VRANKEN-POMMERY Cuvée DEMOISELLE

Cuvée DEMOISELLE erstrahlt in neuer Geschenkverpackung

Cuvée DEMOISELLE ist in jeder Hinsicht ein einzigartiger Champagner: Schon mit ihrer im Art Nouveau Stil gestalteten Flasche zeigt sie ihre Persönlichkeit. Raffinesse, Weiblichkeit und Eleganz machen sie zu einem Champagner für romantische Stunden. Mit einer neuen Geschenkverpackung will das Champagnerhaus VRANKEN jetzt auch äußerlich dem Inhalt gerecht werden – und zelebriert die Kunst des Schenkens mit einem verträumt-femininen Design. Eine Iris, Symbol des Jugendstils, schlängelt sich über die Verpackung. Das Emblem DEMOISELLE ziert die Vorderseite und steht stellvertretend für einen Champagner höchster Qualität.

1988 kreierte Paul-François VRANKEN gemeinsam mit Kellermeister Dominique Pichart Champagne DEMOISELLE. Ziel war es, einen modernen, leichten und femininen Wein zu schaffen, was Ihnen mit der sogenannten „Tête de Cuvée auch gelang. Tête de Cuvée bedeutet der erste, nahezu ohne Pressdruck und nur durch das Eigengewicht der Trauben ablaufende Most bei der Champagnerpressung. Die Idee für den Namen kam Familie VRANKEN in geselliger Runde auf ihrem Wohnsitz Château des Castaignes in Montmort-Lucy. Sie waren so fasziniert von den unzähligen, im Garten umherschwirrenden Libellen, dass man spontan beschloss, den neuen Champagner DEMOISELLE zu taufen.

Ein Champagner, der Eleganz und Romantik verkörpert
Die Cuvée DEMOISELLE ist delikat und subtil. Ihre Komplexität erhält sie durch den dominanten Chardonnay-Anteil in der Assemblage. Dies verleiht dem Champagner die typische Blässe, welche sich schimmernd im Glas reflektiert. Er fasziniert durch eine zarte Perlage und feine Schaumkrone. Ein aromatischer Duft mit Noten von Toast, sanften Butternoten und grünen Äpfeln entfaltet sich in der Nase. DEMOISELLE ist ein sehr femininer, eleganter Champagner, der trotz seiner feinen und zarten Aromen mit einem lang anhaltenden Nachhall überzeugt. Mit einer Assemblage aus 80% Chardonnay und 20% Pinot Noir bietet sich Champagne DEMOISELLE Grande Cuvée Brut als idealer Begleiter zum Apéritif oder auch zum Dessert.

Ein Champagner der „Villa Demoiselle“
DEMOISELLE ist in jeder Hinsicht ein einzigartiger Champagner, der sich auch in passender Umgebung präsentiert: So erwarb Paul-François VRANKEN 2004 die Villa DEMOISELLE in Reims, die zum Hauptsitz der Maison VRANKEN werden sollte. Innovation und Sinnlichkeit waren die Antriebfedern der Jugendstil Kunstbewegung Ende des 19. Jahrhunderts und so begann 100 Jahre später ein einzigartiges Renovierungsprojekt, das dem Original aus der legendären Epoche des Art Nouveau gerecht werden sollte. Vier Jahre lang arbeiteten Kunsthandwerker an der Restaurierung der Villa und erweckten den alten Glanz des herrschaftlichen Hauses zu neuem Leben. Monsieur VRANKEN ließ die floralen Glasmotive der historischen Fenster in neuem Licht erstrahlen und gab dem architektonischen Meisterwerk den schönen Namen „Villa DEMOISELLE“.

Weitere Informationen sind unter www.vranken-pommery.de zu finden oder erhältlich unter www.vranken-pommery-shop.de

VRANKEN-POMMERY MONOPOLE ist seit Gründung durch Paul-François Vranken weltweit zweitgrößtes Champagnerunternehmen. Die Luxusmarke POMMERY – Erfinder des „brut“ – zählt seit 2002 zum Produktportfolio des inhabergeführten Unternehmens, das neben Weinen aus der Camargue und der Côtes de Provence auch Portwein anbietet. Mit 2.500 ha eigenen Weinanbaugebieten ist VRANKEN-POMMERY MONOPOLE größter Weinanbauer Europas.

Quelle/Bildquelle: VRANKEN-POMMERY MONOPOLE

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link