Bushmills 6 shades of Red

Bushmills: 6 shades of Red

Zwei anspruchsvolle Real Irish Drinks mit Bushmills Red Bush Sanft, mild und gut zu mixen: Mit diesen Eigenschaften überzeugt der Neuzugang im Hause Bushmills.

Mit seinem süßen, blumigen Duft sowie Vanille- und Honignoten am Gaumen eignet sich Red Bush Irish Whiskey hervorragend für Cocktails. Gearóid O‘Callaghan aka „The Whisky Jack“ aus Hamburg präsentierte Ende November in der Fox Bar in München sechs neue Cocktails, in denen Red Bush facettenreich zur Geltung kommt. Mit dabei: Die zwei anspruchsvollen Drink-Kreationen Beet around the Bush und Irish Tea Time.

In Beet around the Bush trifft der irische Whiskey auf Rote Bete, Pflaumen und Thymian. „Diese Zutaten spielen eine große Rolle in der irischen Herbst- und Winterküche“ erzählt Gearóid O‘Callaghan. „Außerdem verleihen Sie dem Drink eine fantastische rote Farbe.“

Zutaten:
4 cl Bushmills Red Bush Irish Whiskey
Eine sehr reife Pflaume
Einige Thymianzweige
3 cl Zuckersirup
3 cl Rote-Bete-Saft
Tonic Water
Zitronenzeste

Glas: Tumbler (230 ml)
Garnitur: Thymian

Zubereitung: Pflaume, Thymian und Zuckersirup in einen Shaker geben und muddeln. Red Bush, Rote-Bete-Saft und Eis hinzugeben und kräftig shaken. Den Drink in das vorgekühlte Glas abseihen und mit Tonic Water auffüllen. Zitronenzeste über dem Drink ausdrücken und mit viel frischem Thymian garnieren.

„Die Inspiration für Irish Tea Time kam mit der Frage, warum Irish Coffee so bekannt ist, obwohl die meisten Iren eigentlich Tee trinken“, erklärt „The Whisky Jack“. „Mit der erdigen Note der Pu-Ehr-Tees kommt der Geschmack des Whiskeys erst so richtig zur Geltung“. Abgerundet wird der Drink mit einer Bitternote sowie Himbeersirup.

Zutaten:
4 cl Bushmills Red Bush Irish Whiskey
1 cl Zuckersirup
15 cl Cold Brew Pu-Erh-Tee*
2 dash Angostura Bitter
1 dash Himbeersirup
Eventuell etwas Soda

Glas: Collins (300 ml)
Garnitur: Orangenzeste

Zubereitung: Red Bush, Zuckersirup, Tee, Bitter und Himbeersirup in das Glas geben und mit Eis umrühren. Eventuell mit etwas Soda auffüllen. Orangenzeste über dem Drink ausdrücken und damit garnieren.

*Cold Brew Pu-Erh-Tee
25 g Pu-Erh-Tee (zum Beispiel von Tea Addicts)
1 L kaltes Wasser

Zubereitung: Pu-Erh-Tee vom Block abnehmen. Den Tee in ein großes Glas geben und mit kaltem Wasser auffüllen. Für ca. 12 Stunden in den Kühlschrank stellen, danach abseihen und wieder kaltstellen. Der Tee hält sich ungefähr zwei Tage.

Quelle: Eggers & Franke GmbH | egfra.de
Bildquelle: Copyright: Bushmills

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link