beckers bester Bundesehrenpreis 2015

Bundesehrenpreis für beckers bester

Das Familienunternehmen beckers bester ist jetzt vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit dem Bundesehrenpreis für Fruchtgetränke ausgezeichnet worden. Vor rund 100 geladenen Gästen überreichte DLG-Vizepräsident Prof. Dr. Achim Stiebing zusammen mit Eckhard Engert, Ministerialdirigent im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, auf der anuga in Köln, Urkunde und Medaille an Sebastian Koeppel, dem Geschäftsführenden Gesellschafter von beckers bester.

Der Bundesehrenpreis ist die höchste Ehrung, die ein Unternehmen der deutschen Lebensmittelwirtschaft für seine Qualitätsleistungen erhalten kann. Das Traditionsunternehmen beckers bester erhielt die Auszeichnung bereits zum fünften Mal.

„Die Qualität unserer heimischen Fruchtgetränke ist Ausdruck hohen fachlichen Könnens. Die Bundesehrenpreisträger verkörpern Genusskultur und konsequentes Qualitätsstreben auf eine Weise, die ihresgleichen sucht. Die ausgezeichneten Unternehmen setzen hier richtungsweisende Maßstäbe und dürfen sich deshalb zurecht als Botschafter genussvoller Qualitätsprodukte bezeichnen“, unterstrich der DLG-Vizepräsident in seiner Laudatio.

Die beckers bester GmbH ist ein niedersächsisches Familienunternehmen, das sich seit vier Generationen als Hersteller von naturbelassenen Fruchtsäften einen Namen gemacht hat. Die Natur ist der wichtigste Partner des Unternehmens, das seit über 80 Jahren Fruchtsäfte ohne künstliche Zusatzstoffe produziert. Tradition, Natürlichkeit, Qualität und Nachhaltigkeit bilden die Kernwerte. beckers bester engagiert sich für Neuanlage, Erhaltung und Pflege von Streuobstwiesen.

Bilzeile: Bei der Preisverleihung.: Eckhard Engert, Sebastian Koeppel, Prof. Dr. Achim Stiebing (v.l.n.r.).

Quelle/Bildquelle: beckers bester GmbH | beckers-bester.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link