Whisky ©iStockphoto.com/igorr1

BSI übernahm auch 2017 Schirmherrschaft für die InterWhisky

Anlässlich der 19. InterWhisky, die vom 01. bis 03. Dezember 2017 in Frankfurt am Main stattfand, übernahm der Bundesverband der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure e.V. (BSI) erneut die Schirmherrschaft. Denn diese wichtige Fachausstellung war erneut eine Kontaktbörse, ein Informationsforum und ein Netzwerk für Whisk(e)y-Liebhaber, Whisk(e)y-Spezialisten und Whisk(e)y-Kenner.

Die Messe bot daneben ein umfassendes Rahmenprogramm für den Handel, für die Gastronomie, für die Konsumenten und für die Medien „rund um die Welt der Whisk(e)ys“. An der Veranstaltung nahmen eine Vielzahl von bekannten Ausstellern und Whisk(e)y-Destillerien aus aller Welt teil.

Die in Deutschland Whisk(e)y vertreibenden BSI-Mitglieder waren alle auf der InterWhisky vertreten. Überwiegend gehören sie dem deutschen Zirkel zum Wohle des Whisk(e)ys „The Keepers of the Quaich“, den bekennenden und bekannten Liebhabern von Scotch Whisky an.

Auch im Jahr 2017 erfreut sich Whisk(e)y einer zunehmenden Nachfrage. Whisk(e)y wird von rund 6 Millionen Deutschen regelmäßig nachgefragt und genossen. Der Anteil des Whisk(e)y-Angebots auf dem deutschen Markt betrug im Jahr 2016 – nach Schätzung in Zusammenarbeit mit dem Statistischen Bundesamt – rund 10 Prozent mit rund 70 Millionen Flaschen à 0,7 Liter. Über den deutschen Lebensmittel-Einzelhandel wurden – nach Angaben des Marktforschungsinstituts Information Resources GmbH – rund 51 Prozent des Gesamtmarktvolumens – etwa 35 Millionen Flaschen à 0,7 Liter – verkauft, unter anderem circa

  • 16,3 Millionen Flaschen Bourbon / American Whiskey,
  • 12,7 Millionen Flaschen Scotch Whisky und
  • 4,0 Millionen Flaschen „Sonstiger Whisky“ sowie
  • 2,4 Millionen Flaschen Malt Whisky.

Der aktuelle Whisk(e)y-Absatz im Jahr 2017 (Ergebnisse liegen für die ersten neun Monate vor) ist relativ stabil, wobei derzeit Scotch, Bourbon und American Whisk(e)y leicht positive Ergebnisse zeigen.

Erfreulich ist auch die Zunahme der Herstellung „Deutscher Whisk(e)ys“ und ihre steigende Nachfrage bei den Konsumenten/-innen. Weitere wichtige Absatzkanäle sind insbesondere die Gastronomie und der Barbereich.

Whisk(e)ys – wie auch alle anderen Spirituosengattungen – bieten eine vielfältige Auswahl und stehen für Genuss, Qualität, Kultur und Tradition. Sie sind und bleiben ein wichtiger Umsatzträger für den Handel insbesondere auch in der jetzigen Advents- und Weihnachtszeit.

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_single_image image=“43070″ border_color=“grey“ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][/vc_column][/vc_row]

Quelle: Bundesverband der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure e. V. (BSI) | bsi-bonn.de
Bildquelle: ©iStockphoto.com/igorr1

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link