Chivas Regal Ultis Flasche

Chivas Regal Ultis: Die Essenz von Chivas Regal

Mit Chivas Regal Ultis, dem ersten Blended Malt Scotch Whisky aus dem Hause Chivas, erweitert Pernod Ricard Deutschland das Sortiment seiner Prestige Selection um eine exzellente Qualität. Für die Gewinnung der wahren Essenz von Chivas Regal werden ausschließlich die fünf wertvollsten und für die Destillerie charakteristischsten Single Malts aus der berühmten Speyside-Region verwendet. Durch die Auswahl der handverlesenen Single Malts von Tormore, Longmorn, Strathisla, Allt A’Bhainne und Braeval spiegelt der Blend den typischen Stil und die unerschöpfliche Vielfalt dieser prestigeträchtigen Whisky-Gegend auf unverwechselbare Weise wider.

Chivas Regal Ultis begeistert mit komplexen Geschmacksnoten, goldener Farbe und einem intensiven Aroma. Aus dem enormen Bestand von über einer Million in Fässern gelagerten Whiskys suchte das Team um Master Blender Colin Scott weniger als ein Prozent aus, um Chivas Regal Ultis zu kreieren. Durch dieses sorgfältige Selektieren und individuelles Nosing wurden nur die hochwertigsten Fässer ausgewählt. Dieses traditionelle Verfahren der Handlese zählt in der modernen Whiskyindustrie längst nicht mehr zum Standard.Seit 1909 gab es lediglich fünf Master Blender, die es geschafft haben, den ikonischen Stil des Hauses meisterhaft zu treffen: Charles Howard, Charles Julian, Alan Baillie, Jimmy Lang sowie der derzeitige Master Blender Colin Scott. Chivas Regal Ultis ist eine Würdigung der Kraft ihrer Vision, ihres Engagements und ihrer Disziplin.

„Ich fühle mich geehrt, einer von nur fünf Master Blendern von Chivas Regal zu sein und glaube fest daran, dass Chivas Regal Ultis die wahre Essenz dieses ikonischen Scotchs repräsentiert. Denn um diesen luxuriösen Blended Malt Whisky zu kreieren, wurden ausschließlich die edelsten Single Malts von den fünf Signature Destillerien der Speyside-Region ausgesucht“, betont Colin Scott und erklärt: „Die zarte Frische des Tormore vermählt sich mit einem Hauch würziger Wärme des Allt A’Bhainne, während der Single Malt von Longmorn eine harmonische Balance beisteuert. Der blumige Stil des Braeval ergänzt die fruchtige Süße des Strathisla, so dass ein komplexer und gehaltvoller Blended Malt Scotch Whisky entstanden ist. Chivas Regal Ultis basiert auf einer Expertise, die über Generationen weitergegeben wurde und Whisky-Liebhaber auf der ganzen Welt überzeugen wird.“

Die hochwertige Chivas Regal Ultis Flasche unterstreicht die hohe Qualität des Whiskys und wurde designt, um mit ihrer schlanken Form und einem auffallenden Frontlabel, das ein zeitgenössisches Wappen im Champagnerton darstellt, wirkungsvoll hervorzustechen. Zu Ehren der Chivas Regal Master Blender sowie der fünf ausgewählten Single Malts ist die Flasche mit einem einzigartigen Verschluss ausgestattet, der von fünf Ringen umrandet ist. Das sehr fein dekorierte Etikett ist ebenfalls von der römischen Ziffer V geprägt, die sich zusätzlich in dem schweren und strukturierten Glasboden der Flasche wiederfindet.

Chivas Regal Ultis hat einen Alkoholgehalt von 40 % und wird ab Oktober 2016 weltweit bei Fachhändlern und in der gehobenen Gastronomie erhältlich sein.

Über Chivas Regal:
Der „majestätische“ Whisky Chivas Regal wird auch heute noch in den schottischen Highlands hergestellt. Das Herzstück bildet der Strathisla Whisky, der aus der Strathisla Destillerie kommt und als eine der schönsten Destillerien der Speyside gilt. Diese ist auch die geistige Heimat der Marke Chivas Regal. Bereits im 19. Jahrhundert leisteten die Brüder John und James Chivas Pionierarbeit bei der Kunst, unterschiedlich lange gereifte Malt und Grain Whiskys miteinander zu vermählen und so den einzigartigen und vollmundigen Geschmack des Chivas Regal zu kreieren. Diese genussvollen Kompositionen und langgehegten Traditionen machen Chivas Regal zu einem Teil der Prestige Selection von Pernod Ricard. Die Prestige Selection aus dem Hause Pernod Ricard Deutschland bildet ein exklusives Spirituosen- und Champagner Portfolio aus anspruchsvollen Produkten und umfasst sieben verschiedene Segmente von Champagner bis Whisky. Darunter hochkarätige Produkte wie Perrier-Jouët, Martell oder Royal Salute. Herausragende Qualitäten sowie Heritage, sorgfältige Handwerkskunst, Tradition und Leidenschaft bei der Herstellung stehen bei den Prestige Produkten im Vordergrund. Gemeinsam ist allen Produkten ihre tiefe Verwurzelung mit den Herstellungsorten, die für die sorgfältige Komposition und die Expertise einer aufwendigen Herstellung stehen.

Mehr Informationen: www.prestigeselection.com

Über Pernod Ricard Deutschland:
Die Gruppe Pernod Ricard mit Hauptsitz in Paris ist weltweit der zweitgrößte Spirituosen- und Weinkonzern. Die Fusion der französischen Unternehmen Pernod und Ricard legte 1975 den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft. Weltweit vertreibt und vermarktet Pernod Ricard mit insgesamt 18.500 Mitarbeitern in 85 Ländern Spirituosen und Weine. Auf dem deutschen Markt wird die Gruppe durch Pernod Ricard Deutschland GmbH mit Sitz in Köln repräsentiert und vermarktet ein Portfolio von bekannten Premium- und Prestige-Spirituosen. Das Sortiment umfasst unter anderem die Marken Ramazzotti, Havana Club, Absolut, Ballantine´s, Chivas Regal, Jameson, The Glenlivet, Malibu und Lillet. Mit 219 Mitarbeitern konnte Pernod Ricard Deutschland im Geschäftsjahr 2014/15 einen Bruttoumsatz von 690 Millionen Euro verzeichnen und damit seine Marktführerposition weiter stärken. Dabei ist sich Pernod Ricard Deutschland seiner unternehmerischen Verantwortung bei der Vermarktung von alkoholischen Getränken bewusst. Für die Aufklärungsinitiativen „Responsible Party“ und „Responsible Day“ wurde das Unternehmen im Bereich Prävention mit dem Health Media Award 2014 ausgezeichnet.

Mehr Informationen unter www.pernod-ricard-deutschland.de

Quelle/Bildquelle: Pernod Ricard Deutschland GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link