fotos und anschaulichen Videos wird die Arbeit im
Weinberg nahegebracht. „Wir zeigen auf Facebook, wie wir mit der ganzen Truppe unsere Weine herstellen oder rufen zur Handweinlese mit unseren Kunden auf.

Das ist immer ein grandioses Erlebnis, denn so können interessierte Kunden ausprobieren, wie so eine Weinlese funktioniert. Und anschließend essen und trinken wir alle zusammen an unserem langen Tisch, wie eine große Familie.“

Moderner Charakterbau

Das „Nette“ Weingut in Duttweiler nahe Neustadt an der Weinstraße ist schon von Weitem sichtbar. Modern und futuristisch liegt es in unmittelbarer Nähe zu den Weinbergen; hier werden auf 60 x 80 Metern die hochwertigen Weine innovativ und wegweisend gekeltert, alle Produktionsschritte laufen in dem im Herbst 2017 fertiggestellten Neubau effizient und ökologisch ab. Die Außenhülle des Charakterbaus besticht durch einen luftigen Leichtbau aus Holz, beim Innenausbau dominiert Bims-Beton. Eine Besonderheit der Holzaußenwände ist die jahrtausendealte japanische Holztechnik „Shou-Sugi-Ban“, bei der die Oberfläche des Holzes durch Ankohlen geschützt ist.

Über das Weingut Bergdolt-Reif & Nett
Bergdolt-Reif & Nett ist ein familiengeführtes Weingut in Duttweiler (Pfalz), dessen Wurzeln bis ins Jahr 1900 zurückgehen und heute von Christian Nett, seiner Frau Katja und seinem Vater Bernhard Nett geführt wird. Der Schwerpunkt liegt auf dem An- und Ausbau der Burgunder- und Aromarebsorten sowie regionale und internationale Rotweinsorten. Rund 350.000 Flaschen werden jährlich verkauft, 85 % davon über den Fachhandel.

Quelle/Bildquelle: Weingut Bergdolt-Reif & Nett | weingut-brn.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link