BRLO BRWHOUSE Berlin

BRLO BRWHOUSE: Das Berliner Craft Beer BRLO bekommt ein Zuhause

Das Wandern hat ein Ende, das Dasein als Gypsy Brauer ist vorbei: BRLO hat seinen Platz in Berlin gefunden und eröffnet direkt am Gleisdreieck das BRLO BRWHOUSE. Damit bringt das Craft Beer Start-­up nicht nur eine Brauerei ins Zentrum von Berlin, sondern auch gleich Bar, Biergarten und Restaurant. Die drei BRLO Gründer nutzen ihr neues Zuhause vielfältig: Hier wird es in Zukunft nicht nur eine große Auswahl an Craft Bieren geben, sondern auch regelmäßig neue Kreationen, ein spezielles Food Konzept und unterschiedlichste kulturelle Events.

Biervielfalt unterwegs: BRLOs mobile Brauerei
BRLO verliert auch in Zukunft nicht ganz die Reiselust. Typisch für Berlin ist das Gelände um den Park am Gleisdreieck ständig im Umbruch. Deshalb war von Anfang an klar: Das neue BRLO Zuhause wird nur eines auf Zeit sein. Die Lösung: Eine portable Homebase. Kurzerhand haben die Gründer von BRLO eine kleine Weltneuheit in dieser Größenordnung geschaffen. Eine mobile Brauerei, die komplett in ein schickes Gebäude aus Überseecontainern gebaut wird. Für den richtigen Look sorgen die Architekten von GRAFT, die aus den Containern ein Design-­Gebäude machen, das durch seine moderne Geradlinigkeit auffällt. In Berlin und Seoul haben GRAFT bereits die PLATOON Kunsthallen aus Überseecontainern realisiert. Das Büro ist international in den Bereichen Städtebau, Architektur und Design tätig, und zeichnet sich durch seine experimentierfreudige und interdisziplinäre Entwurfspraktik aus. Zu den Projektpartnern zählen auch die Experten für Containerbauweise von artdepartment.

Das neue BRLO BRWHOUSE hat es in sich – mit einer 20hl Brauanlage von BrauKon, Bar und Restaurant ist es ein Highlight für Craft Beer Liebhaber. Ein großer Teil der „Stammbiere“ Helles, Pale Ale, Porter, German IPA und Berliner Weisse werden direkt vor Ort entstehen. An den zwanzig Zapfhähnen gibt es aber nicht nur die BRLO Sorten. Wechselnde internationale und lokale Biersorten ergänzen das Angebot. Außerdem sorgen regelmäßige saisonale Bierkreationen, Kooperationen mit anderen Brauern und kulturelle Veranstaltungen für Abwechslung. Es ist eben einiges geboten, wenn drei Bier-­Liebhaber ihre Leidenschaft ausleben.

Auch die Küche verspricht spannend zu werden: Ben Pommer nimmt hier die Fäden in die Hand. Der Berliner bringt Know-­How vom Drei-Sterne Restaurant bis hin zum Markstand auf Berliner Food Märkten mit. Für die Neue Heimat hat er das Foodkonzept entwickelt. Jetzt bringt er seine Ideen ins BRLO BRWHOUSE.

Braustellen-­EM: Der BRLO Pop-­Up Biergarten
Wer schon vor der Eröffnung das neue Konzept kennenlernen möchte, kann das pünktlich zum EM-­Auftakt. Dann eröffnet BRLO seinen Pop Up Biergarten und gibt damit schon mal einen ersten Eindruck vom BRLO BRWHOUSE. Pop Up Biergarten heißt: BRLO Bier, Essen vom Grill, zusammensitzen, mitfiebern und als besonderes Highlight internationale Biersorten, die zu den spielenden Mannschaften passen.

Das Areal für das BRLO BRWHOUSE und den Pop-­Up Biergarten stellt die Firma COPRO zur temporären Nutzung in den nächsten Jahren bereit. Marc F. Kimmich, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von COPRO, ist vom Konzept begeistert: „Die BRLO Brauerei wird das Quartier für Anwohner und Parkbesucher beleben. Im Rahmen künftiger Veranstaltungen und auch der bevorstehenden Europameisterschaft wird das BRLO BRWHOUSE die Adresse sein, um in ausgelassener Gesellschaft besondere Biere und kulinarische Angebote zu genießen.“

Über BRLO
BRLO steht für Berlin. Nicht nur wegen des Namens. Der ist nämlich der alt-­slawische Ursprung Berlins. Auch mit seinen Produkten repräsentiert BRLO die Hauptstadt. Die sind kreativ, vielfältig, international inspiriert, aber auch lokal verwurzelt – und sehen außerdem echt gut aus. Deshalb gibt es bei BRLO neben Klassikern wie dem Hellen und der Weissen auch die Sorten Pale Ale, Porter und German IPA. Um das perfekte Bier zu brauen, produzieren wir handwerklich und in kleinen Mengen und achten besonders auf die Wahl der Zutaten. Nachhaltig, hochwertig und möglichst regional müssen sie sein. Und da die Grundlage jedes Biers Wasser ist, bekommt auch das eine besondere Behandlung: Das Brauwasser wird mit Edelsteinen energetisiert. BRLO ist eben anders als der Rest. Zudem engagiert sich BRLO sozial und spendet von jeder verkauften Flasche einen festen Betrag an Berliner Projekte.

Hinter BRLO steht übrigens ein Dreiergespann: Katharina Kurz, Christian Laase und Michael Lembke. Die Studienfreunde Katharina und Christian entdecken bei einem feuchtfröhlichen Abend ihre gemeinsame Leidenschaft für gutes Bier. Mit dem Dipl. Braumeister Michael holen sie sich das notwendige handwerkliche Know-­How mit ins Boot. Seit 2014 brauen sie gemeinsam ihr Bier – handcrafted with Berlin Love!

Wo gibt’s BRLO? Wie genau schmecken die Biere? Hier lang zu den Antworten:

Quelle/Bildquelle: Braukunst Berlin GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link