Penninger Bauer Penninger

Christoph Bauer und Stefan Penninger als neue Doppelspitze bei der Hausbrennerei Penninger

Stefan Penninger, geschäftsführender Gesellschafter der Alten Hausbrennerei Penninger, hat den langjährigen Prokuristen des Familienunternehmens, Christoph Bauer, zum zweiten Geschäftsführer ernannt. Die traditionsreiche Schnapsbrennerei wird damit seit 1. Juni 2017 weiter von einer Doppelspitze geführt.

„Das Vier-Augen-Prinzip hat sich in den letzten Jahren sehr bewährt“, erklärt Stefan Penninger, „deshalb bin ich froh, Christoph an meiner Seite zu wissen. Er bringt viel Erfahrung und Kompetenz mit, die wir gerade jetzt beim Neubau in Waldkirchen gut brauchen können.“

Christoph Bauer ist bereits seit mehr als 30 Jahren in der Hausbrennerei Penninger tätig. 1986 begann er damals die ersten Computer in der Hausbrennerei zu installieren und das Produktmanagement zu etablieren. Seither ist er nicht mehr aus dem Familienunternehmen wegzudenken. Über die Jahre kamen immer wieder neue Aufgabenbereiche hinzu. Seit 1990 war Christoph Bauer Prokurist der Firma und hauptsächlich für den Bereich Finanzen und Vertrieb zuständig. Auch das Personalwesen liegt schon lange in seiner Hand. Auch als Geschäftsführer werden dies seine Hauptaufgaben bleiben, zusätzlich wird er aber noch mehr Einfluss auf die Geschicke der Hausbrennerei nehmen. Christoph Bauer freut sich auf die neuen Herausforderungen, ist sich aber auch der Verantwortung bewusst: „Das Traditionsunternehmen Penninger gemeinsam in die Zukunft zu führen, ist eine einzigartige Gelegenheit, auf die ich mich sehr freue. Dabei möchte ich Penninger für meine Kollegen und die Region als attraktiven Arbeitgeber und Anziehungspunkt erhalten und ausbauen. Wir haben noch viel vor, der Neubau ist nur ein erster Schritt.“

INFORMATIONEN ZUM UNTERNEHMEN
Die 1905 gegründete Hausbrennerei Penninger ist seit jeher in Familienhand. Das Traditionsunternehmen produziert seit mehr als hundert Jahren Spirituosen im niederbayerischen Hauzenberg. Bekannt ist es vor allem für die Kräuterspirituosen Blutwurz und Bärwurz sowie den GRANIT Bavarian Gin. Edelbrandsommelier Stefan Penninger leitet in fünfter Generation die Traditionsbrennerei, zusammen mit Dipl. Betriebswirt (FH) Christoph Bauer. Penninger beschäftigt am Stammsitz und in acht weiteren Filialen annähernd 60 Mitarbeiter und produziert pro Jahr knapp 1 Mio. Flaschen Spirituosen und Essig.

Bildzeile: Christoph Bauer (l.) und Stefan Penninger bilden seit dem 1. Juni 2017 die neue Doppelspitze bei der Hausbrennerei Penninger.

Quelle/Bildquelle: Alte Hausbrennerei Penninger GmbH | penninger.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link