Das Erfolgsgeheimnis einer Rum-Expertin: Joy Spence – die erste weibliche Master Blenderin der Welt

Es ist nicht nur Talent und Leidenschaft, die die Arbeit von Joy Spence auszeichnen. Als erste weibliche Master Blenderin der Welt, ist sie in der Männerdomäne Spirituosenindustrie selbstbewusst ihren Weg gegangen. Heute ist die Rum-Expertin im Appleton Estate dafür zuständig, die gereiften Rumsorten per Hand auszuwählen, welche anschließend vermählt („geblendet“) und dann abgefüllt werden.

Durch Faktoren wie Reifeprozess, Art der Holzfässer oder Zuckerrohr ist der Rum eines jeden einzelnen Fasses verschieden – und es bedarf einer Spezialistin mit Erfahrung und Fachkenntnissen wie Joy Spence, diejenigen Sorten zu vereinen, die harmonieren und den unverkennbaren Geschmack der jamaikanischen Spezialität ausmachen. Für Spence ist ihr Beruf „die perfekte Kombination aus Kunst und Wissenschaft“, mehrfach wurde sie bereits für ihre herausragende Arbeit ausgezeichnet.

Von der Chemikerin zur Rum-Künstlerin
Das Blenden von Rum erfordert umfangreiche wissenschaftliche Kenntnisse, und so begann Spence ihre Ausbildung in einem Fachgebiet, das gar nicht so ungewöhnlich für ihre spätere Karriere in der Spirituosenindustrie ist: der Chemie. Nach dem Bachelor- und Master-Studium an der University of the West Indies und der University of Longborough in England, arbeitete sie zunächst einige Jahre als Lehrerin in England und Jamaika, bevor sie 1981 bei Wray & Nephew Limited, Hersteller des Appleton Estate Rums, als leitende Chemikerin eingestellt wurde und hier erste Erfahrungen in der Rum-Herstellung machte.

Leidenschaft für jamaikanischen Rum
Master Blenderin Joy Spence „From Jamaica with love“ – so könnte man die Hingabe beschreiben, mit denen die Jamaikaner ihren Appleton Estate Rum seit 1749 traditionell per Hand herstellen. Das Appleton Estate liegt inmitten des Nassau Valley im Herzen Jamaikas und ist die älteste Destillerie der Insel. Die nahrhaften Böden und klimatischen Bedingungen eignen sich hervorragend für den Anbau von Zuckerrohr und verhelfen den Appleton Estate Rums so zu ihrem fruchtigen, leicht buttrigen Aroma sowie ihrem vollmundig würzigen Geschmack. Die guten Zutaten direkt vom Estate und die Leidenschaft der Jamaikaner für ihr Handwerk machen die Appleton Estate Rums zu etwas ganz Besonderem.

Die enge Zusammenarbeit mit dem damaligen Master Blender, Owen Tulloch, entzündete auch in Joy die Leidenschaft für die Kunst, Rums zu kreieren. „Es ist die Vielseitigkeit und Komplexität der Rums, die mich fasziniert“, so die Jamaikanerin. „Um einen guten Rum zu kreieren, musst du nicht nur die Produktionsprozesse und Chemie verstehen, nicht zuletzt brauchst du einen kreativen Kopf!“

Weltweit bekannte Rum-Kreationen
Seit ihren Anfängen in der Appleton Estate Destillerie hat Joy zahlreiche Rums kreiert, darunter der beliebte Appleton Estate 12 Years Old und der Appleton Estate 250th Anniversary Blend, einem Rum zur Feier des 250-jährigen Jubiläums von Appleton Estate. Auch ist sie verantwortlich für die Kreation des ältesten Rums der Welt, der Limited Edition Appleton Estate 50 Year Old Jamaica Rum zur Ehrung des 50-jährigen Unabhängigkeitstages Jamaikas im Jahr 2012. Jede ihrer Schöpfungen ist ein Spiegel ihrer herzlichen und temperamentvollen Persönlichkeit und der Leidenschaft für die Rumherstellung, die sie mit ihrem Team des Appleton Estate teilt.

Nicht nur ihre geschmackvollen und beliebten Kreationen zeugen von ihrem einmaligen Talent, auch zahlreiche Auszeichnungen belegen die einzigartige Stellung der Master Blenderin in der Branche. Neben zwei Ehrendoktorwürden und mehreren Award-Gewinnen, erhielt sie in diesem Jahr den „Outstanding Contribution“ Award der International Spirits Challenge, einem der meistrespektierten und einflussreichsten Wettbewerbe der Spirituosenindustrie. Trotz ihrer großen Erfolge ist Spence bescheiden geblieben: „Um erfolgreich zu sein, muss man vor allem fokussiert sein, hart arbeiten und sich selbst treu bleiben.“

Aktuelle Informationen zu Joy Spence, ihrer Arbeit bei Appleton Estate und ihren Reisen: www.facebook.com/masterblenderjoyspence

ÜBER APPLETON ESTATE
Rum hat in Jamaika eine lange Tradition, die Appleton Estate Rum von Anfang an geprägt hat: 1749 wurde inmitten des als „Zucker- gürtel“ bekannten Nassau Valley die heute älteste Destillerie der Insel gegründet. Das Appleton Estate umfasst Zuckerrohrplantagen sowie eine eigene Quelle und angehörige Hefezüchtung. Mit den besten Zutaten direkt vor der Haustür und in eigener Produktion, wird hier Rum traditionell im aufwendigen Pot-Still-Verfahren hergestellt. Dank dieser perfekten Bedingungen zeichnen sich Appleton Estate Rums durch einen kräftigen Geschmack und vollmundig-aromatischen Körper aus. Eine Besonderheit aller Rums aus Jamaika ist, dass diese laut jamaikanischem Standard in Gänze mindestens die auf dem Produkt ausgezeichnete Anzahl an Jahren im Fass gereift sind. Heute wird Appleton in über 60 Länder exportiert. Das Sortiment umfasst eine Auswahl hochwertiger und lang gereifter Rumvarianten. Weitere Informationen unter: www.appletonestate.com

Bildzeile: Joy Spence und ihre Kreation: Appleton Estate 50 Year Old Jamaica Rum.

Quelle: Campari Deutschland GmbH | campari-deutschland.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link